Tagged by: nature

Blog der Stunde: overv.eu

Unbenannt

Saugeil und flott erklärt: Auf overv.eu gibt es jeden Tag ein Bild von oben. – Von oben? Ja. Von oben. Ein Bild der Welt von oben. Also die Welt von oben aufgenommen. Herrje. Hier ey: 

The mesmerizing flatness seen from this vantage point, the surprising comfort of systematic organization on a massive scale, or the vibrant colors that we capture will hopefully turn your head. However, once we have that attention, we hope you will go beyond the aesthetics, contemplate just exactly what it is that you're seeing, and consider what that means for our planet. We will continue to publish one Overview each day.

Schon schön Scheisse, diese ganzen Menschen auf dem Planeten. Wär' ich der, ich wär' genervt. Hier noch einige Samples, ganz unten dann der Klick. 

Cp Seattle Naval Supply Center Seattle, WA  98119 Download (2) Download (3) Download (4) Challenge, CA  95925 United States Download (6) Download Hawthorne Full Pilbara Screen Shot 2014-04-28 at 9.09.38 AM Sunset

Irre, ne? Ich hab' da 'ne große Menge an Gedanken zu im Kopf; aber zu wenig Muse die aufzuschreiben. Macht ihr das doch mal ;) 

Saugeil und flott erklärt: Auf overv.eu gibt es jeden Tag ein Bild von oben. - Von oben? Ja. Von oben. Ein Bil...

Sag doch auch mal was dazu...

Käse ohne Milch ist auch Käse!

20140702183827-stages_of_vc_v2

Keine Kuh beteiligt und doch den Parmesan auf dem Teller? Das geht schon jetzt und ich will es probieren. 

 Through synthetic biology, we engineer our yeast to become milk-protein factories, churning out real milk proteins (known as caseins). These milk proteins are then combined with water, vegan sugar and oil to make a kind of milk which is ultimately converted into Real Vegan Cheese using the age-old cheese-making process.

Oben auf dem Bild ist das Verfahren ansehnlich illustriert. Die Forschergruppe hatte auf der Crowdfunding-Plattform indiegogo.com um 15.000$ gebeten, um den Menschheitstraum der Käseherstellung ohne Tierqual wahr werden zu lassen. Jetzt ham' 'se 16.000 eingesackt. Und ich hab' Hunger. 

Mehr Infos:

Keine Kuh beteiligt und doch den Parmesan auf dem Teller? Das geht schon jetzt und ich will es probieren.   Th...

Sag doch auch mal was dazu...

Panoramabild: Sognefjellsveien

panorama_sognefjell

Hier das Originale 10K Pixel Bild bei Flickr. Wirkt in größer erst so richtig geil.

Was sieht man da? Wikipedia weiß es, und amüsant ist es auch:

Der Sognefjellsveien ist die höchstgelegene Passstraße Nordeuropas und verbindet als Teil der Reichsstraße 55 die beiden norwegischen Orte Gaupne und Lom. Der höchste Punkt liegt beim Fantesteinen in 1434 m Seehöhe. Die 110 km lange Straße ist eine der ältesten Verkehrsverbindungen zwischen Ost- und Westnorwegen. Die Straße wurde bereits seit langer Zeit als Handelsweg genutzt, über den Hering und andere Fische sowie Salz von der Küste ins Landesinnere und umgekehrt Häute, Butter und Eisen vom Landesinneren zum Meer transportiert wurden. Wegelagerer machten in früheren Zeiten die Gegend unsicher und raubten die Warentransporte aus. Daher kommt auch der Name des Fantesteinen (dt. „Landstreicherstein“). Nach zweijährigen Umbauarbeiten, die von arbeitslosen Jugendlichen durchgeführt wurden, konnte die Straße im Juli 1938 durchgehend für den Autoverkehr freigegeben werden. Im Winter kann der Sognefjellsveien wegen der großen Schneemengen und der vorherrschenden Stürme nicht benutzt werden. Die Wintersperre dauert von Anfang November bis Anfang Mai.

