Der Generalbundesanwalt Harald Range ermittelt wegen Landesverrats gegen netzpolitik.org

Der Generalbundesanwalt Harald Range ermittelt wegen Landesverrats gegen netzpolitik.org. Und das ist kein Aprilscherz. Es ist ja kein April. Ich kann auch nicht lachen. Als wär's ein Witz. – Das ist unfassbar. – Wissen die eigentlich, was für ein Fass die da aufmachen? Die drohen den Autoren (die ich für journalistischer halte, als alles, was die Holzmedien die letzten Jahre so an Land gekarrt haben) des Blogs mit Knast. O__o Ich. Sach. Jetzt. Nichts. Nichts. Nichts. Nichts. …was mir dazu einfällt: Henry Thoreau (der übrigens mal freiwillig in den Knast ging. war ihm lieber als Steuern zahlen):

Under a government which imprisons any unjustly, the true place for a just man is also a prison.

Wenn DIE in den Knast gehen, geht ein Stück Freiheit mit. Und wir sollte es auch tun. Allesamt. – Ganz zu schweigen von dem offenen Angriff eines Staatapparates auf den Artikel 5 des deutschen Grundgesetzes. Der genau heute passiert ist. 

Fefe schreibt heute (in einem anderen Kontext) das hier: 

Wir können hier gerade live und in Farbe beobachten, wie die Welt den Bach runter geht. Das ist wie mit der Umweltverschmutzung, Klimawandel und Massentierhaltung. Alle sehen es, alle wissen, dass es uns alle umbringen wird, aber keiner hält es auf.

Jop.

(Die Jungs brauchen jetzt echt jeden Cent, schiebt denen doch hier mal was rüber!)