(Eine Kopfnuss für Blogger) Ein ♥ für Blogs


Eine Kopfnuss für Blogger
Ein ♥ für Blogger <- Die Aktion hat sich Kai, der alte Spion ausgedacht. Und ich mag sie. Auch ich werde mitmachen, denn ich hoffe, dass ich der Netzwelt da draußen mal eine oder zwei meiner liebsten Blog-Perlen näher bringen kann. Kai schreibt zu der Aktion:

Seien wir doch mal ehrlich, die deutschsprachige Bloglandschaft steckt seit einiger Zeit in einer Depression

und:

Wir kochen vor allem unser eigenes Süppchen.

und:

Am kommenden Dienstag, den 21.04, veröffentlichen alle, die darauf Lust haben, einen Beitrag mit dem Titel “Ein ♥ für Blogs” in dem sie ihre lesenswerten deutschsprachigen Blogs vorstellen

Ich sage: Okay, Kai. Finde ich eine nette Idee.
Und:
Was soll das bringen? Nee,.., ich bin kein Miesepeter und Schlechtredner; wer hier mitliest der weiß das. Im Sinne der oberflächlichen, netten, kuscheligen und modernen 2.0er – Vernetzung ist das sicherlich eine amüsante Aktion. Allerdings möchte ich folgendes mal eben angemerkt haben: Es kotzt mich dermaßen an!!! Und zwar der Fakt, dass keine Sau (aber auch wirklich keine Sau) mal die Eier in der Butze hat, auch mal etwas kritisches beizutragen. Alle schreien 'se: Hach, wie toll, Hach wie schmusig, Hach Kai, du oller Spion; Kuschelwuschel und so weiter und so fort. Selbst von sonst recht kritisch positionierten Weblogs kommt nix als Lobhudelei. Okay Okay… einige unbequeme Kommentare lassen sich auch unter Kais Beitrag entdecken. Die reichen mir aber nicht. Ohne die Aktion mies machen zu wollen….

  • Bin ich die einzige dumme Sau, die sofort an das Thema Bloggerverband gedacht hat?
  • Bin ich die einzige dumme Sau, die das Geschreie von "Abmahnung! Bitte helft mir!" noch im Kopf hat?
  • Bin ich die einzige dumme Sau, die sich anpisst, dass unsere Top-Blogger nur Kuschelscheiße im Kopf haben und ihre Position und Reputation nicht mal für was sinnvolleres Nutzen?

  • Blogs in der Depression.
  • Eigene Suppen.
  • Ein Herz für Blogs.

-> Mir wird schummerig, ehrlich Leute. Soviel Liebe ist wirklich schmerzhaft.

  • Öffentlichkeitswirksame Blogpostings.
  • Rechtsbeistand für die Nicht-Top-Ten Blogger
  • Lobbyarbeit
  • Und viel viel mehr!

 -> Dafür würde mein Herz doppelt so schnell schlagen.

Noch mal: Nix gegen die Aktion. Nur unkritisch kann ich das einfach nicht betrachten. Erst wenn der Schnee geschmolzen ist, sieht man wo die Kacke liegt. So lange haben wir uns alle lieb und kleben ein  ♥ an unsere digitalen Eingangstüren.

Wundervoll. Ich mach' mit.

Dumme Sau – Ende.

Eine Kopfnuss für Blogger Ein ♥ für Blogger <- Die Aktion hat sich Kai, der alte Spion ausgedacht. U...

Mehr davon:

32 Kommentare zu “(Eine Kopfnuss für Blogger) Ein ♥ für Blogs

  1. Schade, ich dachte tatsächlich du rufst nun zu einer Gegenaktion auf! Da wäre ich dabei gewesen.
    Als ich das erste mal von der Aktion gelesen habe, dachte ich mir nur:  Super, da arbeitet einer an der Verbesserung seines Rankings. Die Idee ist ja grundsätzlich nicht schlecht, aber ich denke hier geht es in erster Linie um Backlinks zum Spion!??

    Reply
  2. @pEtEr:  Da isser gut drinne, der Kai. Hatte ich hier auch schon mal angemerkt . Ich seh’  da eher die andere Seite mit ktitischen Augen an; nicht den Kai selber; der hat nen dollen Laden und muss (?) so agieren. Nur eben die “andere Seite”; die ist so “ich mach beim Kuscheln-mit”-mäßig drauf, das mir stellenweise echt übel wird. Von “Galle” rede ich nicht; is ja nur ‘n Hobby ;)

    Aber manchmal kann ich dann auch nicht die Augen sooo feste zudrücken, ey.
    btw: Der Rauchereckenbanner bei dir ist ja super!

