Georg Grie


Georg Grie macht sehr sterile Bilder. Mit Leben drinne. Wie das geht? Ich habe keine Ahnung. Zuerst dachte ich: Nee,…nicht wieder so ein steriler 3D-Grafik-Der-90er-Jahre-Look. Dann entdeckte ich den Steampunk in den Bildern. Denn der steckt definitiv drinne. Irgendwie hat er’s auch mit Schiffen und Kathedralen und so. Ziemlich düster ist seine Galerie auch. Der Ausschnitt da oben ist schon richtig fröhlich. Alles in allem: Ziemlich verwirrend die Bilder. Aber schön.

Kleine Anmerkung: Die Website erschlägt die Kunstwerke.
Und: Georg! Sorry for cutting off your picture! Here are your credits ->


-> Hier geht es zu Georg Grie’s deftiger Webpräsenz: neosurrealismart.com