unsichtbar

Mach mir den Unsichtbaren…

Chummer Ganta, der faule Hund, hat bei mir mit seinem faulen Copy&Paste Artikel drüben bei der CyberpunkCommunity gerade einen spontanen aber schmerzhaften Lachkrampf ausgelöst: Ich meine…der Kerl da oben guckt auch so als wär er weg! Huiii.. Die Headline zu dem Bild ist jedenfalls todernst gemein:

Forscher kommen Material für Unsichtbarkeit näher

Wozu das Ganze, frage ich mich, und kann mir eigentlich auch direkt selber die Antwort geben:

(….um völlig unsichtbar gemein und hinterhältig alle Nationalflaggen abzufackeln und denen in Brüssel mal einen fetten georgischen und russischen Stinkehaufen vor die Füße zu setzen. Es ist Krieg, Hach es ist Krieg! Wie viele Angriffskriege, Guerillakriege, Grenzkriege, Bandenkriege, Wirtschaftskriege, Unabhängigkeitskriege und Arschloch-Kriege gibts denn derzeit auf dem Planeten? …und die brauchen von "Mittwoch Nachmittag bis Freitag Abend" um den Friedensplan für diesen Einen dem zwielichtigem Parlament vorzulegen. Wie läuft das dann? Reitet dann einer los, so wie in "Postman"? Oder trommeln die durch die Wälder?)

…um Tarnkappen zu basteln:
Die Forscher sehen für beide Materialien zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten in der Optik. Dabei denken sie nicht nur an die Entwicklung von Tarnkappen, sondern auch an die Messtechnik, den Einsatz in optischen Geräten im Nanomaßstab oder die Verwendung bei der Kommunikation über Lichtwellen.

..und um Schattenläufer und Razorgirls glücklich zu machen! ;) Wie Ganta drüben schreibt: "Nichts wirklich neues für uns, oder?"

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)