toys

Scottoons


Normalerweise mag ich ja so große Firmenlogos in Roboterbildern mal gar nicht. Hier geht das aber. Denn Scott, – der geistige Erfinder der Scottoons- , scheint mir ziemlich beknackt zu sein. Und mit Beknackten kann ich ja immer ganz gut. Das wilde Einauge hier oben ist übrigens Chefbot. Der ist Chefbot und Cyberkoch von Beruf.

Sieht aus wie 'ne Blechrakete.  

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

SakuraBlythe

(Bild: © by SakuraBlythe)

Eigentlich schießt SakuraBlythe ja jede Menge tolle Bilder von diesen großäugigen Blythe-Puppen und fertig nebenher noch Miniatur-Freundschaftsarmbänder für die Dinger an. Aber dieser kleine Ricky aus ihrem wirklich spannendem Flickr-Stream hat mir gerade auch ganz gut gefallen. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

OP-Pause: Spielen!


Auf dem OP-Tisch liegt derzeit folgender Notfall-Patient: Ein Robitronic "Protos" Offroad Buggy (1/8). Mit diesen Symptomen:

  • Effizienter 4WD Kardanantrieb
  • Kardanwellen an der Vorderachse
  • Leistungsstarker Seilzugstarter Motor 4,6ccm
  • Rot eloxiertes 3mm Aluminium Chassis
  • Komplett einstellbares Aufhängungssystem
  • Komplett kugelgelagert
  • 4 einstellbare Öldruckstoßdämpfer
  • Gekapselter Mittelantrieb
  • Doppeltes Scheibenbremssystem

(hier bitte mal eben ein Tim-Taylor-mäßiges Huarr Huarr-Gegrunze vorstellen)

  • Komplett auseinanderschrauben
  • Freuen
  • Säubern
  • Fetten
  • Und wieder freuen
  • Komplett zusammensetzten
  • Erneut säubern
  • Nochmal freuen

Gut Ding will Weile haben, oder wie man so sagt. Bald geht’s auch hier mit’m Blog und so wieder richtig weiter; muss nur immer weiter schrauben und fetten und schrauben und fetten und…
Huarr Huarr!

Ah: Falls wer "Spots" im Umland von Ehrenfeld kennt… her damit!
Ah: Falls wer mal mitheizen will: Sagt an!


Danke Nils!  …für den Freundschaftspreis und für’n Schrauber-Support!

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Japanese Toy Gallery of Love!


Auch hier steckt in der Artikel-Headline die pure Wahrheit. Diese Flickriver-Geschichte turnt mich voll an; da kommt in Zukunft noch mehr, hier an dieser Stelle, das steht aber sowas von fest. Flickriver ist ein Flickr-Mashup, welches eben genau so funktioniert wie ein Fluss. Ein nicht abreißender Strom von tollen Bildern, die dort ausgespuckt werden. Starten wir doch hier mal mit einem "japanischen Spielzeug-River". Da sind spitzenmäßige Bilder und Toys dabei; das Eine oder Andere habe ich sogar selber mal besessen.

Schön, einfach schön. Jeps, ich gucke mir jetzt die restlichen 400 an ;)


Zum Toy-River mit weitere 900-Bildern: flickriver.com

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Das Fragezeichen und die Roboter!

Aus gegebenem Anlass möchte ich mal auf meine (neu gestaltete, aber das ist sekundär) ?/ About – Seite hinweisen: Was verbirgt sich wohl hinter einer Website, die ein "?" als Titel trägt? Hmm? Weiterführende Informationen und Erklärungen zur Haupt-Website? Bingo! Richtig! Der gegebene Anlass ist eine Vollpfeifen-Email die mich gerade erreichte. Von einem gewissen Herrn T., der etwas von "Copyrights und Texten, und keine Lizenzen, und so" faselt. (Nicht böse sein Herr T., aber ich liebe Transparenz! Sie auch?) Auf meiner About-Seite steht folgendes:

Bemerkung: Für die Texte/das Material auf dieser Website (die/das von mir stammen/stammt!) gilt weder irgendeine Lizenz (CC oder sonstwas), noch erhebe ich den Anspruch, hier auf meinem kleinen (völlig wirr und subjektiv geführten) Weblog, irgendeine Art von Journalismus (oder das was Menschen dafür halten) zu betreiben/zu publizieren/whatever. Dies ist freies Gedankengut für freie Menschen. Bedient euch wo ihr könnt und wollt. Mach ich ja auch so. ;)

Punkt. Themenwechsel ohne sanfte Überleitung: Roboterbuch. Das da oben. Das will ich der ganzen Welt empfehlen und am allerliebsten würde ich es mit unter mein Kopfkissen legen und von seinem Inhalt träumen: Elektrische Schafe und Zyklopen-Bots. Das Buch habe ich mir nachträglich zu Weihnachten geschenkt und versinke gerade darin wie Obelix im Zaubertrank nur noch schlimmer. So schön bunt. Ich will die alle in echt und lebensgroß! Wirklich alle! Achso, es geht übrigens um folgendes: "Striking, glossy photos of a hunge range of Japanese robot toys. From the famous toys such as transformers, to the obscure."

