graffiti

Graffiti Doku: Against The Grey

"AGAINST THE GREY" is a documentary about graffiti sprayer from Frankfurt am Main. We had the difficult task to get the big names for the interviews. As the result we succeeded to get a deep insight into the world of sprayer.​

Geiles Dingen, mit geilen Sätze wie dem hier: Jeder Graffiti-Mensch vollbringt einen Akt der Selbsttaufe; man tauft sich selbst. Jo, passt, wir haben früher zur Zeremonie noch etwas Kraut gesegnet und auch sonst ist der Identifikationsfaktor für mich doch recht hoch. Bei Minute 6….die Jungs die da sitzen: So ähnlich sahen wir auch aus. Heute denk' ich: Bekloppt. Aber: GEIL-Bekloppt. Das Gefühl, wenn du am Spot abhängst und fremde Leute über 30 sagen: Guck, das sieht ja cool aus! Unbezahlbar und unvergessen! 

Grüße an M., T., D., M. und P. ;)

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

‚WHOLETRAIN‘ komplett auf YouTube gucken!

…ich fahr' jetzt auf die Esotherik-Messe in Köln, mir Sand für meinen Zen-Garten besorgen! …daher hier nur ein kurzer Programmhinweis: Den Film WHOLETRAIN kann man sich derzeit komplett auf YouTube ansehen! Hier ein Wiki-Auszug zum Movie: 

Wholetrain ist der erste deutschsprachige Kinofilm, der das Thema Graffiti mit dokumentarischem Hintergrund darstellt. Der Film kam deutschlandweit am 5. Oktober 2006 in die Kinos. Er handelt von zwei Crews (KSB – Keep steel burning und ATL – Above the law), die in ihrer Stadt um den Rang der Besten kämpfen. Dies zeichnet sich unter anderem durch Gewalt, aber auch durch ihre Kreativität, das sogenannte Writing aus.

Wenn ich von den Esos wieder da bin, guck ich den auch mal. Ich wünsch' 'nen schönen Sonntach in die Runde! 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

gemalte bemalte Vans


Die gemalten bemalten Vans von Kevin Cyr sind richtig schnieke; weil ziemlich authentisch und nicht zu overdosed. Ziemlich dynamisch die Taggings. Dazu diese rappeligen Gefährte Vehikel. – Einfach schön.

Ich mag auch den Rest seiner Arbeiten. Das Projekt Camper Kart nämlich auch ziemlich abgefahren.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Graffiti-Attacke gegen KVB

(Es macht mir gerade unendlich Freude, die Zeilen – so wie sie sind- , direkt aus der Online-Ausgabe des Kölner Stadtanzeigers rauszukopieren. Hier sind sie:)

81 Straßenbahnzüge der KVB sind in der Nacht zu Freitag mit Graffitis besprüht worden.

Das Kriminalkommissariat 57 (Tel. 0221 / 229-0) hofft jetzt auf Zeugenhinweise.

(Ein-Und-Acht-Zig! HarHar)

(Nee, ich hab' geschlafen, ihr Spinner!)

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Wand-Weisheiten – Richtig gut!

Das ich ein großer Bewunderer von mach einem Streetart-Künstlern bin, sollte auch jede depperte Nachtschwester so langsam aber sicher kapiert haben. Allerdings haben auch so genannte "Schnell-Schmierereien" (keine Ahnung wie man’s nennen soll..tagging isses ja irgendwie nicht) ihren Reiz, wie man gleich sehen wird. Ich finde diese Aneinanderreihung von "mittels Sprühdosen an die Wand gebrachten Ausbrüchen" einfach nur wunderbar anzusehen und kriege das Schmunzeln nicht mehr aus dem Gesicht.

"Question Everything" und "Good Morning Lemmings" sind meine Favoriten. Seht selbst:


Hier gesehen: urbanart.soup.io

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Piraten. Graffiti-Radios. QR-Codes. Wuuha!


Un-glaub-Lich. Was wir (ich verbrüdere mich gerade verbal und mental mit allen Piratensendern dieser Welt!) heutzutage alles für Möglichkeiten haben, "das System zu hacken und zu knacken". Eine andere Wortwahl geht einfach nicht mit dem zusammen, was ich da gerade gesehen habe. Der Knaller. Genau wegen solcher Sachen verteufele ich alle Hirnis die mir was von "Ähh,…die Technik" oder auch "Ähh,..das Internetz" erzählen wollen.

Spread the Word, revoltiere -freundlich aber bestimmt!-, gegen bestehende  Strukturen; geh‘ raus; mach was; und sein es nur das Einrichten eines knuddeliges Weblogs in dem du weiteren tollen Aktionen eine Plattform bieten kannst; ein Sprachrohr sein kannst; sei es auch erstmal noch winzig und leise. Umsonst ist es nicht!


Irre: Bekanntlich gibt es in einigen Städten dieser Welt sogenannte Piratenradiosender. (Ich las mal ein Buch über London, bzw. über die dort ansässigen Piratensender: …der Hammer, habe nur leider vergessen wie es hieß…) Diese "Schwarz-Sender" nutzen vorhandenen Radiowellen um ihr eigenes – oftmals sehr gut hörbares- Programm in die Köpfe der Menschen zu senden. Diese Art der illegalen Sendungsmacherei wird natürlich nicht als Kavaliersdelikt geahndet, sondern (zumindest in England) hart bestraft.

So. Zum Video: Der Kerl hat sich gedacht: "Ich sehe Parallelen zwischen Stencil-Graffiti und Piratenradios. Auch finde ich diese neumodischen QR-Codes sehr nützlich. Wie kann ich den Piratensendern in meiner Stadt was gutes tun; diese vor Strafverfolgung schützen und darüber dann noch ein spitzenmäßiges Video drehen?"

I found a connection between graffiti and pirate radio. Both of these art expressions hack into public facilities. In the case of graffiti, the hacker uses the wall. In case of pirate radio, the hacker uses public radio waves illegally. It can be said that pirate radio is sound graffiti and I would like to propose to combine these two methods of graffiti; The artist can spray a QR code (two-dimensional bar-code) in the street with a stencil. Then when people who find the graffiti take a snapshot of the code with a mobile phone they can find the radio station through the internet.

Ich bin baff:

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Die unglaublich sauberen Kölner Verkehrs-Betriebe

Na das ist doch mal schön: Unter dem oben zu sehenden Bild, welches direkt aus der Online-Ausgabe des "Kölner Stadt-Anzeigers" stammt, steht folgender Text:

"Die Fahrzeuge sind nach Kundeneinschätzung sauberer geworden"

Ja, finde ich auch. Und so schön bunt noch dazu! Sehen die sich Kollegen (Hihi) das eigentlich auch mal vorher an, oder stellen die gerne solch‘ unglaublich saubere KVB-Bilder ins Netz? Mir egal; ich amüsiere mich köstlich. Lange Zeit surfte ich ohne SpOn und Stadtanzeiger auf den Netzwellen; ab sofort gucke ich da wieder täglich rein. Herrlich!


Hier gesehen: ksta.de

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

„LECKOmio76“. Schöne Caps!

Irgendwann seit dem Sommer habe ich den Fotostream von "LECKOmio76" im Feedreader kleben. Seine neuesten Stencil-Kunstwerke sind irgendwie schon ein ziemlicher Knaller: Auf Fatcaps montierte Graffiti-Künstler die taggen oder Pieces malen. Hach, ich mag die ehrlich gerne. Farbabstimmung perfekt, Bilddynamik perfekt, Idee perfekt!


Hier geht es zum Flickr-Set: LECKOmio76

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)