Anarchistische Kampagne: ‚Zeit für Plan A‘

Unbenannt

Auszug aus einer aktuellen Veranstaltung. Öhm, einem Event mein' ich: 

 Zusammen mit einigen befreundeten Gruppen haben wir reichlich Vorträge, Filme, Aktionen und Vernetzungstreffen vorbereitet.“ Anarchosyndikalismus, Religionskritik, Kollektivbetriebe, Anarchafeminismus, Anarchokommunismus, Veganismus und viele weitere Themen stehen auf dem Programm. Wir wollen mit einer breiten Palette an Themen viele Menschen ansprechen, auch die, die sich bisher nicht so sehr mit Politik auseinandergesetzt haben. Wir wollen mit den Vorurteilen gegenüber der Idee des Anarchismus aufräumen und erklären was Anarchismus wirklich bedeutet. Daher versuchen wir alles möglichst verständlich zu präsentieren. Außerdem möchten wir zu Diskussionen anregen und einen offenen Dialog ermöglichen. Unsere Kampagne soll ein weiterer Schritt beim Aufbau einer starken anarchistischen Bewegung im Rhein/Ruhr-Gebiet sein. Mit Freude blicken wir auf die kommenden Monate. Wir hoffen viele neue Leute kennenzulernen und interessante Diskussionen zu führen. Auf geht’s! Zeit für Plan A!

…klingt ja spitze; guck' ich mir nach dem Urlaub in Ruhe an. Macht doch auch mal.