Wunderbar.


Link zum Buch!

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Kräuter-Toys? Spielzeugpflanzen? Was denn nun?


Ich kann euch ehrlich gesagt jetzt gar nicht mehr genau sagen, wie ich an diese kunstvolle Form der modernen Pflanzenaufzucht geraten bin. Die Dinger da oben nennen sich "crack-a-heads".  Die kleinen Eierköppe werden Frühstücksei-like "geköpft" und anschliessend gegossen. Oben raus kommen dann die verschiedensten Kräuter: Basilikum, Melisse oder Minze. Nach 3-5 Monaten kommen die aus Keramik gefertigten Köppe dann in den Boden, und werden auf natürlichem Wege zersetzt.

Die weißen Kräuter-Eier werden "handmade in Japan" hier angeboten: crack-a-head.com


Die Crack-Egg-Gesichter da oben sind wohl eng mit diesen lustigen Zeitgenossen verwand:


Den "Taterpots". Die wiederum müssen wohl direkte Nachfahren der sogenannten "Egglinge" sein:

Sachen gibt’s! Von "Nyokkis und Petite Cocos" fang ich gar nicht erst an. Weitere Infos zu diesen beiden "Sorten", sowie zu den beiden hier abgebildeten, gibt es auf der Homepage nachzulesen: eggling.com
Schade das die Website mit meinem Firefox nicht wirklich korrekt luppen will.  Egal; dafür habe ich einen deutschen Distributor für die "Pflänzchen mit Aha-Effekt" entdeckt:
planetextra.de

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Custom DJ-Trooper im Auktionshaus!


Hach Mann! Ich hätte da noch ein bis zwei weitere weltbewegende Themen auf dem Plan. Da ich derzeit Design-Geschichten für einen weltbekannten Cartoon-Produzenten basteln muss/kann/soll/darf; leidet also der Doktorsblog unter akutem Content-Mangel. Naja, das nichterklärte Ziel über meine 0,93 Artikel/Tag hinauszuwachsen schmiere ich mir eh an den Trooper-Hut; keine Chance; die Cartoon-Jungs wollen alles pünktlich haben; da machste nix.

Auch wollte ich längst mal anmerken das ich verdammt noch eins auch in diesem Jahr wirklich wieder merke das ich älter werde: Mit KrKr hatte ich darüber auch schon mal korrespondiert: Ich entdecke plötzlich Dinge, ja ganze Kulturen, die ich vorher noch niemals nie auf dem Schirm / im Gehirns gehabt habe. Ich erinnere mich an KrKr’s Antwort (ungefähr):

 "Tja, du wirst eh nicht immer alles und jedes wissen können und von allem Wind bekommen!"

Wahre Worte! ABER: Früher hat’s doch auch geklappt. Dachte ich. Netz ist schuld. Und der Globus. Und überhaupt. Oder doch nicht?

Eine (neben ca. 2-4 anderen in diesem Jahr) solche -für mich- wunderliche Sache wären die sogenannten "Vinyl Toys". Designspielzeug. Ich bin anverliebt in die Teile. Und in die anderen "Dinge" die mich völlig baff dasitzen ließen auch. Dazu aber mehr an anderer Stelle. (Wenn alle Cartoon-Design-Dinger durch sind) So lange muss das reichen:

Der Trooper da oben, der ist Custom-made, rockt wie Sau, und ob der auch teilweise aus Vinyl gemacht ist weiß ich nicht. Jedenfalls gibt’s den guten Kerl am Samstag in London zu ersteigern: phillipsdepury.com. Inklusive 20 echten Mini-Plattencovern! <- Und das war der eigentliche Anlass für diesen jämmerlichen Jammer-Beitrag.


Entdeckt habe ich den auf einem "Vinyl, Plastik und Plüsch"-Blog: plasticandplush.com
Zusammengebastelt wird der Trooper hier:  suckadelic.com
Und was über’s "älter werden" und andere damit verknüpfte wunderliche Dinge tippsel ich später mal was. Heute Abend. Morgen. Nach dem Urlaub. Im nächsten Jahr. Oder gar nicht.

Mal sehen.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)