suv

‚HEUTE‘ und das Parkhaus-Problem

Manchmal. Da schalte ich den Fernseher ein. Und das nicht nur einfach so. Menschenhass ist hart verdientes Brot. Tatsächlich sitze ich dann davor und gucke irgendwas. Beliebiges. Dämliches. Heute war es HEUTE. Ihr wisst schon. Dieser Klamauk, der uns als Nachrichten (alternative Schreibweise: Nach-Richten) verkauft wird. Die Sendung, in der es zu Beginn immer heißt Guten Abend! …und dann geht es eigentlich nur noch steil bergab. Nach den selektierten News des Tages für den intelligenten westlichen Menschen (hier!) kann eigentlich kein Guter Abend! mehr folgen. Einen Trumpf haben die aber immer in der Hand. Aus der geheimverbrecherischen Unterwelt des öffentlich-rechtlichen Fernsehens präsentieren wir Ihnen heute: Das Wetter! Von Gutfried.  …wird aber ja auch scheisse, was man so hört. Jedenfalls sitze ich dann vor diesem technischen Televisonsapparat. Und hasse die Menschen. Abgrundtief. Das sage ich dann manchmal auch ganz laut. Mantra-mäßig und mehrfach. HEUTE also: Die Parkhäuser!

Guckt euch doch erstmal diesen HEUTE-Beitrag an, der lief in Kurzform eben um 19h im ZDF:

ADAC-Test-Parkhäuser oft mangelhaft!

Mit deutschen Parkhäusern steht es nicht zum Besten; das hat der neueste ADAC-Test ergeben. 

Neben 3 Milliarden junger Portugiesen die Merkel am liebsten neben Adolf vergraben würden, neben der Meldung, dass jeder 10. Mensch in Deutschland politisch rechtsextrem gesinnt ist, neben der Meldung, dass in Griechenland heute Abend wieder hunderttausende Existenzen der unumkehrbaren Expansion und dem ewigen Kapitalismus geopfert werden, ….ist das hier also die heutige Tagesmeldung:

Mit deutschen Parkhäusern steht es nicht zum Besten

?

Zu eng, zu dunkel und zu teuer, so heißt es im Qualitätsmedium. Sagt ja der ADAC. Dieser Automobilclub. Der mit den besten Lobbyisten. Des Sonnensystems. Nehme ich an. 

Der Deutsche und sein Auto. – Ich hasse die Menschen.

Mit oberlehrerhaftem Blick wird indoktriniert, dass die wunderschönen SUV-Fahrzeuge in Innenstädten irgendeine Art Bleibe/Aufenthaltsrecht genießen würden. Skandalöses Verhalten von nicht automatisch expandieren Leitplanken wird suggeriert. Sagt ja der ADAC, na klar. Nach Verteilung der Parkhaus-Noten kann es dann endlich losgehen. Ein gewisser Andreas Link stürzt sich im Namen des Vaterlandes in die dunkelsten Ecken deutscher Parkhausmonstrositäten. Und hat dann die Einzelheiten für uns. Ist klar was jetzt kommt, ne? Ein Cayenne-Besitzer – vermutlich eine Frau – versucht das KFZ zu bewegen. Klappt nicht, alles scheisse, Parkhaus ist Schuld. – Ich hasse die Menschen.

Dann, in soufflierendem Ton eine Stimme aus dem Off: Wir sind uns alle einig: Kratzer im Porsche-Lack, Parkhaus zu eng, Geld weg, Zeit weg, Leben zu Ende, Nudeln kalt, alles scheisse. – Ich hasse die Menschen.

Abschließend – nachdem eine wahrscheinlich linksextremistische RAF-Oma angemerkt hat, dass die dicken Autos ruhig das doppelte zahlen sollten! – wird schlußgefolgert: Neue Parkhäuser sind doch einfach viel geiler! Mehr davon! Die kann man ja der Expansion (und des Wahnsinns) entsprechend ausrichten. Höher bauen. Schneller. Alles. Das Leben ist schön. – Ich hasse die Menschen.

On top: Die neuen Parkhäuser haben blinkende Pfeile. Für Mensch und Maschine. Die Richtung kann jetzt also nicht mehr das Problem sein. Und damit auch jeder sehen kann wie Mami den Panzer richtig einparkt, gibt es jetzt an jeder Ecke neue Kameras. Im orwell'schen Look. Kugelrund und rot wie die Liebe. 

Ich hasse die Menschen. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)