ttip

TTIP fänd‘ ich doof

Warum TTIP wahrscheinlich erstmal doof ist? Weil ich/man nicht weiß was TTIP genau ist. 

Eine internationale Vereinbarung von einer derartigen Tragweite sollte mindestens so transparent verhandelt und abgeschlossen werden, wie das bei einem Gesetzgebungsverfahren der Fall ist. Vor allen Dingen müssen alle betroffenen gesellschaftlichen Gruppen frühzeitig beteiligt werden. Stattdessen verhandeln bei TTIP Regierungsvertreter und Wirtschaftslobbyisten unter Ausschluss der Zivilgesellschaft hinter verschlossenen Türen. (steht hier)

Hab ich beim Max entdeckt. Der für die Info die perfekte Headline gefunden hat:

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (11)
  • Naja (1)
  • Idiot (0)

TTIP. Apoklaypse. Alles.

1391205238_odtrnqnxaog

Hier im Blog gebe ich mir ja immer Mühe was Spitzfindigkeiten, Gender-Slang, Ausdrucksweise etc angeht, ich hab ja das kritischste Blogikum, was man sich nur wünschen kann ♥ Beim Max drüben ist es aber eben einfach so aus mir herausgesprudelt; ohne Punkt und Komma und mit ohne Rechtschreibungsfehlverhalten. 

Ich kopiere euch meinen Kommentar zum Artikel vom Max zum Thema Atlantikbrückenkopf ARD (in dem es auch um TTIP geht) hier ein; einfach mal so; und darunter dann noch einige Sätze dazu. Los geht es: 

TTIP: So wie ich das verstehe (korrigiert mich, wenn was nicht passt):

Private Schiedsgerichte verklagen bald (noch mehr) Staaten wegen (sinnvollen) Öko-Gesetzten; weil sie MÖGLICHERWEISE ihr Gewinnprognosen anpassen MÜSSTEN (also nicht die Gerichte, sondern die dort klagenden Unternehmen) Wir bekommen Hormone zum Essen. Wir bekommen Saatgut, was uns ausrotten soll und nebenher noch für Alien-Artige-Gewächse (10-15cm PRO TAG!) sorgt. Der ArbeitnehmerInnen-Schutz wird weiter abgebaut. Weitere Privatisierungen in den Bereichen Bildung, Gesundheit und möglicherweise Wasser etc. Weiterhin: Verbraucherschutz a la Amerika; (Plastik, und zwar der fiese; also "ist schon ok für die Menschen solange keiner stirbt"). Nicht zu vergessen: Chlor-Hühner. 

Und ich dachte es geht um Handel. Mal kurz. 
Das alles nur, damit BMW nicht zwei verschiedene Blinker bauen muss? 
Glaub ich nicht.

Ich glaube eher, dass ist – neben dem NSA-Terrorismus – der größte und offensichtlichste Angriff auf die demokratisch-humanistischen Grundrechte seit… ich denken kann. 

Und ich? Ich sitze hier. Und nicht in Brüssel.

Warum?

Ich weiß es nicht. Weil ich faul bin? Weil ich überleben muss? Kein Plan. 
Ich weiß nur: Wenn das so kommt wie befürchtet; wenn es weiterhin "geheim" verhandelt wird…dann passiert was. Muss was passieren.
Oder eben, meine leidige These, "die Mediokratie" hat gewonnen und keinen kümmerts. 
Das wär krass.

Ich hab jedenfalls ab und zu Tränen in den Augen. Wegen dieser Welt.

Ich übertreibe nicht. Mich macht das alles…sprachlos und traurig. Nicht ständig und immer; und weniger schlafen tu ich deshalb auch nicht. Wenn ich mir es recht überlege, sollte ich das aber; das mit dem weniger schlafen. Mir anstelle dessen einen Nachtzug nach Brüssel buchen um dort… ihr wisst schon. Ich mag Europa. Aber Brüssel und diese Ganoven da, die gehen mir mächtig auf den Sack. Die verhandeln da über Menschenleben, über unsere Zukunft; das alles unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Wie kann das sein?

Wieso dürfen die das?

Wieso fahren Nachts eigentlich keine abertausende Züge voller Angepisster nach Brüssel?

Weil… meine Antwort steht oben.

Ich mag' nicht mehr; und wundert euch nicht, wenn das der letze Artikel seiner Art ist. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)