Tagged by: movies

Trailer: ‘Transcendence’

Den ersten Teaser zum ersten transhumanistischen Hollywood-Movie Transcendence hatte ich hier verbloggt. 

Bei dem Trailer hier… tut sich bei mir nicht so viel. Irgendwie nervig. Dieser Brumm-Sound schon wieder…dat ist doch seit Prometheus nicht mehr cool, sondern nervt nur noch. Dazu diese typische Waffe-Vorhalten-Ich-Komme-Um-Die-Ecke-US-Agenten-Gehabe. Nee, ey. Der Stoff gibt soviel her, der Trailer so gar nicht. Das wirkt mir alles zu sehr gewollt, zu hektisch, und ich ahne, dass Director Wally Pfister aus einem meiner Lieblingsthemen ne riesengroße Blockbuster-Kirmes macht. Meh. Aber ich bin ja auch selten zufrieden, wenn es um Themen geht, die mir am Herzen liegen. 

…und wenn diese deppige Superintelligenz dann am Ende boshaft sein wird…muss ich im Kino leider brechen. Denn: Ne Realität die man zeichnet, ist auch eine. Warum keinen Übermensch-Film mit philosophischem Ansatz und viel Liebe drin? Ach stimm, die Kasse und so. Dämlich. Da ich aber seit House of Cards etwas in Kate Mara verknallt bin, ist das eh Pflichtprogramm. Abgesehen vom Thema, welches ich jetzt schon eher sekundär sehe.- Ne Superintelligenz die sich abschalten lässt? Ich bitte euch.

Den ersten Teaser zum ersten transhumanistischen Hollywood-Movie Transcendence hatte ich hier verbloggt.  Bei dem T...

Sag doch auch mal was dazu...

Kurzfilm: CHUPAN CHUPAI

Unbenannt

Heute im Kurzfilm-Programm: Ein indisch-architektonisch-futuristisches Machwerk von Liam Young, basierend auf einer Kurzgeschichte von Tim Maly. Hier die Synopsis:

In a near future heavily influenced by the imminent boom of the Indian subcontinent, an emerging technology and economic superpower a new digital city has developed. The film follows a group of young children as they play a game of hide and seek (Chupan Chupai) in the bustling streets of this smart city. Through their play the children discover how to hack the city, opening up a cavernous network of hidden and forgotten spaces, behind the scenes of everyday streets.

Die Insekten… die Farben… die Kamera… die CGI…die Mehendi (ich glaub so heißt die indische Hautbemalung, oder?)….

WUN-DER-SCHÖN! 

​ Heute im Kurzfilm-Programm: Ein indisch-architektonisch-futuristisches Machwerk von Liam Young, basierend au...

Sag doch auch mal was dazu...

Blade Runner-Art von Alessandro Fantini

Unbenannt

Nach knappen 80 Postings zum schönsten Dystopia-Movie aller Zeiten – Blade Runner – ist es mir noch immer 'ne Freude, wenn das Web doch noch mal Blade Runner-Content ausspuckt, den ich noch nie gesehen habe. Und ihr auch nicht, so mein wahrsagerischer Tipp. Hier ist ein Artwork von Alessandro Fantini. Und ein tolles dazu. Technisch ist es nicht ganz so perfekt (sieht man wenn man reinzoomt), die Atmosphäre die das Bild transportiert, passt aber wie Eule auf Cyborg. Großartigst. Die weiteren Bilder in der Galerie von Alessandro (nach dem Klick), sind nicht minder ansehnlich; recht surreal noch dazu, stellenweise. Voll gut. 

Nach knappen 80 Postings zum schönsten Dystopia-Movie aller Zeiten - Blade Runner - ist es mir noch...

Sag doch auch mal was dazu...

Mini-Doku: Lost & Found

lost-1

Vor über zehn Jahren hat sich der Neuseeländer Blair Somerville – der sich selbst Bastler oder Organic Mechanic schimpft – gedacht: Schluss, aus, genug, ich werd Zauberer! Und mehr Lametta geht auch immer. Sowas in der Art muss es gewesen sein. Seit dem hat er gebastelt, geschraubt, recycelt und getüftelt. Nun sind einige Jahre vergangen, und ja, sein kleines Reich verdient das Prädikat zauberhaftes Wunderland durchaus. Skurril, diese Automaten, Maschinen und anderes, sinnfreies Zeugs, was der da gesammelt und zusammengebaut hat. 

…ich war noch nie in Neuseeland. Wenn ich mal da bin, möchte ich aber den Blair unbedingt herzlich umarmen. Merken: Mitwochs ist Ruhetag! 