Selbst die Historie der Straßen und Pässe des Landes finde ich mega. Ich find' da aber eigentlich immer alles total mega. Zum Bild: 10 Megapixel Auflösung, via Photoshop noch 5% Sättigung reingedreht, das war's. Die Farben sehen in der Tat so aus, Ab Mitte-Norwegen sieht es im Fjell schon gegen 16.30 so aus, wie bei uns zum Sonnenuntergang. Wunderschöne Farbnuancen, dazu diese fast schon unheimliche Stille… und dann sitzt da eine Möwe mitten auf der Rodelbahn. Wo gibt's das so noch? – Nicht so oft. Ich weiß ♥

…hier noch ein Ausflugs/-Routen-Tipp für alle, die mal weg vom Sognefjord wollen, und in 8-11 Stunden das höchste Gebirge Norwegens​ umfahren / überqueren wollen. Es heißt Jotunheimen (Heim der Riesen) und dieser Trip war eins der Highlights des Urlaubs für mich; das Foto oben ist auf der südwestlichen Pass-Straße (Sognefjellsveien) entstanden: Unbenannt

Kommt man von Sognefjord (sehr wahrscheinlich) fährt man die E16 bis Schild Slettefjell. Da dann hoch bis Beito (Shopping Deluxe), dann via R51 bis Lom (nette Touri-Stabkirche, gutes Eis), ab Lom die Reichsstraße 55 (Gletscher-Abstecher möglich, wenn viel Zeit), bis ca. 15 Kilometer vor Luster, da dann den sagenhaften Sognefjellsveien (8€ je Auto, nur VISA!) nehmen und zurück nach Süden wieder auf die E16. Umrundung plus Querung: Etwa neun Stunden. Auf dem Pass: Achtung! Schafe in Massen (lassen sich füttern), und beim Runterfahren hätte ich beinahe den ersten Elch-Mord meines Lebens begangen. – Ein Jungtier! Aus dem nichts! Magisch - aber nicht unbedingt ungefährlich. Immerhin: Es gibt nun eine Mini-Bremsspur im höchsten Gebirge Norwegens. Von mir \o/ \o/ \o/​. 

Mindestens drei andere Routen bekomme ich nach diesem weiteren Besuch im schönsten Land der Welt noch zusammen. Inklusive GPS-Daten. Reiseführer schreiben wär' ja auch voll mein Dingen. Mitlesende Verleger: Engagiert mich! Ich fahr' auch heute noch los. 

Links: 

Hier das Originale 10K Pixel Bild bei Flickr. Wirkt in größer erst so richtig geil. Was sieht man da? Wikiped...

Sag doch auch mal was dazu...

Octupuses of the Night

Unbenannt

The Octopus is a fascinating animal. They are incredibly intelligent and have very short life spans. This video shows some footage of these wonderful creatures I shot on some night dives in the Philippines. I hope you enjoy!

Nachts, während wir alle (vielleicht) schlafen, gibt es in den Weltmeeren Geschöpfe, die sowas machen und so aussehen. Mich haut das um. Jedes mal aufs neue. Fast unvorstellbar. Aber wahr.

Natur eben. Die einzige Wahrheit. 

The Octopus is a fascinating animal. They are incredibly intelligent and have very short life spans. This video shows so...

Sag doch auch mal was dazu...

When Sea Levels Attack

1276_when_sea_levels_attack_Feb14

(Draufklicken macht Sinn). Gemessen an der künftigen Unsterblichkeit würde ich sagen: Land unter. Scheint auch recht realistisch zu sein, zumindest sehen die Credits der Grafik total seriös aus:

  • RESEARCH – DAVID MCCANDLESS 
  • ILLUSTRATION – JOE SWAINSON, LAURA SULLIVAN
  • SOURCES: IPCC, NASA, REALCLIMATE.ORG, NEWSCIENTIST.COM, POTSDAM INSTITUTE, SEA LEVEL EXPLORER​

Ich muss bei sowas ja immerzu an Shirleys Eclipse-Triologie denken. Wer die nicht kennt, geht eh unter. ​

(Draufklicken macht Sinn). Gemessen an der künftigen Unsterblichkeit würde ich sagen: Land unter. Sc...

