Kurzfilm-Teaser: SIMILO

Einen Moment innehalten, denken, und dankbar sein: Für das Web, für YouTube, für Vimeo, für sevenload, für erschwingliche Aufnahmetechnologien, für einfaches Distribuieren übers (Social) Web, für das Talent so vieler Filmemacher! ….deren Werke wir ohne das oben genannte, ohne die in knapp 10 Jahren entstanden Technologien, möglicherweise nie zu Gesicht bekommen hätten. Und uns mit so ner Scheisse wie dem aktuellem Cruise-Film Oblivion oder dem unsäglichen Blomkamps -Mainstream-Unfalll Elysium begnügen müssten. Danke Web, danke Videoplattformen, danke Hersteller von HD Cams für den Heimgebrauch, danke danke danke.

Das was dieser Trailer transportiert, gefällt mir jetzt schon besser, als alle Prometheuse oder Pazifischen Kanten zusammen: Liebe, Zukunft, Hoffnung und irgendwie etwas Misery. Mag ich, und ich freu' mich auf das finale Endergebnis. Ach, drunter steht übrigens das hier. Voll gut: 

2065. The entire planet is hit by the effects of climate change. One of the few places that remain habitable is Antarctica, where big corporations have built private cities. Hebe and Ciro get back together again. She is looking for love. He is searching for his own identity.