    Reply
  3. Kai

    Hi Chris, ich glaube, ich weiss was du meinst. Schau mal, die Aktion (die tatsächlich erstaunliche Wellen schlägt) ist keine monatelang ausgebrütete Sache. Ehrlich gesagt, ist mir das aufm Klo eingefallen, und dann habe ich das gemacht. Keine 30 Minuten vergingen, bis der Beitrag online war.
    Den Bogen zum Bloggerverband weiter oben kriege ich aber nicht.
    Ich habe noch nie einen Hehl daraus gemacht, dass es (kann ja nur von meinem Kram sprechen) auf StyleSpion.de nicht um Politik gehen soll, es soll nicht darum gehen, die ganze Zeit das Negative zu sehen, sondern, und das darf man wegen mir ruhig auch als oberflächlich ansehen, um schöne Dinge. Gute Musik, schöne Einrichtung, hier nen Designer vorstellen, da nen Menschen vorstellen. So Kram halt.
    Mich langweilt es übrigens zu tode, wenn ich auf rivva.de die immergleichen Blogs finde, die die immergleichen Themen auf die immergleiche Art kritisieren. Nicht jeder hat den Background, das Wissen und die Motivation wie beispielsweise Markus von netzpolitik, oder Niggemeier, sich mit allen vielen anzulegen. Und hey, am Ende profitieren nicht zuletzt die beiden genannten von diesen Geschichten…

    Du kannst nicht von jedem erwarten, dass er den Hang zum Weltverändern hat. Und wenn es dir so wichtig ist, dann leg doch verdammt nochmal selbst richtig los. Gib Gas. Hau rein. Whatever.

    Sorry, hätte  auch gerne Schimpfwörter untergebracht, aber ich fands unpassend.

    Achso, auch nicht böse gemeint ;)

    Reply
  4. @Kai:

    Hätteste mal was länger gekackt!  Soll meinen: Die Aktion für “Fun, Vernetzung, schöne Dinge und tolle Designs” hätte sicher noch höhere Wellen geschlagen, wenn du nur eine winzige Priese “Anlegerei, Provokation und Politik” und ein ganz kleines bisschen weniger “Schmuserei, Reputationsausbau und Trandrüsigkeit” in den Text gepackt hättest. Denn DU bist eben in einer Position, in der man etwas bewegen könnte. Du bist ja aber nich’ ich; (würd ja auch komisch aussehen:), und der eine Weg ist nicht besser als der andere; das ist mal klar.

    Und bei mir gehört halt auch mal ein “dumme Sau” dazu ;) (oder was für’n Kraftausdruck hast du noch entdeckt?)

    Sind wir mal ehrlich: Du hast die Motivation  uns  „schöne Dinge, Designs, Spitzen-Artikel-Frage-Serien“ zu zeigen, baust „dich und den Spion in dir“ immer weiter aus, machst das Ganze sehr geschickt und total sympathisch. Dazu hätte ich nicht die Energie. Dafür lasse ich mich lieber gelegentlich zu unqualifizierten, emotionalen  Statements zu politischen Dingen herab, von denen ich eigentlich keine Ahnung habe ;)

    Weltverändern -> NaNa, wir haben’s ja bald geschafft. “Ein Herz für Blogs und Weltveränderer”. Das wird nämlich unsere nächste Aktion. Jetzt weißte Bescheid! ;)

    So.
    Schönes WE schon ma’

    Reply
  5. Kai

    “hätte sicher noch höhere Wellen geschlagen, wenn du nur eine winzige Priese “Anlegerei, Provokation und Politik” und ein ganz kleines bisschen weniger “Schmuserei, Reputationsausbau und Trandrüsigkeit” in den Text gepackt hättest.”
    Ich hatte nichtmal vor, solche Wellen zu schlagen. Siehste, manchmal n bisschen Bauch mitmischen lassen (und jetzt komm mir nicht wieder mit kacken ;)) und ab und an funktioniert es.

    Naja, alles wird gut, weisste ja.

    Reply
  6. Ihr beiden seid aber auch richtig schnuckelig im Umgang miteinander :D
    Und was lernen wir nun daraus?
    1. Die besten Ideen kommen einem immer noch beim kacken.
    2. Die einen mögen es eher hart, die anderen geschmeidig. (und damit meine ich nicht das kacken)
    3. Immer wieder die selben Blogs und Themen auf Rivva sind definitiv langweilig

    Wollen wir uns jetzt alle auf ne Sport-Zigarette in der Raucherecke treffen?? :D

    Reply
  7. hey doc,
    vielleicht interessiert dich ja das projekt von 2 künstlern aus der schweiz? wir machen gerade dieses projekt an der uni hamburg mit denen: http://www.postirony.com/
    das solls auch mla ordentlich auf die fresse geben. auf wessen fresse steht noch nicht fest. was nur fest steht, weniger wischiwaschi mehr wahrheit, ja auch weltverändern! auf jeden fall mal n schritt voran anstatt nur gejammer…
    wenn du interesse hast, berücksichtige ich dich mal bei infos?