Sag doch auch mal was dazu...

Köln: Jetzt mit Aussichtspunkt für Idioten!

Hier im christlichen Köln immer alle so: Schlaglöcher! Krippenplätze! Jesus! Kein Geld mehr da für nix; man verliert den kollektiven Glauben. Langsam, aber endgültig. Und jetzt das: Aussichtstürme aus der kapitalistischen Hölle! Und so sehen sie auch aus. Kostenpunkt: 218.000 Gaffelkorken. Damit ich dann voller Wanderlust ein Metallgerippe emporklettern kann. O__o Um was zu sehen? Die völlig verbaute und potthässliche Skyline von Köln?

Ich weine gleich. Ehrlich. 

Und welche Art der Bürgerbeteiligung soll es da gegeben haben? Wo sind denn die? Die sollen dann aber auch ja schön alle da raufklettern. Und runterfallen. 

Im Jahre 1955 entstand in Köln nämlich schon mal ein fast-natürlicher Hügel: Die Glessener Höhe. Und von da hat man wirklich 'ne tolle Aussicht:

Mit den leblosen Körpern von grausamen Menschen die sich so ein Naherholungskonzept ausgedacht haben baue ich euch 'nen Turm von hier bis zum Mars. Kostenfrei. Echt mal.

Hat jemals einer von euch sowas gesehen und dazu dann Aussichtsturm gesagt!? Gibt es denn die Liebe noch oder sind alle Bäume zu Büchern geworden? Wieso schiebt man nicht den Dreck, den man aus dem Pulheimer-See gebaggert hat, einfach aufeinander? Warum steht das Teil fast direkt auf der A1, ist nur 5,80 Meter hoch​ und macht überhaupt gar keinen Sinn? 

Wo muss ich anrufen und was explodiert am schnellsten?

Herrje. 

(Wer sich an die Müllgate-Sache hier in Köln erinnen kann, kann evtl. auch besser nachvollziehen, warum ich bei solchen Projekten, immer recht, öhm, argwöhnisch reagiere…)

Hier im christlichen Köln immer alle so: Schlaglöcher! Krippenplätze! Jesus! Kein Geld mehr da f...

Sag doch auch mal was dazu...

Selbtsversorger, anyone?

Der Grundstein ist gelegt; und in den nächsten zehn Jahren werden (ökologisch-korrekte) Mauern draufgebaut. Es geht doch. Wenn man will.

Ich glaube, ich habe seit Mitte Dezember mit etwa zehn Leuten intensiv und ernsthaft (persönlich als auch via Web) über die Idee einer Kommune gesprochen (Grüße an A., E., M., M., P., C.,etc…) Die Idee einer Gemeinschaft -  einer alternativen Lebensgestaltung - , drängt sich seit fünf Jahren immer präsenter in mein Bewusstsein und das letzte Wort ist da noch nicht gesprochen. Oder wollt ihr etwa ewig in diesen Beton-Klötzen wohnen bleiben? – Ich jedenfalls nicht. 

Wer ernsthaftes interesse hat, sich mit mir/uns über eine Alternative auszutauschen: Mailt mir. Der grobe Plan steht, den werde ich aber hier (noch) nicht kommunizieren. 

Der Grundstein ist gelegt; und in den nächsten zehn Jahren werden (ökologisch-korrekte) Mauern draufgebaut. Es...

Sag doch auch mal was dazu...

Norge Part III

Unbenannt

Ende Mai 2014 geht's wieder nach Norwegen. Fähre ist bezahlt, die Gummistiefel sind auch fast noch wie neu. 

…falls hier zufällig wer mitliest: Ich suche 'ne Hütte, 7-10 Tage, maximal bis Höhe Haugesund (also einmal 'ne horizontale Linie denken), in der Telemark war ich noch nie, ich brauche weder Fließwasser noch Strom, bis maximal 400€ wäre toll. Könnt ja sein, dass hier noch wer in Norwegen Urlaub macht!?

Ende Mai 2014 geht's wieder nach Norwegen. Fähre ist bezahlt, die Gummistiefel sind auch fast noch wie neu....

Sag doch auch mal was dazu...