philip k. dick

Philip K. Dick-Kram


Da ich seit geraumer Zeit einen Artikel über Herrn Philip K. Dick und die Drogen zum verbloggen bereitliegen habe, ich mich diese Woche mit der lieben Kollegin Käthy über den Herrn austauschte, sie mir in dem Gespräch ein weiteres tolles Dick- Interview (O__O) empfohlen hatte, packe ich jetzt einfach die Links zu beiden Artikel zusammen in ein Posting. Ich fauler Sack.  

Hier der erste Artikel mit dem vielversprechendem Titel: The drugs did work

Taking a truly enormous dose of vitamin C to help him cope, Dick believed that pink laser beams from space were firing information into his brain, beginning with thousands of paintings flashing past his eyes – works by Klee, Kandinsky and Picasso, but far more than any of them could have painted in a lifetime

Weiter geht es mit dem eben erwähnten Interview: An Interview with Philip K. Dick

I saw things that if I hadn't seen them with my own eyes I simply wouldn't have believed them. I know you've read A Scanner Darkly. Everything in A Scanner Darkly I actually saw. I mean I saw even worse things than I put in A Scanner Darkly. I saw people who were reduced to a point where they couldn't complete a sentence, they really couldn't state a sentence. And this was permanent, this was for the rest of their lives.

Welch ein druppes, verwirrtes und absolut geniales Gehirn der Kerl doch hatte. Hach. Schade. Das Bild oben kommt von der L.A. Times und zeigt Ridley Scott (links) und Philip (rechts) beim Plausch. Zusätzlich haben die auch noch einige weitere tolle Dick-Artikel im Angebot. Hier entlang

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Androids Dream Of Electric Sheep – Comic

Yeah! Liebe Freunde des gepflegten Cyberpunks. Die Boom! Studios beleben Blade Runner wieder. Die unvergessene Novelle von Philip K. Dick "Do Androids Dream Of Electric Sheep?" (Blade Runner und so, ihr wisst schon) wird als 24-Teiliger Comic erscheinen. Ich freu‘ mir gerade ein Loch in’s Knie. Das Ellis irgendwie mit drinhängt macht mich doppelt glücklich.

Wenn das Comic hält, was sein Cover verspricht…. dann wird das was. Und wie immer kann ich nicht anders:

All’ diese Momente werden verloren sein in der Zeit wie Tränen im Regen. Zeit zu sterben


Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)