Tagged by: wahl

Europa. Ich liebe dich.

Unbenannt

Europa. Ich liebe dich. Ich liebe auch Amerika, Afrika, und Asien. In Australien war ich noch nicht, ist aber sicher auch ganz nett; und die Antarktis wird ja eh bald vom Bären gefressen. 

Ich hasse Europa. Beziehungsweise die Menschen, die bei einer entscheidenden Wahl tatsächlich das Christenpack wieder ganz nach oben setzten. In anderen Ländern sind es neben den Christen dann eben die Nationalen; oder die bekennenden Menschenfeinde a la Front National. Wie kann man nur. Konservative, Rechte, Religiöse, Geldsäcke. Die wählen sie. Und das sind erwachsene Leute, die da hingehen. Ich hab's ja gesehen! 

Ich wünschte mir ein Europa ohne Nationen, ohne Parteien, ohne territoriales Kindergartengewichse, ohne Grenzen. Eins, in dem wir alle regional-global leben und wirtschaften können. In dem der Nachbar immer der beste Freund ist. In dem Kultur Mittel zur Selbstbestimmung wird, in dem Selbstbestimmung zur Selbstverwaltung wird, in dem Industrien und Märkte lokal begrenzt agieren und sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren, nicht an denen des Euros.

Ich bin so europäsich, europäischer geht es gar nicht. Griechenland, Spanien, Slowakei, BeNeLux, Frankreich, Österreich, Schweiz, Dänemark, Schweden, Norwegen, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Malta. Kenn ich. Und hab mich immer als Kölner gefühlt, als ich dort war. Genau so wie ich mich in Köln schon immer als Grieche, Spanier, Slowake, Belgier, Franzose, Österreicher, Schweizer, Däne, Schwede, Norweger. Italiener, Liechtensteiner , Luxemburger, oder Maltese gefühlt habe. Nationen, Grenzen, Territorien. Ich hab' das nie kapiert, werds auch nie; das sind doch nur läppische Gedankenkonstrukte. Wie kann man als vernunftbegabtes Wesen auf so einen Humbug hereinfallen!? Wir fliegen auf den Mond! Wir spalten Atome. Wir haben das Internet erfunden. 

Und dann so: Fußball WM; der Franzose ist der Baguettefresser, der Italiener wieder Itaker und alles ist wieder wie vor 2500 Jahren bei den Römern. Brot, Spiele, Herrschaft, Kriege, Hass, Blut, Ehre. Ein ewiger Kreislauf. 

Und wenn wir alle wie die Schafe alle Jubeljahre ein Kreuz machen – oder einen Knopf drücken – , wird das nicht anders werden. Das ist meine tiefste Überzeugung. 

Ich war trotzdem da. 

Weil ich Europa so liebe.

Verdammte Scheisse. 

(Eigentlich gehört hier ein 4000 Wörter Artikel rein. Warum ich mich ausgeklinkt,  – aber nicht aufgegeben habe; warum da der Garten und ein Mädchen 'dran Schuld' sind; warum ich es einfach nicht mehr ertrage, warum ich voll bin! – und dann wieder so leer; warum Politik mein Leben ist; und mein Untergang, warum ich nie wählen will, es dann aber doch noch tue, warum eh alles sinnlos ist, aber die Mensch es ja doch noch mal kapieren könnten, warum ich glaube, dass Anarchie funktionieren kann; und warum Demokratie ein Arschloch im Wolfspelz ist und uns eigentlich nur noch nichts besseres eingefallen ist. Das müsste hier stehen. Tut es aber nicht. Also: Geht wählen oder lasst es. Mir ist es fast egal, es ändert ja doch nichts. Ich war ja auch nur da um gut auszusehen o__O)

Europa. Ich liebe dich. Ich liebe auch Amerika, Afrika, und Asien. In Australien war ich noch nicht, ist aber sicher auc...

Sag doch auch mal was dazu...