strange maps

Eine Nachtclubkarte von Harlem


Vorab möchte ich das hier mal eben loswerden: Die Website STRANGE MAPS (ein Unterblog aus dem Hause bigthink.com) ist eine wirkliche Perle im großen weiten Cyberspace. Einmal hatte ich den Laden schon im Programm; und zwar bei diesem unglaublich reizvollen Thema: Deutschland ist weg!

Die Männickens von STRANGE MAPS hauen immer mal wieder strange Karten-Highlights raus; ich versinke all' zu oft in dem ausgekramten Kartenmaterial, welches die da posten.

Oben sieht man die Club-Landschaft Harlems gegen Ende des unsäglichen Prohibition-Zeitalters. Besonders klasse finde ich den Vermerk für die Afterhour im Radium Club:

Big breakfast dance every Sunday Morning 4 or 5. am

Mag ich. Die Karte, das Weblog und Harlem sowieso.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Deutschland ist weg!

Ich sag’s ja immer wieder: (zu mir selbst, zu meiner Frau, zur Katze, zum Kochtopf und zur Stereoanlagen-Verpackung) "Du nimmst dich viel zu wichtig!" Klappt manchmal ganz gut. Der prägnante Satz: "..gehst ja doch irgendwann in die Kiste" folgt dann oft in profi-klugscheißerischer Manier direkt hinterher; Augen werden gerollt; man kennt das ja. Jedenfalls: Stell‘ dir vor (morgen verschwinden die Sterne. Achtung, Lesetipp: Spin.) Deutschland gibt es gar nicht:

Geil, ne? HiHi.


Hier gesehen und gestaunt: strangemaps.wordpress.com
..da gibt es dann auch erhellender Hintergrundinformationen.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)