Trailer: ‚Transcendence‘

Den ersten Teaser zum ersten transhumanistischen Hollywood-Movie Transcendence hatte ich hier verbloggt. 

Bei dem Trailer hier… tut sich bei mir nicht so viel. Irgendwie nervig. Dieser Brumm-Sound schon wieder…dat ist doch seit Prometheus nicht mehr cool, sondern nervt nur noch. Dazu diese typische Waffe-Vorhalten-Ich-Komme-Um-Die-Ecke-US-Agenten-Gehabe. Nee, ey. Der Stoff gibt soviel her, der Trailer so gar nicht. Das wirkt mir alles zu sehr gewollt, zu hektisch, und ich ahne, dass Director Wally Pfister aus einem meiner Lieblingsthemen ne riesengroße Blockbuster-Kirmes macht. Meh. Aber ich bin ja auch selten zufrieden, wenn es um Themen geht, die mir am Herzen liegen. 

…und wenn diese deppige Superintelligenz dann am Ende boshaft sein wird…muss ich im Kino leider brechen. Denn: Ne Realität die man zeichnet, ist auch eine. Warum keinen Übermensch-Film mit philosophischem Ansatz und viel Liebe drin? Ach stimm, die Kasse und so. Dämlich. Da ich aber seit House of Cards etwas in Kate Mara verknallt bin, ist das eh Pflichtprogramm. Abgesehen vom Thema, welches ich jetzt schon eher sekundär sehe.- Ne Superintelligenz die sich abschalten lässt? Ich bitte euch.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)