little big planet

[youtube EsYQm4KaJ28]

…ist ein first-party Game von Sony. Und da scheint Sony mal etwas richtig zu machen. (Nein, es folgt nun kein Vortrag über die Geschäftspolitik dieses Multis, das kann man woanders lesen;sich um Kopf und Kragenweite quatschen, da man ja auch Chairman eines riesen Multis ist, und eh alles besser machen würde)) Als ich vor ca. einem Jahr den ersten Trailer sah, wars klar: Muss ich einfach haben. Aber Moment: Dafür brauch ich ja tatsächlich so ne PS3! Verdammt! Was nun? eBay überfallen? "Hilfe-Meine-Katze-hat-3-Augen-bitte-um-Spende"-Mails versenden? Oder einfach das verdammte Dingen nicht kaufen?

Ich weiß es nicht. Ich weiß nur das Sony den Mund wieder zu voll nimmt: "Gaming 3.0" nennen die Ihre -zugegebenermaßen- sehr schicke Online-Gaming Plattform. Tss,Tss. :) Irre Typen, die Jungs. Hier noch ein link zu Demonews. Dort sieht man noch einen längeren Trailer,in guter Qualität. Das Konzept fixt mich ja sowas von an: Spielen! Denn genau das kommt doch in vielen neuen Games viel zu kurz: Ich, mit meinen 26 Jährchen, will das Feeling haben, welches mir damals z.B. Maniac-Mansion, oder auch Cannon Fodder vermittelte: Spiel und Spaß. Nicht den x-ten Shooter in High-Shader-Glanz-Blurmichwech-Optik mit dem sich ständig wiederholendem Gameplay. Nicht noch ne Sportsreihe von EA. Nicht noch ein Halo in schöner.

Viva Pinata. Das war ein schönes Game. Worms in HD. Auch geil, weil alt und damals schon der Knaller. Hach ja,…Das Gamerherz ist nun etwas befreiter. Jedenfalls muss ich das Game irgendwann, irgendwie zocken. Mit meiner neuen Brille in Zusammenspiel  mit meinem neuen Humax 40" sollte das für Spiel-Spaß wie mit 12 sorgen! Nur mal so ein kleiner Anstoß für die 10.000 Entwickler die hier mitlesen:): Die Technik ist doch da!!! Hallo!!! Die 3,8 Billionen Polygone auf den Spiele-Chars reichen doch, Leute: Ich will spielen, nicht arbeiten: Wie wäre das: Ein Online(Rollen)-Spiel, welches das Real-Life, den Email-Clienten, den eigenen oder auch externen Blog mit einbezieht. Welches auch gerne mal eine  Verknüpfungen zum Browser herstellt. Mir rätselhafte Seiten anzeigt. Mich mit anderen Usern / Gamern tatsächlich -!- und nicht nur scheinbar-  in Kontakt treten lässt. Aufgaben welche ich nur mit der vertwitterten Blogosphäre lösen kann. Ein Myspace Profil, nur fürs Game. Ein Last FM Profil, bei dem ich mir Mukke rückwärts anhören muss um im Game was erreichen zu können. Tausende Möglichkeiten. Nix wird genutzt. Ich erinnere mich voller nostalgischer Freude an Under a killing Moon. Was damals einfach der Wahnsinn war.

Und INNOVATIV!

An Zeiten wo tatsächlich die echte Welt mit der Game-Welt verknüpft war: Es lag neben dem PC noch ein Stift und ein Block,worauf ich mir Notizen machte um das nächste Sucht-Adventure lösen zu können. So einfach. So fantastisch. Und heute? Need4Speed Teil 18. Mit besserer Grafik. Na danke! Hab ich nun zuweit gedacht? Ist sowas zu schwer umzusetzen? Okay,…dann frag ich die Jungs vom Microsoft-Surface-Team: Könnt ihr sowas nicht??? Dann kanns ja evtl. Sony, oder wie? Naja. Zock jetzt ne Runde Tetris im Browser. Da weiß ich was ich hab :))) Ich wünsch mir einen little big planet, wo ich interaktiv, zusammen mit anderen, SPIELEN darf. Könnt ihr nicht, oder wollt Ihr nicht? Ich weiß was Ihr wollt: Den Preis für die PS3 senken….

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)