hold fast

Doku: ‚Hold Fast‘ – Segeln und Anarchie

In der Doku 'Hold Fast' sehen wir eine Gruppe junger Menschen, die sich unter der Flagge des Anarchist Yacht Club versammeln, nach Florida trampen und dort dann eine alte Nussschale Namens Pestilence besteigen um den Sonnenuntergang entgegen zu segeln. Da ich selber mal eine klitzekleine Chance hatte, ein Segelboot zu besitzen, finde ich die Dokumentation besonders spannend. Aber auch so kann man sich die gut ansehen; ich mag die rationale Erzählweise des Sprechers und die Bilder sind auch echt klasse. 

Zum Ende hin wird's richtig dramatisch und außerdem lernt man noch, wie man professionell einen Fisch köpft. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)