Maschine

Hund gegen Maschine!

Ehrlich jetzt: Sowas lässt mich das wilde Gefasel von Singularität, Roboterherrschaft  und Liebesandroiden  noch eher mit zusammengekniffenen Augen sehen, als irgendein Armee-Big-Dog Roboter, der wie doof durch’n Wald stampft. Ich mein: Da geht es doch jetzt los. Reiche Menschen bauen sich aus Elektronikteilen Maschinen zusammen, die Bälle für ihre Hunde werfen.

Zu Gästen sagen sie dann: Guck mal, das ist mein süßer Hund. Aber sein Bällchen schmeißt der Roboter da drüben. Und zwar zweitausend mal am Tag, während ich meinen Gehirnchip update.

Oder so. Is‘ ja Quatsch, is‘ klar; Ihr wisst schon.


Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Die Grußkarten-Erstellungs-Maschine!


Öhha? Ja, genau das habe ich auch gerade gedacht: Die fiktive Maschine da oben ist also verantwortlich für all‘ die säckefüllenden unkreativen dämlichen Grußkarten, die man immer mal wieder erhält? Es sieht jedenfalls so aus. Draufklicken um das System dahinter zu verstehen. Oder auch nicht. "Spielen". Das löst die Skizze bei mir aus. Hach ja,.. Olga, meine neue Zweit-Frau wartet schon wieder sehensüchtig auf mich….


Hier gesehen: drawn.ca

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)