flowers on the moon

Die ersten Gärten auf dem Mond – 2012!?


Ich lese gerade mit aufgerissenen Augen und zusammengeklappten Synapsen den Artikel zum Thema "Mondgärten" drüben bei inhabitat.com. Jetzt mal echt; abgesehen von der Story drum herum…ob’s möglich ist oder nicht und so… das ist doch wie in ’nem schlechten Videospiel. Baue Ressourcen an. Ernte Ressourcen. Platziere Mensch neben Pflanze auf Mond. Lasse Mensch atmen und sich an der blumigen Mondoberfläche erfreuen. Zivilisiere sämtliche erreichbare Multiversen und werde Gott oder noch was besseres.

Goil.

Wenn’s einer packt bis 2012 ’ne Hollandtulpe auf den Mond zu bringen, dann haut Google die nette Summe von 30 Milliönchen raus. Oder so ähnlich. Aufregend.

Let’s green the universe.


Weitere Infos zum Mond und der Tulpe und so: inhabitat.com

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)