facebook

Die Cyberpunk-Community geht ab!

Ich bitte die Member, Chummer und Chummerinnen der CPC bitte einfach weiter zu gehen. Euch braucht hier nämlich niemand, ihr Atomverseuchten. Allen anderen sei das hier gesagt: Die CPC geht ab. Dank Google-Wave. Nee, im Ernst: Ich komm ja grad' nicht unbedingt zu vielen Dingen, die mich total relaxen; die Tage könnten 40 Stunden haben und blah. Daher ist das Mindeste was ich tun kann: Ich zeig' euch einen Test-Alpha-Versions-Jingle-Trailer vom talentierten Mr. GPSchnyder.

Der Test-Alpha-Versions-Jingle-Trailer ist nämlich für – und das habe ich hier auch nocht nicht gesagt – für einen eventuellen Cyberpunk-Community-Videocast! Und mehr sag' ich nicht. Bis auf: An weiteren Highlights und Ausbauten wird gearbeitet! Und die haben's in sich! Da geht was. Bis dahin: Hier schon mal 'ne unschöne-Facebook-Fanpage der CPCommunity, die noch schöner wird.

Feedback, Infos, Anfragen sind gern' gesehen!

Diesmal ehrlich.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Schöne neue Welt! Facebook, ich fress dich…

Es ist soweit. Ein Haus. Ein Baum. Ein Facebookprofil.

Wer ab und an mal hier mitliest dem mag aufgefallen sein, dass ich mich -abgesehen von meinen überschwänglichen Verlobungs/Heiratsbeiträgen-, mit Dingen aus meinem privaten Bereich sehr zurückhalte; eher mal ganz gerne den einen oder anderen Beitrag mit einer Priese Wahn(?)Sinn in die Längen und Breiten des Cyberspaces verschieße.

Beim VZ für Gruppenwahnsinn wird man bzw. hat man nicht viel über mich erfahren. (Dafür aber jede Menge über meine "Freunde"…;)) Twittern will ich nicht. (ich würd zu nix mehr kommen, wetten!?), myspace ist ein Alien für mich, und auf LastFM lässt sich mein Musikgeschmack nicht mal erahnen. Jetzt ist es soweit:

Ich bin eine Frau. Ich habe mein Facebookprofil aktualisiert.

Man geht ja mit der Zeit….

Für mich war das Phänomen "Social Networking" eben genau das: Ein Phänomen. Ists immer noch. Ich hab ein real existierendes soziales Netzwerk. Warum also noch eins? Mein Weblog dient mir doch auch als ein solches!? Manchmal. Öfters.

Warum also jetzt Facebook: Weil ich selber frickeln kann. Weil ich "stupsen darf", nicht "gruscheln muss". Weil jetzt sofort alle Leser auf dieses Profil klicken, sich mit mir anfreunden, mich rumstuppsen, dann mein Gesichtsbuch auseinander platzt, und ich mich vor lauter sozialer Vernetzung nur noch mittels Laserschwert befreien kann.

Ja? Ok. So wirds gemacht. Spannend.


Halt. Eins fällt mir noch ein! Folgende E-Mail erreichte mich am Samstag Abend:

Hey Doc,… uebrraschenderweise gibt es heute und morgen sowas wie Fantasy Filmfest Light im Cinedom. Wieder viel Gore und Splatter aber auch 2x near-future sci-fi::

Dickes Danke an "V" ! (Ich hoffe ich darf mal ganz frech deine Mail nutzen!?, der "Eden Log" war: "oookaay,… ist dunkel!"…. Mehr nich;)) Habe ich mittels modernem "social networking" eine (Facebook-)Gruppe gefunden, die mir aufgrund der ähnlichen Gewichtung der Aktivitäten eine kurze Nachricht zukommen lässt, in der dann sowas steht wie:

Ey, Chris, alter Near-Future-Gruppen-Punk. Im Kölner Cinedom isn GoreCosplayHardcoreSplatterfilmEvent. Hin da! Sincerly,yours FacebookGruppenmailerDienst!

? Geht sowas? Ist das dafür, dass Socialgedöns? Na dann. Ich lad ma ein Bild hoch.

2.0, halt.

Tss.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)