kuh

New Meat: Burger aus dem Labor?

Burger aus dem Labor? Klingt natürlich erst mal fies. Nach diesem TED-Talk hier bin ich da aber aufgeschlossener denn je (was auch privat bedingt ist, weil ich derzeit dabei bin, meine Nahrungsaufnahme noch ein ganz klein wenig zu optimieren… in 8 Wochen nur 1x Huhn. Läuft).

Außerdem fand' ich auch nach dem ersten Video zum Thema schon, dass – wenn mal ein Burger kommen sollte, der nie eine Kuh von innen gesehen hat, aber trotzdem nach Burger aussieht, und auch noch so schmeckt – , ich definitiv dabei wäre. Warum auch nicht? Gerade wenn bedenkt, wie ineffizient eine undesignte Kuh eigentlich ist (wird im Video ansatzweise erklärt): Da steckste 100g Rohstoffe rein, kriegst aber nur 15g Steak hinten raus. Dazu die desaströse Ökobilanz der Kuh-Verdauung… nee, ey…dann sollen die lieber weiden, schön aussehen, und lustige Geräusche machen.

Ich ess' dann 'nen NewMeatLaborMcFly. Geht auch. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Der Mensch ist eine Kuh! Der Cyborg ist ein Mensch!

Menschen, die sich der (ohne Zweifel) kommenden Aufrüstung durch Cyberware verweigern, werden bald eine Unter-Art des Menschen von Morgen sein. Sie werden kuhähnlich gehalten werden. (Hui, der Satz kracht aber auch im Gebälk…)

I guess they’ll be some sort of subspecies. Just like we have cows now

Auch mal ne Idee. Von Ihm hier: Kevin Warwick,  von Beruf: Cyborg.

Um das ganze etwas zu entzerren: Er hat seine Nervenenden "verkabelt", an das große weltweite Netz angeschlossen, und einen Roboterarm auf der anderen Seite der Kugel ferngesteuert. Jetzt frage ich mich: Was hat dieser Kybernetik-Robot-Arm wohl getan? Einen Arm gebaut der einen Arm steuert? 2015 rechnet er mit einem Hirn-Chip….Sieht jedenfalls todesmutig aus, was der Herr dort oben im Selbstexperiment angestellt hat. Jetzt muss nur noch ein wenig an der Optik geschraubt werden, dann passts auch zu den Karbon-Fingerkrallen….gesehen auf grinding.be

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)