games

Transport Fever – Announcement Trailer

Guter Start in die Woche: Train Fever 2 aka Transport Fever wurde vor einigen Minuten angekündigt. Der Trailer hat auch einige Running-Gags für Kenner drin; das mag ich. Den ersten Teil habe ich 412 Stunden gespielt, sagt Steam. Mehr Ingame-Stunden habe ich nur bei Skyrim da stehen. Auch hatte ich mich als Marketing-Mensch bei denen angeboten, noch gebe ich nicht auf, ich weiß doch genau, was die besser machen könnten und…. nun ja.

Teaser-Text:

Mehr als ein Visionär: Du bist das Herz der Wirtschaft, bringst Leben in die Städte und formst ihre Zukunft, indem du den steten Fluss des Handels durch elegant geplant und gestaltete Transport- und Logistiknetzwerke stärkst – in Transport Fever, das diesen Herbst für PC erscheint. Egal ob am Lande, im Wasser oder in der Luft – Transport Feverzeichnet über eine Zeitspanne von über 150 Jahren eine spannende Geschichte mit 120 detaillierten Zügen, Flugzeugen, Schiffen, Bussen, Bahnen und Trucks. Spieler erschaffen Bahnhöfe, prächtige Häfen und Landeplätze, verbinden Verkehrsknotenpunkte und Handelsplätze und schaffen damit die Grundlage von Städtewachstum und sich verändernden Einwohnerzahlen. Die Verbesserung der Infrastruktur ist ebenso wichtig, wie die die Zusammenführung von Handelsrouten, die auf dem Weg zum Transportgeschäft-Marktführer die Wirtschaft nach vorne bringt.

Im Herbst geht es los!

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (9)
  • Naja (1)
  • Idiot (0)

System Shock 1 Remastered

Mein Feedreader quillt über, ich komm‘ zu wenig, und die GamerInnen unter euch (also die Ü30;), wissen es sicher schon: Nach dem supercoolen generalüberholten System-Shock 2 (Mein Artikel dazu: hier) folgt nun eine Remake zu Teil 1. Den gab es damals nur auf MS-DOS; bzw. die Version hatte ich gespielt. Und geliebt.  Oben der Trailer zur Neuauflage, die „soon“ via Kickstarter finanziert werden soll.

 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (13)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Making of Californium / Neue Level bei ARTE Creative


Kurz vorab: Hier ist ein arte-Player eingebaut. Der kommt im Feed nicht an. Und: Der läuft hier auf Autoplay, und ich kann da nix für weil technisch unbegabt. So.

Ich hab‘ keine Lust zu tippen. Hier steht worum es geht:

Teil 1 des Making Of zu Californium: Brice Roy, Kreativdirektor des Spiels sowie Thibault de Corday, einer der Drehbuchautoren, erklären die Entstehungsgeschichte des Videogames Californium. Was muss der Spieler beachten in der Dick’schen Welt, die aus den Fugen gerät, in der sich die Wirklichkeitsebenen verschieben und auflösen? Wie viel Doktor Faustus steckt in Elvin Green, der durch verschiedene Spiel- und Wirklichkeitsebenen wandern muss?

Und was echt nice ist, ist das hier:

Ab 16.2.2016 bei ARTE Creative alle zwei Wochen ein neues Level in der Gratisversion oder bei STEAM in der Bezahlversion zum Downloaden.

Ab dem 16/02 bin ich am Start. Ich liebe Dick, – dessen Leben hier verspielt wird – und auch der Comic/Cell-Shade-Look kann echt was:

californium1

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (14)
  • Naja (1)
  • Idiot (0)