kickstarter

Kickstart: Mini Museum

Zu geil. Obwohl: Es sind ja nur Dinge. Aber…. ich konnte nicht anders: Ich habe die Medium-Version gebaked und bekomme nun einen Brocken Menschengehirn für meinen Schreibtisch! ♥

Hier die Liste, was alles dann da drinne steckt:

9d4f37a2070e0a7c140e0a20c708b269_large

Das war jetzt voll der interne Kampf für mich: Der Eso-Chris, der keine Dinge mehr braucht, schon gar nix zum Hinstellen was schön aussieht; der mir sagt, dass mir so ein Teil genau gar nix bringt, wenn ich 2032 mein Hirn hochlade oder 2052 in die Kiste steige. Der andere Chris, der Nerd und Wissensschaftsfreund so: Brain, Junge, Brain. Und: echte Mammuthaare! – Ihr seht ja, wer gewonnen hat ;) (Ich bin gelernter Spedi-Kaufmann, Fachrichtung Seeschifffahrt; und bin jetzt echt mal gespannt, wie die Zoll-Deklaration dazu so abläuft. Die Auszeichnung Totes Menschengehirn habe ich zumindest während meiner Lehrzeit nie gesehen. Daumen drücken!) 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Gametrailer: Rain World

rain-38172

Rain World: Ein katziges Indie-Jump'n'Run welches erst noch via Kickstarter fertig finanziert werden will. Was zu tun ist? Katze sein, gut aussehen, vor Fressfeinden fliehen. Ihr kennt das. 

Rain World is a survival platformer set in an abandoned industrial environment ravaged by a shattered ecosystemYou are a nomadic slugcat, both predator and prey in this land. You must hunt enough food to survive another cycle of hibernation. Otherbiggercreatures have the same plan.

Klingt gut, sieht super aus, die Musik mag ich auch, und für 8€ bin ich dabei! 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Kickstart: PostHuman: A Video Series on Transhumanism

Klasse Kickstarter-Transhumanismus-Einführungs-Mini-Doku! Gut erzählt, schick illustriert, kann man gut angucken. Für Kenner nix neues, für Beginner genau richtig. Super ist die These hier: Wir sind designt um zu Überleben, nicht um uns Wohlzufühlen. Eine Spezies, die immer nur Angst vorm Tod, vorm Alter  und so hat, kann ja nun wirklich nicht das Maß der Dinge sein; macht ja auch keinen Spaß, fördert die Aggressivität und macht neidisch und so. Da geht noch was. Bald. Hoffentlich. – Damit zumindest diese ansehnliche Videoreihe erstmal weitergeht, lege ich euch den Kickstarter-Link ans Herz. Vorher aber noch kurz ein Ausblick, was die Macher denn mit den Spenden so vorhaben:

In the year 2014, we want to write, produce and release at least 6 more fully animated episodes. We’ll investigate a range of different transhumanist themes, consider their arguments in favour, highlight our greatest worries, and articulate what we perceive to be the most significant implications for humanity.

Yeay. Ich mach' mich mal auf in die Zukunft und lass den Jungs 5$ da.

Ihr auch? Das geht hier: kickstarter.com

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Kickstarter: SynBio-Glühpflanzen

Zum Thema Synthetic Biology habe ich hier und hier schon mal was getippt. Und als vor etwa zwei Jahren diese Dokus zum Thema Biobricks und Leuchte-Kittys durch die Netzwelt ging, da dachte ich noch, dass mir persönlich ein leuchtendes Haustier irgendwie zu doof wäre. Hier sieht das nun anders aus. Ich jedenfalls mag die Vorstellung, durch eine Allee zu wandern, die mit Bäumen – statt mit langweiligen Allee-Straßenlaternen –  ausgeleuchtet wird. Oder statt einer hässlichen Solar-Gartenlampe einen Gummibaum zu pflanzen, der mit zunehmendem Alter immer heller leuchtet. Oder statt einer Energiesparlampe kleine Pflänzchen zur Beleuchtung meiner Wohnung zu nutzen. Oder Oder Oder.

…und wer nun was von Eingriff in die Natur im Kopf hat: Schmeiß‘ deinen Laptop auf den Müll, der ist Teufelswerk.

Create GLOWING PLANTS using synthetic biology and Genome Compiler’s software – the first step in creating sustainable natural lighting

Oh ja. Ich will es. Unbedingt. Und werde daher nun ordnungsgemäß das Projekt bei Kickstarter unterstützen. Glowing Super-Haze, Leute! ;) 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Kickstarted: Planet Explorers

(Feedleser: Hier ist ein Player zu sehen;)

Be a stranded colonist and explore a detailed alien world in this smooth voxel based sandbox adventure RPG!

