japan

Shohei Otomo

Ist ja nicht so, als hätt‘ ich nix zum tippen und zeigen und so. Das hier nämlich: Penisraketen uns Suizide von Shohei Otomo. Und nicht nur die Szenenauswahl der Bilder kann überzeugen. Nee, auch die Umsetzung haut mich um. Blutig, asiatisch und mit viel Energie. Schon ein recht umfangreiches Galeriechen.

Entdeckt habe ich die Kunstwerke auf einem umsäglichen Tumblr-Blog aus Ungarn. Und da wird nie was verlinkt, sondern nur geklaut. Daher lese ich dieses Tumblr-Blog ab sofort nicht mehr.

Weniger ist mehr. Und so.


Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Gundam Statue? Pff. Hier kommt Tetsujin!

Ich finde diese Gundam-Story wird nie langweilig. Ich hatte den Big-Gundam hier gar nicht im Programm (nur in der Suppenküche), weil das so megamäßig explosionsartig durch (meine) Netzwelt gegeistert ist,…so schnell konnt‘ ja eh keiner tippseln. Das Letzte was ich von ihm sah, das waren HDR-Aufnahmen, die richtig knaller aussahen. Keine Ahnung wo das war… Wenn’s sowas wie Mems wirklich gibt, dann ist unser Big-Gundam aber ganz weit vorne mit dabei. Pamms hat’s gemacht im Netz; und plötzlich hatte ich über 20 Big-Gundam’s auf’m Schirm. Innerhalb von einer halben Stunde. Der Rest ist Geschichte.

Was ich damit sagen will? Keine Ahnung. Vielleicht sowas wie: Das Netz ist schneller als Gundam schießen kann?

…und hier kommt der nächste memetische Monster-Bot: Gigantor Tetsujin! Das alte Ei. Ich werd‘ nicht mehr. Das komische: Von dem hab‘ ich bis jetzt noch so gar nix gehört. Irgendwas läuft hier mem-technisch völlig aus dem Ruder. Ey.

Stellt bitte mal eben wer so welche auch hier auf? In den Park? Auf’s Büdchen? Mir egal. Tut’s einfach. Sonst mach‘ ich’s noch selbst.  Und:Ja,…der Tetsujin kommt auch wieder im Maßstab 1:1 daher. 50 Tonnen schwer, kostet was über ’ne Million Euro.

Ich liebe es.


Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Japanese Toy Gallery of Love!


Auch hier steckt in der Artikel-Headline die pure Wahrheit. Diese Flickriver-Geschichte turnt mich voll an; da kommt in Zukunft noch mehr, hier an dieser Stelle, das steht aber sowas von fest. Flickriver ist ein Flickr-Mashup, welches eben genau so funktioniert wie ein Fluss. Ein nicht abreißender Strom von tollen Bildern, die dort ausgespuckt werden. Starten wir doch hier mal mit einem "japanischen Spielzeug-River". Da sind spitzenmäßige Bilder und Toys dabei; das Eine oder Andere habe ich sogar selber mal besessen.

Schön, einfach schön. Jeps, ich gucke mir jetzt die restlichen 400 an ;)


Zum Toy-River mit weitere 900-Bildern: flickriver.com

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Kawaguchi’s quietschbunte Roboter!


Ein anderer Begriff als "Eye Candy" will mir einfach nicht ins Gehirns springen. Das da oben sind Bots, die an der Uni von Tokyo zusammengeschraubt werden. Sie sollen einmal dazu gebaut sein, um primitive Lebensformen nachzuahmen (was immer das bedeuten soll). Zum anderen sind sie (wahrscheinlich) auch dazu da, mir die Augen zu verbrennen, so Neon sind die. Unterwasser Futurismus. Das ist das, was mir dazu einfällt. Was natürlich Schwachsinn ist. 

For me, this project is nothing less, than the begin of a new era in robotics.

..steht drüben bei eggshell-robotics.com. Passt besser, als mein wirrer Text. Wie so oft.


Der Chefbastler:  Yoichiro Kawaguchi

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Automaten! Tolle alte Automaten!

(So wahr ich hier schreibe: Es gibt in diesem (verwirrten) WeblogTagbuchSammelDingsbumsRaumschiff hier einen Artikel über japanische Automaten. Und der ist weg. Sowas. Wer war das?)


Der Automat dort oben erfüllt folgende Funktion: Angelködersüchtigen Soforthilfe anzubieten. Paar Yen rein; kriegste ’nen Köder. Ich liebe das Internetz. Weil du da alles finden kannst was du nicht willst. Auch solche schöne Sachen wie ein Forum für/über/mit/von Automaten. Der japanische Wahnsinn was "Automaten für Alles / Vending Machines" angeht wird hier nicht näher erklärt; hat eh‘ keinen Sinn. Fest steht: Die haben einfach die schicksten Automaten von Welt und dazu passende Internetzseiten die mich in den Wahnsinn treiben, so irre sind die.

