Kein Jahresrückblick. Bloß nicht.

Ja, ich melde mich doch noch mal eben auf der Kommandobrücke. Und zwar, weil ich keinen Jahresrückblick (Gähn!) in petto habe; dafür aber ein tolles Video schon mal für's nächste Jahr. Kommt gleich…

Soll ich euch mal erzählen, was 2009 für mich war? Das größte Arschloch der Zeitgeschichte! Warum ich dieses beschönigende Attribut wähle? Weil ich es kann und es einfach nur wahr ist. Einige arschlöcherigen Meilensteine habe ich ja hier im Raumschiff verwurstet, andere nicht, weil privat und nix für Kinderohren. 2009 werde ich nie nie niemals vergessen, soviel steht mal fest.

Daher jetzt ein Video, mit einer niemals endenden Sonne; für ein sonnigeres 2010! Für mich, für euch, für den Planeten. Und für die am CERN von mir aus auch, wenn's denn sein muss. Ich wünsche euch und mir und überhaupt einen guten Rutsch, viel Besäuflichkeiten und einen noch leereren Kopf als ihr eh schon habt. Wenn einer/eine von euch morgen gegen Mitternacht einen wilden dramatischen Schrei hört: Das bin ich, der 2009 endlich los ist.

Schüss 2009. Go away, you damn fuckin' Asshole!

Welcome future!

Lasst die Sonne rein. Biddesehr und bis die Tage: