todamax

…und jetzt mal ihr!

Max, einer meiner liebsten Blog-Buddies (und mittlerweile auch ein echt guter Kumpel von mir) titelt neulich auf seinem Weblog das hier: Die Totalüberwachung kommt und ich gebe auf

Ich erdreiste mich mal seinen kompletten Frust-Artikel hier rüberzukopieren. Here we go: 

Die größte Verfassungsklage aller Zeiten interessiert unser Regime nicht, die Vorratsdatenspeicherung kommt trotzdem, wir haben verloren, ich habe keinen Bock mehr. Wo ist der Sinn darin, gegen das 4. Reich anzukämpfen? Auf politischer Ebene scheint das offensichtlich nicht mehr zu gehen. Ich glaube, ich höre jetzt einfach auf, mich noch darum zu kümmern. "Wir" freiheitsliebenden Menschen scheinen dem Regime eh völlig egal zu sein, die Mehrheit der Deutschen interessiert sich einen Scheiß für alles, Hauptsache sie sehen auf Facebook gut aus und im Dschungelcamp passiert irgendwas ekliges.

Ich glaube echt ich steig aus der Thematik aus und dann könnt ihr mich…. von hinten sehn.

Also. Ich sach's mal so. Hier, bei mir, auf diesem Weblog schauen mittlerweile ca. 400-600 Menschen am Tag rein (die Bots sind da schon abgezogen). Nun meine Bitte: geht doch mal rüber zum Max, und sagt ihm, dass die Welt genau solche Leute wie ihn braucht. Das ihr solche Menschen wie ihn braucht. Denn genau so ist es; auch wenn ihr das selber gar nicht wisst; oder: nicht immer wisst. Macht das aber nur, wenn ihr das auch so meint (dazu könnt ihr ja einfach mal die letzten 10 Artikel bei dem Kerl lesen. Alle sind nämlich angebracht und richtig wichtig, wie ich das sehe)

Nun mal eine klare Ansage an die gefühlten 300 Unbekannten Besucher am Tag. Wenn ihr nicht auf Max – dann also auch nicht auf meiner –  Seite steht: Geht doch bitte weiter und steckt euren Arschloch-Kopf in euren Arschloch-Arsch  wählt demnächst wieder eine beliebige Lachnummer von Partei; damit die euch dann auch schön weiter Konsum- und Kapitaldiktieren und euch die Gehirne weichspülen können. Aber geht ja weg von hier! Wenn ich unter dem Artikel von Max bis morgen Abend nicht mindestens ein paar Dutzend gut zusprechende Kommentare von euch lese, bin ich traurig. Ganz im Ernst. Und was das heißt, das wisst ihr ja. Ausbaden müsst ihr das dann nämlich auch wieder ;) Ich kann und will einfach nicht akzeptieren, dass sich mittlerweile nur noch maximal 5 Weblogs in meinem täglichen Medienkonsum um etwas mehr kümmern, als um ihr eigenes Wohl. 

Was ist das für eine Welt, in der Menschen die so engagiert sind, sich so reinhängen, am Ende einfach frustriert die Hass Flinte ins Korn werfen. Hätten wir nicht wenigstens ein paar solcher Männer mit Format, wären wir längst in einem noch dystopisch-babylonischen Staatenkonstrukt angekommen; wir hätten noch mehr Grenzen, mehr Zäune, mehr Verbote und verdammt viel weniger Freiheit, als es heute noch der Fall ist. Ohne solche Jungs wären wir verloren. 

Ich kann und will nicht glauben, dass auch ihr nur an euer Aussehen auf Facebook denkt und die affenartige Meute im Junglecamp anfeuert (Zitat Max) 

Ich könnte nun hier anfügen, wieso ich vor ca. zwei Jahren selbst noch viel mehr politisch korrektes Zeug verbloggt habe (link). Das hat halt Gründe; allerdings geht es hier nicht um mich, oder meine politischen Kotz-Artikel, sondern um eure Zukunft. Um die Zukunft eurer (möglichen) Kinder! Es geht darum, dass dieses verfickte eine Prozent es so dermaßen gut drauf hat, einen Zermürbungskrieg zu führen, bis es im Jahre 2020 dann heißt: Der Gehirnchip bei Neugeborenen ist Pflicht! Bis es heißt: Dein Internet muss erst freigeschaltet werden! Bis es heißt: Der Konzern ist deine Community! Wollt ihr das so haben? Eine Welt, in der alles und jeder getrackt, gemessen und angepasst wird? In der Regeln mehr gelten als Farben? In der mehr Schranken stehen, als Brücken? Nein?

Dann rüber zum Max, und ihm sagen, dass die Welt ihn braucht.

Danke euch! 

  • Bild: Spider halt
Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Hoppler ist da!


Hoppler ist da! Hoppler ist der lustige Vogel hier oben. Seine Abenteuer sind ab sofort via Apple-App-Store mitzuerleben. Für 1,59 € seid ihr dabei. Und ihr solltet dabei sein! Das Game kommt nämlich aus der famosen Spieleschmiede Triple M. Nie gehört? Ich auch nicht. Bis Max mir davon erzählte. Der mischt da nämlich mit; so als Hobby-Dings; der Vollnerd, ey.  Da ich das was Max so macht, meistens ziemlich dufte finde, ist es selbstverständlich, dass ich euch auf dieses Gamejuwel hinweise.

…und mal unter uns: Das Game macht echt Laune. Es sieht gut aus; hört sich schnuckelig an und der Schwierigkeitsgrad ist angemessen bis ich probier's noch mal. Ein Aspekt, den ich als Marketingäffchen nicht übersehen kann: Man sieht und fühlt die Verliebtheit, die die Entwickler ihrem Produkt entgegen gebracht haben, an jeder Ecke. Und das ist ja schon mal mehr als die halbe Miete. Hier noch eben der Plot des Games, dann noch mal der Link zur App, damit ihr auch ja nix verkehrt macht ;)

Von einem fiesen Bully aus dem kuschligen Nest geworfen, findet Hoppel sich plötzlich am Dschungelboden wieder. Da er noch nicht fliegen kann ist er auf seine Sprungkraft angewiesen, um nach und nach seine Kumpels zusammen zu sammeln und schlussendlich dem Fiesling entgegen treten zu können. Der Weg nach oben birgt (wie könnte es anders sein?) jede Menge potentiell tödliche Gefahren in Form von Killerbienen, vogelfressenden Ochsenfröschen, wildgewordenen Kreissägen und anderem Unbill.

Achso. Eins noch: Am 02.12. 2011 wird das Game im Rahmen der AppsForSale-Aktion gefeaturet. Wer dann nicht zugreift, ist raus.  

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)