toeten

Schaut Google beim Töten zu?

Oben ist Googles Street-View-Käferlein zu sehen. Der fährt rum und macht Fotos von allem und jedem. Die Virtualisierung der Welt. Nichts Neues. Das dabei auch bedenkliches Material mit ins Cyberspace transferiert wird, scheint logisch. Was werden die Matrix-Master denken? Zweibeiner, die sich Vorrichtungen, – die zum Angriff oder zur Verteidigung, zur Signalgebung, zur Jagd, zur Distanzinjektion, zur Markierung, zum Sport , zum Spiel……oder zum Nachbar auslöschen geeignet sind, – an die Birne halten.

Großes Kino.

Google hilft beim Statisten aussuchen.

Thx, Gabriel, (der mich manchmal darüber nachdenken lässt, ob meine Flüssigkristallanzeige evtl. doch von mutmaßlich gemeingefährlichen Außerirdischen gekapert wurde, und die mich irgendwie per visuellem Mind-Interface fernsteuern.) Killerkäfer:CC/Flickr/jensminor

Update: Mittlerweile hat Google das Bild entfernt. Zu sehen war eine mutmaßliche  "Tötungszene", aufgenommen mit eben dem Google-Cam-VW da oben. Bei Gabriel kann man noch schemenhaft erkennen, was geknippst wurde.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)