Reader-Appreciation-Day (Euer Tag!!!)

reader_appreciation_day_2013

Heute ist Reader-Appreciation-Day. Besser: Der Tag des Blog-Lesers / der Blogleserin. 

Ich will gar nicht lange um den heißen Brei herumreden: Gäbe es EUCH nicht, gebe es das Doktorsblog – so wie es in der heutigen Form besteht  – auch nicht. Gäbe es EUCH nicht, würde mir das hier nicht mal halb soviel Spaß machen. Gäbe es EUCH nicht, würde mir was fehlen. So überhaupt. Meine ich.

Eine kurze Anekdote: Am 6. September 2007 – also vor mehr als 5 Jahren (!) – habe ich diesen Artikel veröffentlicht: Wer liest denn das hier?. Ich freute mich über mein erstes Dutzend Leser, die meinen Blog-Feed abonniert hatten. Mittlerweile sind es knapp 600 Leute die mein Geschreibsel hier via Abo in ihre Feedreader, Mailprogramme und Browsertabs angeliefert bekommen. Dazu kommen 'ne Menge Facebooker die hier beinahe täglich aufschlagen. In guten Monaten habe ich hier zwischen 12.000 und 15.000 eindeutige Besucher. Was – wenn ich das mal so runtertippe – schon ziemlich verrückt ist. Als ich vor sechs Jahren mit dem Quatsch angefangen habe, hätte ich nie gedacht, dass sich – außer 5 oder 6 Leute aus meinem Freundeskreis – überhaupt irgendwer für das interessieren – geschweige denn begeistern könnte – was ich hier mache.

Was wirklich spannend ist: Nur etwa 1/3 der Leser/Besucher kommen über eine Suchmaschine hier hin. 2/3 von euch surfen das DokBlog direkt an. Das ist irre und verwundert mich jedesmal aufs neue. Unter uns: Ich tu' ja immer so als wär's mir total egal wer hier was zu meinen Artikel sagt. Tatsächlich freue ich mich aber über jeden Kommentar der hier aufpoppt! 

Zahlen sagen aber ja bekanntlich mehr als 1.000 Worte: 

stats

2.500 DokBlog-Artikel! Wow! Was aber viel viel eindrucksvoller und (für mich) wichtiger ist: die fast 8.000 Kommentare! Ihr Plaudertaschen und Tratschtanten! Unfassbar! ;) Ich versuche ja ab und zu mittels Gewinnspielen auch mal etwas an euch zurückzugeben. Wirkliche Dankbarkeit lässt sich mit sowas aber nur schwerlich transportieren. Deshalb an dieser Stelle ganz eindeutig und in schriftlicher Form:

Danke, dass es euch gibt! ♥

Und jetzt,… die einmalige Chance, sowas habe ich noch nie gemacht: Kritik ist Willkommen! Sagt mir, was ihr euch vom DokBlog wünscht, was ihr in diesem Jahr erwartet, welche Themen ihr sehen wollt, welche nicht, was euch grundsätzlich gefällt, was euch nicht passt, was ihr gut findet und was ihr gar nicht mehr sehen oder lesen wollt! Jetzt oder nie!!! Schweigt oder sterbt! Los, Los, Husch, Husch, alles in die Kommentare!

Für die Faultiere unter euch habe ich hier noch eine Feedback-Umfrage vorbereitet (Mehrfachnennung sind möglich!) 

[poll id="5"]

So, da sind wir ma' gespannt, wa?

Im Ernst: Dieser Tag gehört euch Lesern und Leserinnen! Toll, dass ihr hier seid!

(Die Aktion Leser-Tag ist eine Initiative von Max und Floyd. Der hat auch das Bild dazu gemacht; es kann unter der CC-BY-NC-ND-Lizenz weiter verwendet werden)