war

Kriegsaugen


Die Niederländerin Claire Felicie hat Bilder von jungen Marines geschossen. Bild 1: Vor der Einberufung in den Afghanistan-Einsatz. Bild 2: Während des Einsatzes. Bild 3: Nach dem Einsatz. Guckt euch die Augenpartien mal ganz genau an. Ohne Worte, echt mal. 

…und wer mir als nächstes mit Wie…du warst nicht beim Bund? kommt, kriegt ohne Vorwarnung eins auf's Maul. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Doku: Why We Fight

(Google Video. Kein Plan, ob ihr es im Reader sehen könnt) 

So. Das fest der Liebe und der Liebes-Hackbraten ist vorüber. Jetzt gibt's nur noch eins: Krieg. 2012 ist der Iran dran: 

Nach Einschätzung eines US-Bundesbezirksgerichts war der Iran in die Anschläge vom 11. September 2001 in New York und Washington verwickelt

Na denne. Rechtfertigung ist alles. Nicht wahr? 

Fick' dich, du bist doch ein gekauftes und bezahltes Drecks-Gericht. Egal was an politischem Dünnschiss von da drüben kommt: Ich glaube denen kein einziges Wort (mehr). Auch keinem Richter. 

Oben: Viele Gründe, warum die U.S.A ein Kriegsarschloch ist. 

UPDATE: Ich werde – auch zum Beleg meiner magischen Vorhersage-Kräfte – diesen Artikel nun so lange updaten, bis die scheissdrecksarschloch USA endlich in das Terrorland Iran einmarschiert sind (ich flipp' aus, langsam, echt mal!) Hier also der nächste Schritt in Richtung Weltpolizei vs Iran

23.01.2012 : US-Flugzeugträger trifft im Persischen Golf ein

Vorhersage: Im Laufe der ersten 4 Monate in 2012 wird  entweder a) eine gemeine Taliban-Möwe oder b) etwa Sand aus Afrika mit dem Control-Tower des Schiffs kollidieren. Und was dann passiert, steht in sämtlichen Geschichtsbüchern der Welt. Schöne Scheisse. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Gemeinsam gegen Krise und Krieg!


Wir wollen, dass die Verursacher und Profiteure der Krise zur Kasse gebeten werden! Wir werden nicht hinnehmen, dass die Beschäftigten, Erwerbslosen, Rentnerinnen, Schülerinnen, Studierenden und die Menschen im globalen Süden die Zeche zahlen! Wir wollen eine demokratische Kontrolle der Wirtschaft und deren Ausrichtung an den Bedürfnissen der Menschen statt an Profiten. Sofortige Enteignung und Vergesellschaftung der Banken statt Verstaatlichung der Verluste! Soziale Sicherheit für alle weltweit statt Sicherung der Profite!

Von Köln fahren die Busse nach Frankfurt  um 9 Uhr ab Hans Böckler-Platz . Karten gibt es z.B. während des Rundumschlages am 21.3. 2009 in der Alten Feuerwache. Ich selber werde nicht mit dabei sein; unterstütze die Demo dann aber gerne mit einem Aufruf an alle Mit-Kölner: HoppHopp, früh ausser Kiste und hin zum Bus!

Sollte eine solche Demo in Köln stattfinden, werde  ich meinen Zeitplan anpassen; dann bin ich dabei; 100%!


Zur Demo-Site: kapitalismuskrise.org

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Die Gazprom Armee besetzt Madagaskar!


Ein Geschwader WAL-MART- Mechs und zwei Divisionen der GAZPROM-Armee überrannten heute morgen die letzten Truppen des Daewoo-Kombinats. Die faktische Herrschaft der Insel Madagaskar hat nun der VISA-Konzern übernommen. Die Grenzen wurden geschlossen und Arbeitslager eröffnet. Viel Spaß am Strand!

So – oder so ähnlich -, könnte eine Newsmeldung lauten, sollte es einmal zum Kampf der Multis kommen. Und damit es nicht so weit kommt, gibt es so tolle Künstlergruppen wie "PSJM", die uns Heute schon unsere Fratze von Morgen unter die Nase reiben. Wunderbar was die Spanier da so machen. cipha hat mehr Background-Infos zu der Installation "Corporate Armies":

zum einen ist es seit juli 2007 vom russischen parlament genehmigt, dass gazprom eine private sicherheits-armee unterhalten darf und zwar zum “schutz vor terroristen”, aber eigentlich eher zur verteidigung des eignenen monopols. so entstand die “politische fiktion” corporate armies. das video selbst zeigt schliesslich, wie die welt aussehen würde, wenn marketing und totalitarismus ein dystopie erschaffe, in der der kapitalismus ohne jede regulierung stattfindet. zur installation selbst gehören auch dreidimensionale roboter-mechs, die die ironie der “cash-milking entertainment-industry” repräsentieren

Jo. Na dann: Tolle Sache!


Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)