translator

Uh! Künstlerische Installationen. Aus Kram und in bunt.

Wuha. Da bleibt mir jeglicher Kommentar im Hals stecken, so flashy sind die Kunstgebilde. Leider bringt mich die Google-Übersetzung auch nicht dahin, wo ich hin will: Nämlich zur Namensnennung des Verrückten der diese Irrsinns-Teile zusammenschraubt, klebt, pappt, whatever.  (Dont trust the Google-Toolbar! Hö!? ;))  Ah, ich verstehe jetzt: Das Team vom Google-Translator lässt bei der Übersetzung von beispielsweise asiatischen Schriftzeichen zu deutscher Sprache einfach alle Künstler und Hinweise unter den Tisch fallen! Warum? Warum ist die Banane krumm? Und warum googeln alle nur mit Google?

Man (ich) weiß es nicht. Daher auch keine weiteren sinnfreien Randbemerkungen an dieser Stelle, nein, sondern einfach nur der Hinweis auf weitere unglaubliche Skulpturen. Evtl. weiß ja jemand mehr dazu als ich; ich habe nämlich bis jetzt auch noch keinen Intelligenz-Kaffee getrunken.


Hier mehr: jyouhouya3.net

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)