urknall

CERN will be back!


Aus gesicherter Quelle (LHC-Mail-Support-Whatever-Service) habe ich nun folgende definitive Information erhalten: Im sechsten Monat des Jahres 2009 wird es wieder soweit sein: Die Suche nach den Gottesteilchen geht in die zweite Runde und die Protonen werden wieder fliegen! Nach dem fabulösen Start und dem darauf folgendem Totalcrash…


…wurde meine Hoffnung auf eine baldige Entdeckung einer Superintelligenz, einer freundlich gesinnten außerirdischen Überzivilisation, des Solarautos, der nachhaltigen gefahrlosen Energiegewinnung und der Erklärung des Sinns und Unsinns von Wegkreuzen zunichte gemacht. Ich widmete meine Aufmerksamkeit anderen Projekten, wie beispielsweise dem vielversprechen GLAST-Projekt. Eigentlich schreibe ich diese Zeilen nur um meinen lieben Lesern eine Information zu entlocken und ein wenig für endjährliche, endzeitliche Unterhaltung zu sorgen: Falls jemand eine Website entdeckt, die genauere Infos als der CERN-Support rausrückt, oder sogar so einen schicken Countdown eingebaut hat… dann sagt mir doch bitte Bescheid, ja?


Hier kommt nun die bisherige Playliste für die Apokalypsen-Party (auf die Ihr selbstredend alle eingeladen seit!) . Ergänzungen und Änderungswünsche bitte dann in die Kommentare.

 

  • REM – It’s the End of the World as We Know It (wünscht sich Gilly) (Video-Link)
  • VANGELIS – Rachel’s Song – (weils so schön war!) (wünsch Ich mir) (Video-Link)
  • GEORGE KRANZ – Din Daa Daa Trommeltanz (wünscht sich Lex) (Video-Link)
  • ROB ZOMBIE – Death of it All (wünscht sich Manu) (Video-Link)
  • SOUNDGARDEN – Black Hole Sun (wünscht sich gwup.net)

     Weitere CERN / ENDofDAYS / LHC-Artikel: Hier!

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

TV-Tip: CERN!


Naja, eigentlich ist das ein TV Tipp für die Zeit nach geglücktem Atltas-Experiment; man müsste durch die Zeit reisen um heute morgen um 06:30 Uhr noch die Sendung "Zeitmaschine CERN" auf 3Sat sehen zu können. Eigentlich sind TV-Tipps nicht so mein Ding (weil da nie was zum tippen kommt). Wenn mal etwas Gutes läuft sehe ich das meist zufällig oder habe es bei meinem Namensvetter Christian entdeckt. Das dolle am Fortschritt: Heute sieht man TV im Netz; welch wundersame Welt!  Hier gibt es die Sendung in der Mediathek in voller Länge zu sehen: 3Sat-Scobel.

"Die Physiker Günther Hasinger und Rolf Landua diskutieren mit dem Religionswissenschaftler Michael von Brück und Gert Scobel über die Simulation des Urknalls am CERN, die Frage, wie unser Leben entstanden ist und welchen Einfluss die Experimente am CERN auf die Theorie der Evolution haben."

Meine Frau ist eingeschlafen; ich habe mich mit lauten Jubelschreien selbst unterhalten. Absolut sehenswert! ….auch wenn ich die Animationen teilweise schon aus dem Pressekit kannte. Nur mal ein Fakt, der bei mir hängen geblieben ist: Einer der  Teilchendetektoren macht 600 Millionen Bilder in einer Sekunde! Wovon auch immer…. Achso; noch ein interessanter Fakt: Kein einzelner Mensch wäre heute in der Lage zu verstehen was denn da eigentlich genau zusammengebaut wurde; das würde jeden Kopf sprengen, eben weil teilweise mehrere Tausen Einstein-ähnliche Prof’s an einem einzelnen Bauteil geschraubt haben.

Singularity, here we go!  Oder wie!? ;) Irre. Der Mensch. Und was der so macht. Echt.

Update: Wie Lex schon in den Kommentaren richtig anmerkte: Am 10. September gehts los; dann fliegen die Teilchen! Habs auch gerade bei SPON gelesen.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

CERNer Pressekit Teil1 / Apokalypsen Party!


Das Pressekit der CERNer ist toll! Meine Ankündigung mal etwas darüber mitzuteilen ist nun schon etwas her; und schwupps; nun haben wir schon fast die Gottesteilchen aufgespürt und die dunkle Seite der Macht wurde nachgewiesen.
Es sind ja auch nur noch ein paar Tage bis zum Wumms.