Automaten? Verranzte alte Automaten direkt aus den dunkelsten japanischen Sprawls; ich steh‘ voll drauf.

Einfach schön. Hier weitere: www13.plala.or.jp

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Erklärt: Die Japaner!

Kannushi, Otaku, Yakuza, Sumo und Onsen. Alles schon mal gehört? Peter Machat hat sich augenscheinlich mit den verschiedensten Einwohnern und Bevölkerungsschichten Japans auseinandergesetzt und erklärt auf seiner Webiste die 51 gängigsten japanischen "Typen". Oben zu sehen ist selbstreden der "Otaku", der wie folgt definiert wird:

"Otaku. Er ist ein Nerd. Besessen von der Idee alles zu einem bestimmten Thema zu sammeln und möglichst alles darüber zu wissen. Er spielt gerne Computerspiele und liest gerne Mangas. Er ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und chattet gerne mit anderen Otakus aus der Otaku Szene. Fast jede Szene hat seine Otakus: Comic Otakus, Fan Otakus, und Internet Otakus usw."

Joa, passt. Cyberpunked-Otaku Dokorheil. Wobei ich mich damit etwas eingegrenzt fühle. Naja, mir macht man es auch (fast) nie recht.

Weitere fünfzig "spitzenmäßig erklärte Japaner" finden sich hier: 51japanesecharacters.com
Entdeckt bei Karin: herz-apfel.de

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Der Urbane Dschungel!


Hach, ich wollte ja auch schon längst mal was zum Thema "Urban Exploration" (zu deutsch: Stadterkundung) getippselt haben. Ihr wisst schon: Die Freaks die in den Metropolen dieser Welt nach verlassenen cyberpunkigen und verranzten alten Plätzen suchen. Und auch finden, wie das Internetz nach kurzer Recherche offenbart. Unzählige Websites, Foren, Blogs und Communitys sind zu diesem Thema auffindbar. Es geht in Erster Linie um das "Erkunden alter Industrieruinen, aber auch um das entdecken von Kanalisationen, Katakomben, Dächern oder unzugänglichen Räumlichkeiten von noch genutzten Einrichtungen". (wiki) Ich steh' voll drauf!

Jetzt kommt Jaffa mit einem Fotoset um die Ecke das mich völlig anmacht: Verlassene urbane Flächen in Japan, die langsam aber sicher von der Natur zurück erobert werden:

Wundervoll zu sehen wie sich die Große Mutter das zurückholt was ihr gehört. Sogar vor einem (Achtung, geklauter Gag!) Beton-Space-Invader schreckt der Wildwuchs nicht zurück. Herrlich. Auf der Website quantum-x.ice.org finden sich "urban- explorte" Orte und die dazugehörigen Bilder in Hülle und Fülle. Ranzige rostige Sprawl-Industriestätten mit Charme.

Jafffa, wenn wir mal beide Zeit haben machen wir mal ne Explorer-Tour. Ich wüsste auch einen; halt, zwei Leute die bestimmt mitmachen würden…. Ich werde in Kürze noch mal meine eigenen Gedankengänge zum Thema "UrbEx" kundtun.


Huch: Da liest man nebenher die Feeds und stellt fest das René auch gerade das gleiche Thema verwurstet hat. Recht so, der Mann weiß was gefällt. ;)

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Star Wars aus Papier

Bisher hat mich der "Origami / Papierfalten und UFOS bauen"-Wahn ja recht kalt gelassen. Gerade erreichte mich jedoch per Kollege-Direct-Feed einen Hinweis auf eine japanische Website wo es jede Menge massig "Star Wars zum nachfalten" gibt. Inklusive schicker .pfd-Vorlagen, welche teilweise schon farbig gestaltet sind.

Neben den Sternenkriegern gibt es unter anderem auch eine meiner Lieblings-Future-Karren zum nachbasteln: Den Back-2-the-Future Delorean. Klasse. Ich glaub den SW-Sandcrawler druck ich mir jetzt mal aus….

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Cosplay. Cyberpunk. Sowas halt.

Abgefahren, sieht se aus, find ich. Cosplay fasziniert mich schon immer seit ich weiß was das ist ;) Eine Sache die ich eh schon immer mal gerne machen würde, wäre nach Japan/Tokio fahren, mir die (echten!) Cosplayer mal aus der Nähe anschauen, und anschliessend mit den Dancing StormTroopers mal ne Runde durch Shibuya rocken!

Yeah, das wär mal was, ….genau nach meinem Geschmack!

Weitere Cyberpunked-Cosplay-Gestalten gibts bei webpark.ru zu  sehen. Klasse!

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)