stadt ohne Autos

London Garden – City ohne Autos

Utopien sind ja immer so ’ne Sache. Wenn mir eine unterkommt, die ungefähr so was wie das hier beinhaltet: "Verdiene beim Fahrrad fahren Energie und nutze Diese als Zahlungsmittel für die anschließende Busfahrt", dann hat ’se bei mir schon ein Stein im Brett; find‘ ich suppa; guck ich mir mal näher an.

The brief was basicly to look at the traffic situation in London for the year 2030. Our concept was to create a car-free-zone in the central of London, called London Garden. Inside this zone we developed a system created around bicycles.

..schreibt Marten Wallgren. Der hat sich den Spaß nämlich ausgedacht. Zusammen mit ’nen paar Anderen. Und weil ich so begeistert bin, hier noch ein geklautes Bild. Danach dann der Link zu den weiteren Konzept-Kritzeleien.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)