Das erste was mir in die Hände fiel war ein schickes CERN-Kartenspiel: 54 Spielkarten mit allerlei Informationen zu Themen wie: "Formation of Nuclei", dem "BigBang" und natürlich dem "LHC". Ich habe mir die Karten alle angesehen und viel gelernt. Und mindestens genau so viel über die Formulierungen der Karten-Texte geschmunzelt: Karte "Kreuz 9" scheint die Gottesteilchen-Karte zu sein: "Man begins to wonder where it all came from". So sieht es aus, das Spielchen:


Weiter gehts: Ein 3D-Durchguck-Dingens. Guckste durch, siehste 3D. Und zwar das "Beschleuniger-Herzstück" mit einem kleinen Menschenkind davor, welches daran arbeitet und vor dem gigantischen Bauwerk fast nicht zu erkennen ist. Ich habe erst beim 3. mal reinsehen geschnallt was das Pünktchen da auf dem Baukran denn überhaupt ist. Gigantisch. So sieht sie aus, die CERNer 3D-Brille:


Außerdem findet sich jede Menge mehrsprachiges Lesematerial in der Mitgelieferten Mappe. Mein persönliches Highlight war allerdings die DVD. Auf dieser kann der Interessierte Apokalyptiker sich unter anderem eine tolle 3-D Animation des LHC ansehen. Im StarWars-Stil. Und ich meine StarWars-Stil. Dazu tippsel ich mal demnächst was weiter. Ahso, ich hab mal ein paar Bildchen bei Zooomr hochgeladen. (Und welche von der Hochzeit ;))


Nun, wehrte Damen und Herrn, die ausführliche Version der Playlist zur "last Party on Planet Earth":


Was wollten die Damen und Herren von gwup.net noch mal gerne hören? Bitte melden, habs verbrasselt! ;) Update: Doch nicht verbrasselt,…also schon,…aber … wurscht! Hier isses: Soundgarden – Black Hole Sun:

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

LHC.CERN: Gottesteilchen. BlackHoles. Irre oder Fortschritt? Jetzt mal echt! /Linkliste

LHC / Schwarzes Loch / Horror oder Freudentanz?

….nach der vollständigen Lektüre / Durchsicht von folgenden Websites/Videos…

…weiß ich jetzt zumindest das die Zerfallszeit eines schwarzen Lochs mit 10000 Protonen Masse, geschätzte 10 hoch -26 Sekunden beträgt…..und verspüre nun Lust direkt mal in die Schweiz zu fahren. Um mir erklären zu lassen was denn da (verdammt noch eins) nun wirklich los ist…!!!??? Gibts nen Fernstudiums-Lehrgang für höhere Quantenphysik?
Egal…hier noch zwei bemerkenswerte Dinger: Einmal ein Satz der mich anrührt:

“Suddenly, you would see the Earth deform. Obviously, not a very good sign. Our planet is flattened out to become a disk. Beams of radiation shoot up from where the poles used to be. And then, zzzp, the planet’s gone. Just like that. Within a split second, it would simply vanish, right before your eyes.” (gwup)

Passend zu dem Bild, welches mir der Text einflößt: Die ISS-Raumstation – Der beste Blick auf den Wumms! Spannend. Bald weiß ich mehr. Und rette die Schweiz die Welt!


Edit: Hier habe ich noch einen Google-Earth-Link zum "Cern" gefunden. Dieser visualisiert via Googles-Wunderglobus recht eindrucksvoll das größte und teuerste Experiment der Menschheitsgeschichte!


Edit2:…achso, hier die bisherige Playlist für die letzte aller Partys am letzten aller Tage. Weitere Musik-Wünsche nehme ich gerne entgegen:

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

CERN: Neuer Countdown! Bye Bye Universum!

Die Website lhcountdown.com zählt die letzten Tage des Universums gnadenlos runter. Nach dem ersten Fehlstart ist jetzt der Countdown  zurückgesetzt worden. 50 Tage hat se noch, die schicke Milchstraße. Ich pin mir hier auch mal einen an, so nen Runterzähler. Such mich nur grade blöd nach nem schönen Countdown widget/plugin…..

Mehr Cern/Apokalypse/Urknall

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Das Ende der Welt! Wer hats erfunden…!? Richtig! Noch 8h!

Der Screenshot ist just in diesem Moment von mir angefertigt worden. Noch kann ich aber eine vorläufige Entwarnung geben. Der Countdown zählt zwar runter, das Ende aller Tage ist jedoch erstmal auf den Herbst verschoben worden:

The countdown timer was set to the 15th of May because there was no definite time given for the actual activation, recent events show that CERN wont be dividing by zero until much later on in the year, so now the countdown timer will be reset again and will be continually tweaked to go by the latest info that CERN are releasing.

Uff! Die Jungs und Mädels vom CERN haben wohl erstmal Gnade walten lassen, und geben unserem Universum noch ein paar Tage! Fassen wir mal eben zusammen worüber ich mich hier und da schon mal besorgt geäußert habe:

  • Die Schweizer CERNler wollen also den kontrollierten Urknall herbeiführen.
  • Und den dann auch noch, -absolut präzise; Na klar- ausmessen, anhimmeln, in Bonbons verpacken.
  • Was dann dabei genau passiert ,….weiß niemand so genau, mal sehen, und so.
  • Dabei soll die -nicht näher verifizierte- "dunkle Materie" erstmals näher beleuchtet werden.
  • Und Schweizer Schokolade kann man sich dann eh abschminken

Klasse! Danke, CERN, dann wirds ja doch noch was mit der Apokalypsen-Party! Die Playlist ist in Arbeit:

Weitere Musikwünsche bitte einfach in die Kommentare ballern! Zum Schluss noch ein Clip, der ein wenig auf das Große, und überhaupt allerletzte Event in unserem bekannten Universum, einstimmt:

The Large Hadron Collider: The End Of The Universe?

Direkt-Armageddon

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)