Tagged by: wikilieaks

UNESCO WikiLeaks-Konferenz. Ohne WikiLeaks.

spider


whistleblowAT schreibt: 

Unglaublich ! #WikiLeaks darf an einer UNESCO Konferenz über WikiLeaks nicht teilnehmen: http://wikileaks.org/WikiLeaks-denounces-UNESCO-after.html 

Und damit wäre schon wieder bewiesen, was die scheinbar Mächtigen dieser Welt von einem Gegengewicht zu all' dem halten. 

Danke sehr. 

#OccupyUNESCO

whistleblowAT schreibt:  Unglaublich ! #WikiLeaks darf an einer UNESCO Konferenz über WikiLeaks nicht teilnehm...

Sag doch auch mal was dazu...

Obama! Arschloch!


Eigentlich will ich gar nicht viel zum Fall Wikileaks / Bradley Manning sagen. Nur soviel: 

Obama ist mindestens ein genau so großes Arschloch wie sein Vorgänger.

Obama lässt foltern; zumindest aber seine eigenen Bürger und Soldaten in menschenverachtenden Zuständen im Knast vergammeln. Laut mehrerer Quellen muss sich Bradley Manning täglich nackt ausziehen und sich von Schließern und Knackis auslachen lassen. Was hatter nicht alles versprochen, der Herr Obama-Klappspaten? Und was ist passiert? Genau nix! Arschloch!

Ich hab' eh nix erwartet, daher ist die Enttäuschung nicht so groß. Dennoch: Lass den Scheiss! Free Manning! Zur Unterschriftensammlung / Petition, die Asshole-Obama auf den Tisch gelegt bekommt, wenn 500.000 Weltenbürger das Teil unterzeichnet haben, geht es hier entlang: 

Update: Ich weiß nicht warum ich beide Fälle miteinander assoziiere… aber das was hier läuft, ist mind. genau so durchgeknallt. Sony. Du Arschloch. 

Eigentlich will ich gar nicht viel zum Fall Wikileaks / Bradley Manning sagen. Nur soviel:  Obama ist mindestens ei...

Sag doch auch mal was dazu...

Die Spitze des Leak-Berges

Aufgepasst, ihr korrupten, verkappten, ängstlichen, heimtückischen, hinterlistigen, verräterischen und scheinbar-mächtigen Menschen dieser Welt:

The War Has Just Begun! 

Passend dazu schreibt der Nachtwächter eben:

Genau in diesem Moment, in dieser kühlen Zeit, in der du jeden Tag die kleine Portion Wikileaks-Depeschen mit dieser Mischung aus Geifer, Geilheit und Entsetzen in dich hineinschlingst, tut der Staat, in dem du lebst, Dinge, von denen du glaubst, dass sie nur von anderen Staaten getan werden.

Aufgepasst, ihr korrupten, verkappten, ängstlichen, heimtückischen, hinterlistigen, verräterischen und sc...

Sag doch auch mal was dazu...

cyberwar. for real.


Ich schreibe jetzt mal das runter, was mir gerade beim Lesen von diesem Tweet so durch den Kopf ging:

Ich habe hier 407 Artikel zum Thema Cyberpunk am Start. Und jetzt? Jetzt passiert der totale Cyberpunk mit allem drum und dran in Echt und in HD direkt vor meiner Nase und ich weiß ehrlich gesagt gerade gar nicht so genau, wie ich mich dabei fühlen soll. Darf. Kann. Dingens. Es ist unheimlich und faszinierend zugleich: 4Chan, Operation Payback, Leakmirrors, Zensurtwitter, Geschlechtsverkehr mit Schwedinnen, CIA, Aliens, Militär. Alles. Was hier los is, ey'. Wie heißt es noch so schön:  

But the net is a house of anarchy

Krass ey.

Ich schreibe jetzt mal das runter, was mir gerade beim Lesen von diesem Tweet so durch den Kopf ging: Ich habe...

Sag doch auch mal was dazu...

Drei Bemerkungen / Offene Tür an der Hochschule Dessau

Hier mal eben flott drei Bemerkungen:

1. Ich lebe! Seit Montag waren die Toilette und das Bett meine besten Freunde. Hab' immerhin ein paar Kilo runter (nicht das ich's nötig hätte). Und ein paar Farbnuancen in der Gesichtsfarbe auch. Also: Bin wieder da; Hello World, wie isset so? Ich les' jetzt mal eben 1,4k ungelesene Feeds. Wehe ihr wart nicht brav, Leute.

2. Angefangen habe ich den Tag mit einer guten Tat Ich kündigte gerade meinen Xbox-Live Account. Ich spendete für das Projekt Wikileaks:

Ich sehe das nämlich genau so wie Alex, der zu dem Spendenaufruf das hier geschrieben hat:

Sonst hätten wir nie erfahren, was bei Toll Collect wirklich in den Verträgen gestanden hat. Scientology hätte einen besseren Stand, Island hat erfahren, warum sie in der Wirtschaftskrise leiden durften… und so weiter.

Right. WENN es irgendwas gibt, was im Internet noch richtig tickt, dann ist das nämlich Wikileaks. Hin da! Die brauchen uns. Und wir die!

3. Nelly vom Farbwolke-Blog, – welches ich sehr schätze und gern' lese – , fragt mich, ob ich nicht mal eben Bescheid sagen will, dass wir bald den Tag der offenen Hochschultür am 30. Januar 2010 in Dessau begehen. Da geht's um Farben, Formen, Designkram und so weiter. Mag' ich auch, sowas. Also: Bescheid! ;)

Und hier:


Mann, was bin ich allgemeinnützlich, heute; das riecht ja schon förmlich nach Verdienstkreuz (welches ich ablehnen werde).  Das hört jetzt aber auch wieder auf. Ich gehe jetzt wirklich mal an die frische Luft, baller' euch danach bunte Bilder um die Ohren und schraube auch noch was am neuen Theme rum.

Wow, ne?

Bis später.

Hier mal eben flott drei Bemerkungen: 1. Ich lebe! Seit Montag waren die Toilette und das Bett meine besten Freunde. Hab...

Sag doch auch mal was dazu...