De-Qualifizierungskurs für Akademiker!

 An einer deutschen Volkshochschule gibt es nun einen De-Qualifizierungskurs für Akademiker. Und der geht so:

Ein akademischer Abschluss oder gar eine Promotion kann beim Zugang zu bestimmten Berufen, beispielsweise als Bauhelfer, eine große Einstellungshürde sein. In diesem Kurs versuchen wir, durch Erlernen eines zielgruppenspezifischen Vokabulars, angepasste Kleidung und gezielte Verhaltensänderungen auch aus promovierten Geisteswissenschaftlern wieder echte Männer zu machen.

Kein Witz, kein Aprilscherz, sondern die bittere Wahrheit in unserer Republik im Jahre 2012. Hier die Quelle (Seite 25). Ich könnte jetzt weit ausholen, versuchen zu erklären, warum hier auf diesem Planten niemand mehr zu retten ist. Ich lass' das aber mal und sage nur:

Yeah!

Update: Alex weißt gerade darauf hin, dass der Kurs am 1.April 2013 starten soll… was das nun wieder bedeutet? Ich weiß es ja auch nicht. Hab' aber ja auch weder Abitur noch Doktortitel.