    Reply
  8. Kai

    “das solls auch mal ordentlich auf die fresse geben. auf wessen fresse steht noch nicht fest.” haha, da muss ich doch mal wieder hieran denken: http://www.acbc.de/Bilder/Uli%20Stein/dagegen.jpg

    Reply
  9. @pEtERr: Peace. Auch an deutschen Schulen ;)
    @Markus: Guck ich mir mal in Ruhe an
    @Kai: Hehe, ein Klassiker.

    Reply
  10. Also auch wenn Chris wieder was zu meckern hat und mich mit seiner Argumentation, wie immer eigentlich, ziemlich verwirrt, mache ich da mit und zeige ein paar unbekanntere Blogs, die es wert sind, auch mal irgendwo genannt zu werden *g*

    Reply
  11. @Marco:

    wieder

    Har!

    ;)

    Reply
  12. Es gibt keine Blog Depression! Ein paar Alpha-Blogger heulen rum und das ist alles. Ich als Gamma-Blogger blogge einfach wie eh und je fröhlich vor mich hin, ist mir egal was mit der “Blogosphäre” nun angeblich los ist.

    Reply
  13. @Gilly: Wie man von “Blogs in der Depression” sprechen kann, aber nicht die Verknüpfung zum Bloggerverband ziehen kann, …das bleibt mir ein Rätsel und ich kaufe es Kai auch nicht ab, dass er da nicht dran gedacht hat. Ist aber ein anderes Thema:

    Auch ich sehe sehr wohl die (deutschspr.) BlogLandschaft brach liegen.

    Dazu könnte ich nun Zeile um Zeile tippen. Oder einen Mega-Beitrag.

    Mmmh..

    Mal eben so: ich sehe in den USA echte “Stories” die aus der Blogosphere kommen. Ich sehe wirksame Politik durch wirksame Vernetzung. Ich sehe aufregende neue Seiten/Blogs und deren Projekte. Ich sehe Menschen die Demokratie leben und lieben.

    Was seh ich hier?
    -> Rivva News die mir zum Hals heraushängen.

    Und mal ehrlich Gilly: Mir vergeht langsam die Lust.
    Auch wenn ich sehe, dass gute Ideen und Ansätze die es “mal gab”  geremixt – und dann als “Poah” verkauft werden…
    …und sich jeder Blogger / Bloggerin dann da ran hängt, als wärs brandnew und voll awesome.

    Echt mal.  Auch ich bin ehere für lockere Strukturen, und so weiter und so fort… Aber etwas “unity” würde und gut stehen.

    Oder eben ein “Herz”.

    Grml.
    Naja.

    …irgendwie grummelt es mich die letzten Tage… auch daher die niedrige Frequenz hier; ich überlege ernsthaft obs hier weitergehen soll….. und wie!? Manchmal mag ich das “Blog” in “Doktorsblog” echt nicht mehr… Zur Zeit zumindest…

    Reply
  14. Pingback: Ein ♥ für Blogs | Minds Delight

  15. Pingback: Heute 2 Aktionen gestartet | Grimminalbullizei

  16. Pingback: Ein Herz für Blogs !!! - Brunos Blog

  17. Pingback: Ein Herz für Blogs | Photoclinique

  18. Pingback: Unglaublich - Ein Herz für Blogs - Trackback, Blogs, Herz, Blog, Aktion, Archive, Ankündigung, Weareyouneak’s - derecki.de Blog

  19. Pingback: Ein ♥ für Blogs #2 | Gami's kleiner Blog

  20. Pingback: Ein ♥ für Blogs | Die netzartige Welt

  21. Pingback: Ein ♥ für Blog’s | Di4N4's Blog

  22. Pingback: daniel fienes weblog » Blog Archive » fiene & ein ♥ fr’s ego

  23. Pingback: » Ein Herz für BlogsRichcorner: Bad habits die hard

  24. Pingback: Ein Herz für Blogs - Teilnehmer » exscribo.de

  25. Pingback: Welle des Erfolgs - Persönliches - Nicht spurlos

  26. Pingback: Ein Herz für Blogs | Wawerko - Der Blog

  27. Pingback: working woman » Blog Archive » noch mehr ♥ für Blogs

  28. Pingback: teilnehmerliste “ein ♥ für blogs” « kleinstadtgedanken

  29. Pingback: Ein Herz für Blogs: Teilnehmer | Gongmeditation.de

  30. Pingback: Der Tag danach- Ein Herz für Blogs - Rene Design | Mediendesign, Mediengestalter, Fotografie, Bad Waldsee, Bodensee, Oberschwaben, Ravensburg, Web Entwicklung, Webdesign

  31. Pingback: dinofuss.de » Blog Archiv » Nachtrag zur Aktion Ein Herz für Blogs - a small part of web

  32. Pingback: Ein ♥ für Blogs : misterhonk.de

Sag was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 × vier =