NSFW Month on Ello

unnamed

Following Google’s decision to ban NSFW content from Blogger (followed by an awkward reversal), we decided to celebrate freedom of speech on Ello by naming March NSWF Month. You can’t ban some content without seriously impacting freedom of speech for everyone. The last people we want to dictate what we can't say on the Internet are the advertisers that control big ad-based social networks. Ello doesn’t believe in censorship, and because Ello is ad-free, we will always be a dependable haven for free speech. Help us celebrate NSFW Month on Ello by posting and discussing ideas about free speech, censorship, and why it's important that Internet remain open and free.

Die Ello-User unter euch haben die Mail auch. Marketing können die, offensichtlich. Ist da wer? Ich hat' ja mal nen Account angelegt. Die Mail ist nice. Ich guck' mal.

Following Google’s decision to ban NSFW content from Blogger (followed by an awkward reversal), we decided to cele...

Klick hier zum Kommentieren!

Die gamez.ninja sind da!

LOOOS

Die gamez.ninja sind da. Guckt:

gamez.ninja

Ich bastel' da seit letztem Jahr dran rum. Sinn und Zweck: Ich mag nicht immer einen neuen Tumblr aufmachen, wenn ich geile Game-Fotosafaris mache. Ich habe alleine sechs Tumblr für Games. Das ging so einfach nicht weiter. Dazu kommt: Ich habe nun zwei Dutzend Websites für Kunden gebaut… da wollte ich mal eine bauen, die mir noch mehr gefällt, als das, was die Kunden sich immer so wünschen ;) Ein Test-Objekt, wenn man so will. Außerdem kann ich an dem Teil mal alle meine meine Skills einfließen lassen (die hauptsächlich im Zusammenklicken von Widgets bestehen). Chaos da? Jep, ist gewollt. Zur Technik gleich noch einige Worte; nun aber erstmal die Dōjō-Eröffnung:

Mit-Ninja sind bisher: Der Rolli, der Maxder Hans und der Dion. Ich freu' mich, Männers! Wer auch Bock hat: Melden! 

Es gibt keine weder eine bestimmte Zielgruppe, noch steckt da eine Vermarktungsidee drin, falls beides mal zur Sprache kommt, schauen wir mal. Thematisch reflektiert die Navigation ganz gut um was es gehen soll: Indie, Survival, Open World, Game-Art, Modding und Kram, den ihr nicht in der Gamestar lest. Ninja und sinnlose Screenshot-Galerien sind selbstverständlich. Es darf auch mal eine Mainstream-News sein, denke aber das wird eher weniger passieren. Auch wollte ich das DokBlog hier mal etwas entlasten; hier gab es in den letzten sechs Monaten viel zu viel Game-Kram, für meinen Geschmack. 

Feed, Twitter und Facebook, läuft alles schon. 

Zur Technik: Ich habe das Teil auf einem 2560×1080 zusammengeschraub. Mir gefällt es ;) In der Tat sollte es in 1080p immer noch prima funktionieren, die Schmerzgrenze liegt bei nem 13"-Screen, da wird das alles was eng: Dann entweder direkt oben auf NEWS klicken (so sieht man nur das Blog, ohne Specials und SchiSchi), oder halt unter 1000px kommen, da greift das responsive Layout und knallt euch auch nur das Blog vor den Latz. Auf Mobilen und auf Tablets wirkt es nach recht raus noch recht abgeschnitten, da habe ich noch keine Ahnung zu. Weiter eingedeutscht wird die Tage, die Specials werden noch ausgebaut, sonst sollte es aber erstmal genug Inhalte geben, so für'n Start. 

 Bildschirmfoto 2015-02-26 um 10.41.31

Im Prinzip war der Gedanke: Ich lese viel zu wenig geile deutsche Gaming-Blogs (die es ja gibt, hier, hier, hier, hier…etc), häng' immer nur bei den Amis ab; kann ja nicht sein, guckste doch selber mal, …ach es gibt ja die Ninja-Domains jetzt… Weiterhin wäre ich  – ach was, das ganze Ninja-Team –  wäre zutiefst ergriffen, wenn ihr das Teil mal in euerem Ninia-Facebook teilen würdet. Ich hab' ja Analytics eingebaut, zu irgendwas muss das ja gut sein. Im Ernst: Über'n Share würden wir uns sehr freuen! ♥ Jetzt aber:

Viel Spaß auf GAMEZ NINJA. Die Weißheit dort ist echt umsonst. Aber kostenlos! 

Die gamez.ninja sind da. Guckt: gamez.ninja Ich bastel' da seit letztem Jahr dran rum. Sinn und Zweck: Ich mag...

Klick hier zum Kommentieren!

