wasser

Wasser als Menschenrecht?

Die Linke hat im Bundestag gefragt, ob Wasser ein Menschenrecht ist. Hier das Ergebnis: 

Unbenannt

  • 299 Abgeordnete sehen die Wasserversorgung NICHT als grundsätzliches Menschenrecht an. – Ist klar: Die christlichen Vollpfosten trinken eh alle nur Weißbier; denen ist doch latte, wenn hier 'ne HARTZ-Mama verdurstet. Ekelhaft.
  • 75 Abgeordnete haben NULL Interesse an dem Thema. – Wahrscheinlich gab es ein Bud zu Mittag. Oder auch zwei. 
  • 124 Abgeordnete haben keine eigene Meinung dazu. – Alkohol macht gleichgültig, oder was? Pack! Schämt euch!
  • Immerhin 122 Abgeordnete finden schon, das wenn man Durst hat, man auch was zu trinken bekommen sollte. Na klasse. danke dafür! 

Überwiegend Winter, und den Rest auch keinen Sommer – das nennen die Deutschen ihr Vaterland – Napoleon Bonaparte

  • Inspiriert durch dieses FB-Posting
Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)