cyberpunk music

Portishead/Noise Floor Crew/Gundam – Bumms!

Heut‘ ist lustiger Cyberpunk/Anime-Music-Sonntag auf’m Dokblog. Verrückt. Hier zu sehen: Portishead – Machine Gun [Noise Floor Crew Remix] – Gundam 00 and Gundam Seed Wing. Solche Videotitel hätt’s früher nicht gegeben. Sind wir froh, dass "früher" vorbei ist und ergötzen uns an diesem wunderbaren Kulturgut. MashupCoverDingsDeluxe. Achso: Noise Crew geht (fast) immer. Ich wünsche guten Bumms. 


Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Abgefuckte Runnermucke: Fylth Pig

Zufälle passieren: Ich habe eben diesen Song geblipt: "Count To Six And Die (Marilyn Manson Cover) by Fylth" Wie ich den gestern gefunden habe, weiß ich auch nicht mehr. Jedenfalls ist er irgendwie in meinen Bookmarks gelandet. Zunächst noch das wirklich atmosphärische Video dazu, dann erzähle ich euch die Zufallsgeschichte weiter. Bidde:

So. Ich find’s spitze! Weiter mit der Geschichte: Ich picke mir eben also diesen Song aus den Lesezeichen, höre und gucke und staune; finden den wohl immer noch so spitze wie gestern; will mehr über die Band erfahren…(was sich nicht gelohnt hat; der Rest ist Müll, Trash/Gore-Metall) und lande dann irgendwann auf last.fm bei Fylth Pig. Und Tatataaa: Abgefuckte Runnermucke. Aber so richtig.

Ganz ehrlich: Die This Life-Platte is‘ schon heavy; ich kann mir da maximal ein Stück von anhören; das dann aber mit geschlossenen Augen, den Kopf hin und her werfend, Bilder da drinne, die ich nicht wirklich beschreiben kann. Dunkle abgefuckte Gestalten. Scharfe Messer. Eine Stadt. Gerüche. Emotionen und Action. Fluchtsequenzen. Schatten. Sowas ungefähr. Die Musik zum Regierung stürzen, Konzern ausrauben und E-Tags hinterlassen. Ihr wisst schon. Abgefuckt halt.

Drum’n’Bass kann ich eigentlich voll nicht ab. Wollt‘ ich noch sagen.


Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)