Die Wir-Hassen-BILD-LeserInnen-Welle

Unbenannt

Diese Wir-Hassen-BILD-Welle geht mir gerade schwer auf den Keks. Statt im Internet jetzt da wieder voll einen auf Super-Meme zu machen… geht doch mal raus. Wenn ihr in einer Großstadt wohnt, wird es ja nicht länger als drei Minuten dauern, bis ihr einen der depperten BILD-Leser findet. Dann reißt ihr dem das Kack-Blatt aus der Hand, vor allen Leuten, und schreit den dann an: RAUS aus meinem Staat. Oder von mir aus: Lies die TAZ. Oder sonstwas. Was auch immer euch einfällt. Jetzt im Netz da wieder einen auf Ach was ist das Volk doch doof zu machen…was glaubt ihr was das bringt? Ich sag es offen heraus: Ich gehe auch nicht raus; ich reiße den Leute nicht die BILD aus der Hand. Da bin ich viel zu ängstlich zu. Und das ist auch das Problem an dieser Leier: Die Gegenreaktion ist immer die Defensive. Siehe Anti-Pegida. Was ja als Erfolg gefeiert wird. Man war ja auf der Straße und hat gebrüllt. OH YEAH. – Das Occupy 2011 von den deutschen Straßen gespritzt wurde, ham' se gerade wieder alle vergessen.

Aus dem Elite-Netz dann jetzt wieder mit dem öffentlichen Finger auf die Unterschicht zu zeigen, und zu sagen: Das sind die Doofen, die sind Schuld, …ich weiß ja nicht, irgendwie feige und Doppelmoral und sowas alles fällt mir dazu ein. Der #Aufschrei (oder wie immer euer aktuelles Hashtag dazu nun ist), an den sich dann jeder Rotz-Humpen dranhängt, der jede Diskussion auf YouTube mit Sorry, aber… anfängt, wird genau eins bringen: Die weitere Spaltung der Gesellschaft. Toll Leute. Ihr habt das drauf; mit Witz und Photshop, und  OH YEAH. Voll Meme, die anderen sind doof, aber ich war neulich noch SPD wählen. Geht mir doch weg, ey.  

Geht raus, reißt den Leuten die BILD aus den Händen. Aber verschont mich mit euren ängstlichen Gutmensch-Postings auf Facebook. Die sind fast schlimmer, als die zombifizierten Anti-Griechenland-BILD-Leser-Spackos. 

  • Disclaimer: Ich krieg das alles gerade nur halb mit, las davon in einigen Blogs und jede Menge auf Facebook. Sind da Menschen bei, die mich persönlich kennen: Ich mein da alles nicht so böse, sprecht mit mir, ich hab' grad keinen Überblick, wessen Schlipps ich da gerade wieder angepisst habe. Danke ♥
  • Disclaimer2: Keine Gutmensch-Diskussion, Es ist kein Schimpfwort. Punkt. Und noch einer: Ich hasse die BILD. Ich habe keine Lösung, Ihr auch nicht. Sorry, aber… 

Diese Wir-Hassen-BILD-Welle geht mir gerade schwer auf den Keks. Statt im Internet jetzt da wieder voll einen auf S...

Klick hier zum Kommentieren!

The Internet of Useless Things

idea-thronemaster

Wir sehen: Eine Toiletten-Messmaschine der Zukunft. Ich mag' die Idee. Immer nur Angst haben, is' ja auch nix. Wenn es schon kommt, das Internet aller Dinge, dann bitte in lustig. Wir wollen doch alle mal genau wissen: Who’s the most proficient crapper in your office?. Nächste Idee: Die Haustür, die sich per Tweet von einem Freund – der sich in der Nähe befindet – öffnen lässt. Vielleicht muss er ja aus Klo OO_oo

When a friend Tweets within a mile of your house, the internet-connected lock on your house is released and your friend gets a Tweet to invite them in. “Hi @friend, 43 Steep Hill Road is open. Come in and make yourself at home!

Mag ich. Und so useless ist das gar nicht. Mehr nach dem Klick.

Wir sehen: Eine Toiletten-Messmaschine der Zukunft. Ich mag' die Idee. Immer nur Angst haben, is' ja auch nix. W...

Klick hier zum Kommentieren!

The Art of ‘Cosimo Galluzi’

tumblr_n8vwv6cPu41s5oglco1_1280

Cosimo Galluzzi is from somewhere else but find him in LA.

Steht auf seinem Tumblr. Mir ist auch völlig egal, wo genau der ist, oder herkommt, oder hingeht. Seine Bilder kommen ja hier an und eine bewundernde Email meinerseits wird auch ihren Weg finden. Hoffe ich. Das Bild ist nicht so wirklich repräsentativ für Cosimo's Arbeiten. Die anderen sind nämlich noch geiler! Mehr nach den Klicks.

Cosimo Galluzzi is from somewhere else but find him in LA. Steht auf seinem Tumblr. Mir ist auch völlig egal, wo ge...

Klick hier zum Kommentieren!

25 Jahre Photoshop!

photoshop_25_years_toolbars_2

Ich sach' nur: Quadra 800. Und: Pixelporn. So war das, zu Beginn der 90er Jahre. Und sogar eine Tastatur zum Durchbrechen gab es. Wunderhübsch. – Zum Bild oben: Ich bin seit der ersten Werkzeug-Palette dabei. Wirklich gerafft habe ich das Programm nie. Ich denke, ich kriege einigermaßen vorzeigbares damit hin; wenn ich Profis sehe, wie da damit hantieren, fühle ich mich aber immer wie ein Noob. Weil ich einer bin. 