…so klingt der knackige Teaser-Text des via Kicktarter erfolgreich finanzierten Games aus dem Hause Pathea Games. 100K wollten die Jungs haben 130K sind es geworden. Wie ich eben las, gibt es sogar schon eine Alpha-Version zum Download und auch Steam hat Greenlight für das Spiel gegeben. Ich möchte euch erzählen, was den Ausschlag dafür gab, ausgerechnet dieses Kickstarter/Indie-Game hier vorzustellen: Bei Minute 1:25 schleppt einer der Akteure einen anderen – der offensichtlich verletzt ist – zurück ins Camp. Diese Animation war die Initialzündung für diesen Blogpost. Ich mein': Wenn ein Entwickler (-Team) auf solche Kleinigkeiten achtet, kann das nur ein gutes Zeichen sein, wa?

Dazu kommt, dass der Eindruck entsteht, dass Planet Explorers die besten Game-Entwickler-Zutaten der letzen Jahren und Monate in einen Topf geworfen hat, einmal ordentlich umgerührt hat, und am Ende möglicherweise ein Spiel entsteht, was viele der besten Zockermotive aufgreift und zu einer echt tollen Mischung verquirlt werden könnte. Erkunden, Basis-Bau, Ressourcen sammeln, etwas Geshoote, Singleplayer und Multiplayer; dazu ne wunderhübsche Voxel-Welt und ein Editor für alles, der mich schon während des Ansehens sabbernd dasitzen lässt. Die Let's Plays auf YouTube sehe auch echt gut aus! Want Want Want! 

…zockt das wer von euch? Kann da wer was zu sagen? Ich bin angefixt und werde mir heute noch die Alpha ansehen, schätze ich. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Smart Herb Garden

Die Produktion dieses intelligenten Spacetech-Indoor-Kräutergarten habe ich soeben mit 39$ unterstützt. Weil es geht und ich bis September eh einen eigenen 4000qm-Garten in der Eifel besitzen werde. Wahrscheinlich.

With our Smart Herb Garden you can grow basil, thyme or other herbs without worrying whether the plants have enough water, nutrients or light. Just plug it into the wall and add water, the smart device takes care of everything else.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

‚Xsyon: Apocalypse‘ – spannendes MMORPG?

Leider hatte ich heute morgen vor der Arbeit nicht all zuviel Zeit, mich in die Thematik und die Funktionen des kommenden Endzeit-MMORP-Games Xsyon einzulesen. Hab' das bei blackfear.de entdeckt und nach dem Ansehen des Trailers entschieden, dass es nun genau zwei kommende MMORPG gibt, die ich näher im Auge behalten möchte: Da wäre zunächst Otherland (hier hatte ich dazu mal was verbloggt) und nun eben Xsyon. Um die Entwicklung und den Release des bereits mehrjährig in Entwicklung befindlichen Games den letzten Kick zu verpassen, gibt es nun eine Kickstarter-Action zu dem Teil. Auf der Geldsammel-Seite steht das hier: 

The ultimate sandbox MMORPG. Shape the land, build cities, develop societies, create a New World!

Jo. Das klingt nice. Hier noch die offizielle – und wirklich vielversprechende! –  Feature-Liste:

Resources

  • Gather resource by foraging, fishing, scavenging and mining.
  • Plant and chop down trees. Chop trees into logs and useable components.
  • Plant, grow and harvest crops.
  • Craft tools, components, weapons and armor in multiple steps.
  • Dye and enhance crafted items.
  • Build functional and decorative equipment and furniture.
  • Cook custom recipes by choosing base ingredients and flavorings.
  • Heal and protect each other.
  • Build fires that provide warmth, comfort and boosts in power.
  • Design custom tribal banners.
  • Build carts for hauling large amounts of goods.
  • Place signs and build totems for trade, quests, mail and announcements.

Construction

  • Terraform the land to build terraces, trenches, moats and fantastic land sculptures.
  • Lay roads that provide faster travel routes across the world.
  • Construct towns using an extensive system of architectural components.
  • Build carts to haul large amounts of goods.
  • Use buildings as home locations, crafting stations, storage and protection from the elements.
  • Erect bridges to cross rivers.
  • Combat and Creatures
  • Fight creatures and each other with twitch based melee attacks and ranged weapons.
  • Track, trap and hunt creatures.
  • Tame, herd and breed animals. Raise them as pets, harvest them as a resource or ride them as mounts.

Social       

  • Form tribes with a hierarchical member and rank system.
  • Claim protected land as homestead (for solo players) or a tribal group.
  • Set up quests for fellow adventures.
  • Gain skill and experience through questing, not grinding.
  • Quest to craft, gather goods, explore, protect or collect bounties.
  • Gain achievements and show them off on town and world leader boards.
  • Sell and rent buildings.
  • Define currencies for use in local and worldwide trade.
  • Participate in Guide run events and lead Player run events.

Also für mich klingt das…mega!!! Mich stört da auch der etwas altbackene Grafik-Stil kein Stück; eher passt das sogar zum apokalyptischen Settings des Games. Könnt' was werden, schätze ich. Frage: Gibt es unter meinen Lesern eigentlich Online-Games-Verrückte, mit denen man mal einen Clan / Stamm angehen könnte? (…nicht, dass ich dafür wirklich Zeit hätte…aber so einige Stunden im Monat könnte ich mir für sowas evtl. schon noch mal freischaufeln…)

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)