Augmented Reality

Augmented Reality: SpaceGlasses

Als ich 2009 erstmals was von Augmented Reality faselte (hier), war ich mir nicht darüber im klaren, dass die echt geilen Anwendungsgebiete doch so schnell an den Start gehen würden. Und jetzt guck euch das Video mal an. Gut, oder? Leider hat die Brillen-Basis-Version auch einen echt guten Preis: $667.00. Weitere Infos auf der Website. Nach dem Klick.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Brille 2.0!

So. Nachdem ich nun unzählige Artikel zu den Themen Brillen, Augmented Reality, AR-Goggles, Cyber-Linsen, etc getippt habe (hier, hier, hier, hier, hier, hier, und hier auch) kommen wir der Sache nun langsam endlich näher. Google hat Details zu seinem GLASS-Projekt veröffentlicht. Irgendwer munkelte was von 1.500$. Was mir definitiv zu viel ist. Und auch von Google selber will ich so ein Teil nicht haben. Mir geht es um die Technik, deren Folgen (positive wie negative, in allen Bereichen unseres Lebens), und die spannende Frage, wann und wie wir alle so ein Teil in unseren Alltag integriert haben werden. Ich tippte in den eben verlinkten Artikel auf das Jahr 2016. Und wenn man sich das Video oben mal ansieht, könnte ich damit richtig gelegen haben; evtl. kommt die in schön sogar noch einige Monate früher.

Das krasse: ALLES was man oben sieht ist echt. Echt im Sinne von: Schon mit dem Brillen-Produkt aufgenommen

Mehr sag' ich an dieser Stelle nicht dazu, kritische Gedanken gibt es oben hinter den hier-Links zu genüge. Derzeit freue ich mich einfach wie Bolle das es so langsam losgeht mit den Dingern. Der Cyborg Cyberpunk in mir hüpft im Kreis, der Mensch hat ängstliche Gedanken. So ist das mit den Zwischenwesen. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

‚Minecraft Reality‘

Her mit dem Nvidia™-Retina-Implantat. Wir sollten eh mehr spielen. 

Minecraft Reality lets you combine Minecraft worlds with the real world! Using advanced computer vision, Minecraft Reality maps and tracks the world around you using the camera, and allows you to place Minecraft worlds in reality, and even save them in a specific location for others to look at. You can also upload your own Minecraft worlds at http://minecraftreality.com and place these in reality. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Delphi Optics – AR-GPS-Outdoor-Brille

(Hier ist ein echt total gutes blip.tv-Video zu sehen. Aber nicht für die Feedleser unter euch;) 

Brillen sind mein Ding. Outdoor ist mein Ding. Augmented Reality ist mein Ding. Wenn da also jetzt so 'ne Konzeptstudie daher kommt, die alle drei Themen unter einen Hut bringt, kann ich nur sagen: Want one! Und zwar geht es um eine Augmented Reality-Outdoor-Brille, die so einige spannende Features am Start hat. Bevor ich jetzt lang und breit erkläre, was das Dings alles kann, schaut euch doch einfach mal das Video an. Flott auf den Punkt gebracht könnte man sagen: Das Teil vereinigt viele Eigenschaften eines GPS/Navi-Gerätes, eines Smartphones und einer Brille. Klingt merkwürdig, sieht aber trotzdem scheisse aus. 

…es gibt ja so Outdoor-Aktivisten, denen moderne Werkzeuge nicht in die Trekking-Tüte kommen. Ich halt's da wie folgt: Alles was nötig ist: Gerne rein damit!  Alles was zu schwer ist: Raus damit!

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Ein Visor für die erweiterte Realität?

Mattias Wozniak und Bjorn Svensson stellen in diesem Video ihre Idee eines Augmented Reality-Visors vor. Also ein Programm (Augmented Reality-Software), welches die AR (Augmented Reality)-Items in den Visor/die Brille projiziert. Bevor wir uns auf echte 3-Dimensionale Bilder freuen können, wird AR (Aaaaachtung:) die Brückentechnologie sein. Für mich als Teilzeit-Brillenträger stellt sich das Ganze als großer, bunter Spaß dar, den ich gar nicht früh genug antesten kann.

Frage wäre: Würde ein Nicht-Brillenträger sich für solche Gimmicks einen Visor oder eine AR-Brille anschaffen? Die Anwendungsmöglichkeiten sind zumindest derart vielfältig, dass ich mir eine solche Brille kaufen würde, selbst wenn ich nicht schon eine tragen würde. Und ihr so? 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Best Practice: Axe und Augmented Reality

Auch wenn schon seit einigen Jahren davon gesprochen wird, steckt das Thema Augmented Reality ja immernoch ziemlich in den Kinderschuhen. Seien wir ehrlich: Die ersten Handy-Games die es da so gab, waren ein netter WoW!-Effekt; für viel mehr aber eher nicht zu gebrauchen. Einige Anwendungen haben durchaus Potenzial. Überhaut hat die Idee der erweiterten Realität einiges zu bieten. Zum Beispiel: Engel die vom Himmel fallen. 

Axe hat erstmals Augmented Reality-Technologie in eine Werbekampagne eingebunden. Und zwar so, dass es wirklich sinnvoll ist; es den Leuten einen Mehrwert liefert, und dazu noch gut aussieht. Schaut's euch doch mal an. Snow Crash lässt grüßen. Fast. 

…ich schließe dieses Artikel, ohne auch nur eine einzige sexistische Bemerkung gemacht zu haben. Das wollt' ich nur mal eben festhalten. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Jekyll und Hyde in der Augmented Reality-Version

Sacht mal: Ist Bruce Sterling eigentlich Lobbyist der Augmented Reality-Industrie, oder was ist da los? Der bloggt ja nix anderes mehr. Und ich find's gut. Denn in diesem Video sieht man mal wieder, wie sich auf faszinierende Weise zwei verschiedene Dinge, zu einem gekonnten Ganzen vermischen. Können.

Dings.

Aua.

…ich kann heute keine Sätze mehr bauen. Guckt am besten selber mal.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Die Hyperaugmented-Realität

Was soll man dazu noch sagen? "Welcome to the future" vielleicht. Oder: "totally cyberpunked, ey". Oder auch: "Wisst ihr eigentlich, an wie viele Cyberpunk-Romane mich dieses Video erinnert?" Geht auch: "Das Spamming der Zukunft wird erst so richtig geil!"

Mal eben für die Nixraffer: So kann unsere Welt aussehen, wenn die Entwicklung der Augmented-Realität so weiter geht, wie wir es uns alle erhoffen (?).

Ich find' das Video suppa; sogar die Sounds würde ich mir direkt so in den Ohrchip pflanzen lassen. Fast. Erst mal will ich 2015  'ne Brille, die sowas kann. Wenn mir dann noch einer verspricht, dass ich durch die direkte Projektion der Bilder in auf meinen Augapfel nicht blind – oder noch blöder -, werde  als ich schon bin: Her damit, ich bin dabei!

Bunt und spannend, diese unsere Zukunft!

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)