love police

Doku-Trailer: Love Police

Zu Charlie Veitch und seiner Love Police hatte ich hier und hier mal was getippt. Wie Sascha (bei dem ich das Video entdeckte) schon richtig anmerkt: Charlie ist 'ne, öhm, umstrittene Persönlichkeit. Aber eben auch Anarchist. Und schon deshalb hege ich Sympathien für ihn. Auf der Facebookpage zur Doku steht das hier:

„The Love Police“ ist das unkonventionelle, authentische Portrait eines Aktivisten und Anarchisten bei seinem persönlichen Kampf gegen das System.

Etwas holperig diese Formulierung; ich freu' mich aber dennoch wie jeck auf den Film. Und jetzt gucke ich mir einfach zum 800sten male das Ur-Love-Police-Train-Video an und denk' mir so: Alles ok, alles wird gut, das Gute wird besser; wir müssen nur wollen und hoffen und eigentlich gilt ja doch immer und überall das hier: ♥

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Charlie Veitch vs. Verschwörungstheoretiker

Charlie Veitch. Das ist ja auch so’n Typ. Bekennender Anarchist, Megafon-Revoluzzer und Mitbegründer der famosen Love Police-Bewegung. Die hatte ich hier schon mal mit ihrer wunderbaren Happy Carriage-Aktion im Programm. Mittlerweile gibt es die Love Police nun auch in Deutschland; und eine kölsche Gruppe gibt es sogar auch. Das diese allerdings mit der Zeitgeist-Bewegung sympathisieren (laut Facebook) finde ich – gerade im Hinblick auf dieses Video hier oben – etwas, öhm, merkwürdig. Diese Zeitgeister sind mir nämlich irgendwie suspekt; auch wenn sie sich in aller Ausdrücklichkeit von Verschwörungstheorien und ihren Anhängern distanzieren.

Charlie ist jedenfalls einer von den guten und ich mag ihn. Im Video oben erklärt er, warum Verschwörungstheoretiker wirklich hinderlich beim Aufräumen des Planet sind. Sie lenken den Fokus (des Mainstreams) auf Themen, die schlicht schwachsinnig sind, nix bewegen, keinen weiter bringen, und eigentlich pure Verschwendung von revolutionärer Energie sind. Ich stimme zu, wenn auch nicht in allen Punkten.

Groß: Er entschuldigt sich zum Schluss noch bei einer verrückten Frau, die er in diesem Video als Bitch betitelt hatte. Ob angebracht oder nicht: Anarchie bedeutet eben auch genau das: Vergebung durch Toleranz. Glaubt ihr nicht? Dann guckt doch weiter Fernsehen.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (1)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)