25 Jahre Photoshop. Verrückt. Hier das offizielle Video dazu: 

  • Entdeckt: Internet

Ich sach' nur: Quadra 800. Und: Pixelporn. So war das, zu Beginn der 90er Jahre. Und sogar eine Tastatur zum Du...

Klick hier zum Kommentieren!

Das beste Let’s Play!

Unbenannt

Hätte man mir 2012 erzählt, dass ich mal Let's Play-Videos ansehe oder gar empfehle, ich hätt' es nicht geglaubt. Sondern gesagt: Ist doch doof, spielt man doch selber, das macht mehr Spaß.

Aus beruflicher Perspektive war auch da schon klar: Dieses Phänomen wird so schnell nicht verschwinden. Der Rest ist Geschichte. An dieser Stelle eine klare Anseh-Empfehlung: Die Skyrim-Let's Plays meines (derzeitigen) Lieblings-YouTuber: Gopher. Der ist in der Skyrim-Modding-Szene ein Großer; hat 'ne Stimme zum drin baden gehen; und seine Reisen durch das beste Spiel aller Zeiten sind phänomenal. Spannend, lustig, traurig, mitreißend, unterhaltend. Man fühlt mit; der zockt das ohne Schnellreisen, dafür mit Survial-Mods (Frostfall und sowas) und wenn sein Charakter (Richard) dann doch mal stirbt (er spielt auf Experte und Master und mit SkyRe), leidet der Kerl, als wär' sein Hund gestorben – Ich liebe sowas.

Hier geht's zur Playlist Let's Play Skyrim Again : Chapter 1, den est klickt ihr euch zusammen, wenn ihr angefixt seit. 

…den Gopher hatte mir übrigens der werte Mäx mal empfohlen. 

Hätte man mir 2012 erzählt, dass ich mal Let's Play-Videos ansehe oder gar empfehle, ich hä...

Klick hier zum Kommentieren!

The Art of ‘SPARTH’

tumblr_njmmwyhEwR1qhttpto3_1280

SPARTH artist & author of Structura I & II.

Steht da. Und Farben sind da auch echt tolle dabei. 

SPARTH artist & author of Structura I & II. Steht da. Und Farben sind da auch echt tolle dabei.  Hier:...

Klick hier zum Kommentieren!

high-supplies.com – Geiles Grünzeugs!

Unbenannt

Das muss man sich mal vorstellen: Es gab in einem Hamburger Ladengeschäft, einige – ich nenne sie nun mal - Ganja-Seed-Automaten, an denen "Bedürftige" für um die 20€ ein Paket (natürlich weibliche) Samen – ja DIE Samen – einkaufen konnten. Der Laden hieß treffender Weise Mediseed und richtete sich in erster Linie, an Konsumenten, die aus medizinischer Sicht auf das Wunderkraut angewiesen waren, bzw. sicherlich auch immer noch sind. Bekanntermaßen ist der Konsum von Cannabis hilfreich, zum Beispiel bei SchmerzpatientInnen, aber auch Krebskranke bekommen nach dem Genuss (jap, ist einer, ganz sicher!;) wieder mehr Appetit. Sogar die schmerzhaften Spassmen von Multiple-Sklerose-PatientInnen sind damit linderbar, wenn auch nicht in jedem Falle. Das ganze lief – natürlich – als Pilotprojekt und wurde auch selbstredend recht flott wieder eingestellt. Gute Aktion der Stadt Hamburg, nur leider verpuffte das Ganze. Im wahrsten Sinne des Wortes. Noch heute kommt man an Hanfsamen ziemlich einfach ran. Ja, immernoch – auch ohne Hamburg, einfach mal dem Link folgen; und schwupps, landet man in einer wunderschönen Auswahl von noch wunderschönerererern weiblichen Pflanzen; ein Segen, nicht nur für schmerzgeplagte Kiffer. Die Bilder auf dem Shop machen echt dermaßen Lust sich da ein fettes, fruchtiges Paket zusammenstellen zu lassen, und den eigenen Balkon in eine Mini-Farm umzubauen. Wie das glänzt und funkelt, einfach zu lecker, ey ;) Riechen tut das dann zwar sicher auch so ein ganz ganz kleines bisschen…aber meih, machste halt nen Deal mit dem Nachbarn; oder besser: Dem ganzen Haus (der ganzen Straße;). Es gibt auch eine Rubrik "medizinische Hanfsamen", dort finden sich lizensierte Sorten wie das allerseits beliebte Amnesia. Hach. Lecker. Und – ich bin da jetzt kein Profi – aber die Preise lesen sich echt ok, und im besten Falle bekommt man ja auch einige kleine Gefrierbeutel raus, aus so einem glitzerndem Mädchen. 

…klickt euch einfach mal durch da. Wer noch zusätzliches über Cannabis und Medizin erfahren möchte, der kann sich ja mal durch diesen Wiki-Artikel klickern. 

Das muss man sich mal vorstellen: Es gab in einem Hamburger Ladengeschäft, einige - ich nenne sie nun mal - Ganja-S...

Klick hier zum Kommentieren!