wes anderson

Wes Anderson: Fan Art for Sale

BUNGALOO_1024x1024

In San Francisco gibt es eine Kunstgalerie, die nennt sich Spoke Art. Da lief bis gestern 'ne Fan-Art-Tribute-To-Wes-Anderson-Ausstellung. Was heute aber noch geht: Tolle Prints der Ausstellungsstücke kaufen, die Preise sind suppa, ob der Versand zu uns hier rüber klappt, frage ich gleich mal an. Nach dem Klick mehr Wes-Anderson-Kunst; hier aber erstmal noch drei weitere Werke aus der Ausstellung: 

Lauren_Gregg_1024x1024

Max_Dalton_1024x1024

Chuck_Sperry_1024x1024

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Trailer: The Grand Budapest Hotel

Ich mag ja beides Andersons echt gerne. Also den Wes Anderson, dessen neuestes Machwerk The Grand Budapest Hotel heißt und – wie ihr seht – schon mit einem amüsanten Trailer ausstaffiert wurde, als auch den Paul Thomas Anderson, dessen letzter Film The Master äußert grandios war (was zu weiten Teilen am unfassbar talentierten Joaquín Phoenix ♥ gelegen hat). Müsste ich mich aber für einen von beiden Andersons entscheiden, ich würde ohne zu zögern gegen den Wes plädieren, der Paul macht halt Filme die unterhalten UND eine Message beinhalten, der Wes macht eher was hübsches zum Ansehen, was man aber auch recht schnell wieder vergisst (Moonrise Kingdom, zb, toller Film! ..aber um was es ging? Ach, stimmt: Um Pfandfinder und Mädchen. Damit wäre alles gesagt. Über die P.T-Anderson Filme könnt ich dagegen stundenlang sprechen..)

Jedenfalls: Wes is' auch toll, Trailer toll, alles toll. – Ich hoffe nur, der wird nicht zwanghaft witziger, als er sein müsste. Na, mal sehen. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Trailer: Moonrise Kingdom

In Sachen Film bin ich ja eher für Drama als für Komödie. Denn mal ganz ehrlich: Wer mir nur drei Filme nennen kann, die wirklich witzig sind… bekommt zwar keinen Preis, wird mir aber ewig in Erinnerung bleiben. Ich hab' nämlich in meinen ganzen Leben maximal drei Streifen gesehen, über die ich wirklich und lauthals lachen konnte (sieht man mal von Kifferfilmen wie Cheech & Chong oder Half Baked ab; die zählen ja nicht, da war ich stoned)

Hier – bei Wes Anderson's Moonrise Kingdom – könnte das mal wieder anders werden. Ein Drama mit humoristischen Einlagen… sowas lass ich mir gern' gefallen. Der Cast ist gigantisch (Bill Murray, Harvey Keitel, Bruce Willis, Edward Norton, etc…) , wobei ich die Filme von Herrn Anderson (im Gegensatz zum anderen Anderson) bisher eher mau fand (Mr. Fox, Darjeeling Limited).

Aber jeder hat 'ne dritte Chance verdient. Und die bekommt er. Nach dem Trailer schon. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)