valider feed

Google+Feedburner+Bloglines= Richtig großer Mist!

Mal ehrlich: Das stinkt doch zum Himmel. Ich fasse zusammen:

  • Google stellt die Feedburner-Feeds "hausintern" um.
  • Bei Bloglines kommt der neue Feed nicht an (bzw. ohne Inhalt)  und die Statistiken sind im Eimer (was angekündigt war. Ja, super…).
  • Der Ur-Feed den WordPress ausliefert ist valide und wird in allen Readern korrekt angezeigt.
  • Schalte ich Feedburner dazwischen geht nichts mehr. (feed ohne Inhalt)
  • Feedburner will also konfiguriert werden: gesagt getan.
  • Aha, guck an: Das "powered by Feedburner"-Icon verhindert also das mein Feed als valide gekennzeichnet wird.
  • Gaaanz großes Kino: Die stellen (reibunglos) um, und ich darf konfigurieren…. Icon also raus, ok.
  • Dann: Feed ist nach Konfiguration nun endlich ok, valide wie Sau. ->Beweis!

Den validen Feed kann ich in jeden Reader reinstecken und er kommt auch perfekt an! Sogar auf dem Apfelphone. Nur bei Googles einzigem Reader-Konkurrenten Bloglines kommt nichts mehr hinten raus!? Ist das wahr? Und wenn ja warum? Verschwörung? Apokalypse? Oder meine Dummheit?

Alle Leser die hier via Bloglines vorbeigucken: Pech gehabt! Google frisst alles auf. Mich auch. Ich suche mir jetzt einen neuen Feedreader aus…’will ja auch meinen Blog lesen, ey! Burn Google, burn! Oder muss gar‘ Bloglines mit auf den Scheiterhaufen? Lösungsvorschläge are welcome. Aber sowas von.


Danke an Friedenspanzer und  tenacious für den Twitter-Support, wenn es auch zu keiner Lösung gereicht hat!

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)