sponsoring

Win! Win! Win! – Win?


Da ich es in meinem Monetarisierungs-Artikeln so großmäulig angekündigt habe, muss ich mich nun auch wohl dran halten: Ich nerve euch mit jeglicher kapitalistischen Aktivität, die dieses Weblog betrifft, nur um sicher zu sein, dass sich hier auch nicht eine/einer den links-anarchistisch-rebellische Zacken aus der Krone bricht. Da ich neulich eine gar nicht mal so uninteressante Marketing-Anfrage erhielt (ja, sowas gibt es wirklich; ich mache sowas beruflich ja auch des öfteren mal. Und schreibe grundsätzlich immer 'Hallo lieber Blogger'). Also habe ich mit den Sponsoren etwas hin und her verhandelt; und denen erklärt, dass ihr alle ganz besondere Menschen seid (schweinefaul -aber mit Herz), und ich euch daher ganz sicher nicht mit 'male ein Bild' oder 'lege deinem Mathelehrer Sushi unters Bett' (inspired by Sebastian 23) kommen brauche. Weil ihr mich sonst für dämlich erklärt. 

Habe ich recht? – Ja? Danke. Ich weiß es ja. 

Da ich aber auch weiß, dass ein Großteil meiner Leser nicht bei Facebook aktiv ist – ich aber dort die Umfrage zum Thema gestartet habe – möchte ich diesen Artikel nutzen, um ein schickes Streetwear Gewinnspiel mit einem Gewinn im Wert von 120€ anzukündigen (nächste Woche geht es los). Aber auch die (zurecht) ungläubigen Leser zu Wort kommen zu lassen um damit direkt mal auszuklamüsern, wer denn von vornherein disqualifiziert wird. Wer dafür ist: Kommentieren! Wer dagegen ist: Auch! (dann aber bitte mit Begründung, die ich dann eh in der Luft zerreißen werde

Vielen Dank für Ihre Zeit. Sie dürfen nun weiter Sneakers laufen gehen. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)