Tagged by: spaceporn

Spaceporn aus den 70ern

…und heute? Das All voller Schrott; das gute alte Spaceshuttle hat ausgedient; und schönes Wetter haben wir immer noch nicht. Ich erspare euch nun weiteres Jammern, kopiere stattdessen mal das hier rein, was Fritz dazu in seinem Kopf hatte:

Leider haben die Megacorporations unserer dystopischen Gegenwart nachgerechnet, dass sich mit Krieg und Ausrauben kleinerer Länder sehr viel schneller sehr viel mehr Geld verdienen lässt als mit Weltraumindustrie. Die deswegen auch nur eine marginale Rolle in der Weltwirtschaft spielt. Ich glaube, die vernichtendste Erfindung der Industrieära war nicht die Atombombe, sondern die Aktiengesellschaft. 

Damit wäre alles gesagt.

...und heute? Das All voller Schrott; das gute alte Spaceshuttle hat ausgedient; und schönes Wetter haben wir immer...

Sag doch auch mal was dazu...

Spaceporn

(Video läuft evtl. nicht in jedem Reader)

100 Milliarden Galaxien. Einhundert Milliarden. Galaxien. In diesem Universum.

Und ich kann 10.000 davon sehen. Jetzt. Hier. Auf diesem Screen. In einer 3D-Animation. Ich verstehe zwar überhaupt nicht, wie das funktioniert; aber mein Mund steht offen. Jedes mal wieder. Wenn ich das Ultra Deep Field betrachte.

Die Sterne, Planeten und Aliens, die bewegen sich teilweise schneller als das Licht. Noch was geiles: Beim ersten Versuch ('94) haben die gedacht: Da ist ja gar nix! Da gucken wir aber jetzt mal genau nach! Die am CERN sind da hoffentlich klüger

…und: Ja. Es ist das wichtigste Foto, dass jemals geschossen wurde.

Ich habe übrigens keinen Technikwahn, bin nicht dem Fortschrittsglauben verfallen, und hure auch nicht mit Facebook rum. Das sind immer die anderen.

(Video läuft evtl. nicht in jedem Reader) 100 Milliarden Galaxien. Einhundert Milliarden. Galaxien. In diesem Unive...

Sag doch auch mal was dazu...