spiegel

Lanz, ey.

Auf Facebook las ich heute Morgen einen kurzen Eintrag von Friedemann, der ein Zitat von Stefan Niggemeier beinhaltete. Es ging um diesen Anti-Lanz-Artikel im Spiegel, den Niggemeier vor einiger Zeit geschrieben hatte. Nachdem ich mir den (wohltuenden) Spiegel-Text durchlas, stöberte ich etwas im Niggemeier-Blog herum und fand auch dort einen Lanz-Artikel. Der einen wirklich tollen Absatz enthält, den ich etwas weiter unten im Text raumordkopieren werde. 

Warum ich diesen Textteil nun hier vermerke? Weil diese Textpassage exakt meine Meinung über Lanz, das Dummbrot, Lanz den Faschisten, Lanz den Wichtigtuer und Lanz den Gutmenschen reflektiert. Aber auch aus praktischen Gründen: Niggemeier formuliert das so klasse aus; das könnt' ich eh nicht . Und wenn dann nur garniert mit zu vielen Kraftausdrücken. Here we go, mit Dank an Herrn Niggemeier: 

Es sind ja nicht nur diese Posen, das Finger-an-den-Mund-legen, der Dackelblick, dieses sich Spreizen, die Witzelsucht, die konsequente Unterforderung des Zuschauers, die persönlichen Zudringlichkeiten, das Desinteresse an Inhalten, die Fragetechnik, die von Johannes B. Kerner gelernte Kunst, sich von sich selbst zu distanzieren, die Phrasen, die angestrengte und anstrengende Vortäuschung des kritischen Nachfragens, das Aufondulieren der Sprache, die Wichtigtuerei, das ganze streberhafte Gehabe.

Es ist auch das Ausmaß, in dem er aus seiner Talkshow eine Art Betriebsausflug gemacht hat, mit diesem unbedingten Willen zur kontrollierten Ausgelassenheit und dieser gezwungen Kumpelhaftigkeit. Hinter einer Fassade moderner Munterkeit tun sich Abgründe spießiger Bräsigkeit auf.

…jetzt kann ich immer wenn es um den unsäglichen Lanz-Fuzzi geht, immer hier rein hüpfen, und sagen: Lest das, und meine Antipathie wird vielleicht verständlicher.

Wetten das? 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Blade Runner und die Cyberpunk-Community-Deutschland

Edit: Der Beitragstitel ist falsch: Es soll heißen: Blade Runner und die deutschsprachige Cyberpunk-Community!  Ich änder den jetzt mal nicht, weil ich nicht weiß ob der Feedreader dann explodiert….

Zunächst muss ich festhalten: Ich fühle mich geehrt und bin auch ein wenig stolz.

Warum?  Scal, der "Masterchief" der CPC, der deutschsprachigen Cyberpunk-Community hat beim Doktor (also mir) angefragt ob ich nicht ab und an mal einen Beitrag auf der Homepage der Community veröffentlichen möchte! Was soll ich sagen? Es ist mir eine Ehre, na klar mach ich das!

Vorweg: Für die Blütezeit des Cyberpunks bin und war ich ca. 5-10 Jahre zu jung. Seit dem ich mich intensiv mit dieser literarischen Stilrichtung befasse scanne ich das Netz nach neuen und alten Beiträgen, Artikeln, whatever, wo "Cyberpunk draufsteht". Natürlich stolperte ich dann auch irgendwann (2004) über die Jungs (und Mädels?) der CPC.

"Super,´ne deutschsprachige Cyberpunk-Community" war mein damaliger Gedankengang. Nun muss ich resümieren das ich tastächlich meine News und Infos eher von anderen Blogs (oft englisch-sprechende) bezogen habe. Um der großartigen Community jetzt noch etwas mehr Schwung zu verpassen, bin ich dann ab sofort auch mit an Bord und werde mein Bestes geben den einen oder anderen interessanten Artikel beizutragen.

Natürlich steht neben meiner Tätigkeit für Fictionbox.de und der CPC "mein Baby" (der Dokblog), zumindest in der digitalen Welt, – an erster Stelle, keine Frage. Ich werde die Beiträge spiegeln, splitten und sicher auch mal  hier und da etwas "exklusives" veröffentlichen.

Los gehts: Ridley Scott im Spiegel Interview. (Den Link zum Spiegel gibt es nur drüben;))

Das die CPC auch Veranstalter der CAPCo (Cyberpunk Autorenpreis der Community (2008)) ist, soll hier auch erwähnt sein. Thema für die CAPCo 08 ist: "Identität".

An Scal und Martin: Werde die Tage beide Logos (FB+CPC) mal irgendwie schicker/optisch ansprechender in meinen Blog einbauen. Damit man auch direkt sehen kann wie und wo ich meine Gedanken und Infos ins Netz puste ;)

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)