Short-Movie: „Was ist das?“


Ein richtig tolles Filmchen, was Constantin Pilavios da gedreht hat. Es braucht nicht viele Worte um diesen Film zu umschreiben. Mich hat’s berührt. So isses doch, das verrückte Leben; so und nicht anders; ein ewiger Kreislauf; die Evolution in Reinstform; einfach schön. Hach, ich hab‘ das Wochenende auch so richtig lieb‘; auch weil mein dicker Schädel sich tatsächlich so langsam verabschiedet; reicht ja auch jetzt echt mal.

Im Ersten Moment dachte ich: "Ey, jetzt geht der ältere Herr da rein, und fällt Tod um." Wär‘ auch ’ne Ansage gewesen; so isses aber auch schön.


Bei Alper gesehen: meetinx.de
Direkt-Spatz

8 thoughts on “Short-Movie: „Was ist das?“

  1. wuzelmann says:

    Irrealistisch unstet und disgusting….

  2. Christoph says:

    Jupp, danke für die Verbreitung. Super genialer Film. Es ist fast so als ob ich sowas gesucht hätte… definitiv sehr schönes Filmchen! Eigentlich traurig, wie sehr das der Wahrheit entspricht…. (aber wohl schon fast seit Anbeginn der Zeit.. ^^)

  3. Chris says:

    @Lutz: gerne!
    @Zamzung: Ne?…find ich auch!
    @Wuzelman: Wie jezze?
    @Christoph: Musst öfters hier reingucken; Telepathie und so ;)

  4. Christoph says:

    @Herrn Doktor: Ich schaue beinahe täglich vorbei… und das nun mittlerweile mindestens seit Dezember letzten Jahres, wenn nicht sogar noch länger. Da biste platt :D

  5. Chris says:

    Recht so; verpasste auch kein neues Rezept! ;)

    *plattIst*

Leave a Comment

Your email address will not be published.