For over ten years Blair has single-handedly owned, operated and ceaselessly expanded the Lost Gypsy Gallery, his wonderland of homegrown wizardry and a playground for kids and adults alike. Using only recycled materials, Blair takes DIY to artistic extremes. His creations are ingenious, interactive, and often hilariously impractical. They take many shapes and forms and share an uncanny ability to amaze, entertain and inspire.

Vor über zehn Jahren hat sich der Neuseeländer Blair Somerville - der sich selbst Bastler oder Organic...

Sag doch auch mal was dazu...

Waking Life: Komplett transkribiert

974669_m3t1w645h430q75v37816_200842_206468_8_024

Ich hänge gerade in so 'ner Richard Linklater-Phase; habe nun 11 seiner 18 Filme (erneut) gesehen und stelle fest: Yeay, der passt mir prima: Die Before-Film-Reihe, Waking Life (Bild hier oben, Artikel dazu hier), Fast Food Nation und Scanner Darkly sind alles (mindestens) tolle Filme. School of Rock war nicht so meins, aber ich gehe ja zum Lachen auch eher in den Kokskeller. Wie auch immer…ich glaub' dieser Artikel ist eher sowas wie ne Notiz an mich selbst; aber evtl. kann das hier ja sonst noch wer brauchen: 

HIER findet sich die komplette Transkription von Waking Life

…da der Film eigentlich im Minutentakt Weisheiten raushaut, die man einrahmen könnte, werde ich diesen Link sicher noch des öfteren zu Rate ziehen. Ihr: Schaut mal rein; und wer den Film nicht kennt: Selbst schuld! ;) Auszüge aus der Transkription:

We have got to realize that we're being conditioned on a mass scale. - Start challenging this corporate slave state!

Oder: 

I don't know about you, but I'm concerned with what's happening in this world. I'm concerned with the structure. I'm concerned with the systems of control, those that control my life and those that seek to control it even moreI want freedom! That's what I want!

Hach. Vollgas oder gar nicht!!! ;) ♥

Ich hänge gerade in so 'ner Richard Linklater-Phase; habe nun 11 seiner 18 Filme (erneut) gesehen und...

Sag doch auch mal was dazu...

#cinemagraphs

 8-cinemagraph-photography-inspiration

7-cinemagraph-photography-inspiration

Den Begriff Cinemagraphs erkläre ich jetzt nicht, ihr wisst eh bescheid, oder googelt euch schöner. Auf photodoto.com gibt von diesen tollen Bildchen nun 'ne schicke Sammlung. 30 an der Zahl, und lobenswerterweise auch alle mit der Quelle / dem Urheber versehen (Die beiden hier oben sind von Jamie Beck & Kevin Burg​). Zur Galerie geht es nach dem Klick.

  Den Begriff Cinemagraphs erkläre ich jetzt nicht, ihr wisst eh bescheid, oder googelt euch schöner...

Sag doch auch mal was dazu...

Komplett auf YouTube: ‘Paprika’

Paprika Anime

Paprika gehört zu meinen All-Time-Favorite-Anime-Filmen. Klar, an das Drama eines Glühwürmchen-Films oder an die Härte eines Akira kommt der nicht ran; muss er aber auch nicht, denn bei Paprika ist eins entscheidend: Die Optik; bzw. der Look. Ich glaube ich kenne – mit Ausnahme von vielleicht Tekkon Kinkreet und The Place Promised In Our Early Days – keinen anderen Animatonsfilm, der so schön aussieht; der Look ist praktisch Seelenbalsam, schon bei der Parade-Szene schießen mir jedes mal aufs neue die bewundernden Freudentränen in die Augen (es wird mal wieder Zeit für den Film, merke ich gerade;).

Und nun: Paprika gibt es komplett auf YouTube:

Ich empfehle dennoch die DVD oder BR-Version! Wobei: Ihr neumodischen Studenten habt ja eh alle nur noch 'nen Lappy, ne? Egal: Gucken und Kaufen und so! Los! 

Paprika gehört zu meinen All-Time-Favorite-Anime-Filmen. Klar, an das Drama eines Glühwürmchen-Films oder...

Sag doch auch mal was dazu...

Teaser: ‘Transcendence’ – Transhuman-Movie mit Johnny Depp

Unbenannt

Ein Film, der ganz klar den Transhumanismus in den Fokus setzt. Und dann noch mit dem Johnny. Find ick dufte. Ich hoffe so sehr, die verkacken das nicht, und machen aus der Philosophie meiner Wahl nicht irgendeinen bescheuerten Hollywood-Klamauk. Die Teaser finde ich…. ok.  Und ihr?

Ein Film, der ganz klar den Transhumanismus in den Fokus setzt. Und dann noch mit dem Johnny. Find ick dufte. Ich h...

Sag doch auch mal was dazu...