foodporn

Intern: Veggie-Bestellen in Köln!

1home (1)

…mal flott was internes, geschäftliches (chrisheil.de). Ich habe soeben folgenden Seite live genommen (in Kooperation mit der Schillmeyer Inc):

usta-eli.de

Der Kunde war mal nicht so beratungsresistent wie (leider viele) andere, ich durfte ordentlich mitgestalten und daher ist dies eins von den vorzeigbaren Webprojekten geworden, die ich in neuester Zeit umgesetzt habe. Warum ich speziell das verblogge? Na weil das für die Kölner DokBlog-Leser durchaus interessant sein könnte: Leckere, türkisch-vegetarische Gerichte mit günstigen Preisen, immer frisch, und das auch noch in (fast) ganz Köln. Ich hab' lange auf so einen Lieferdienst gewartet. Morgen, am 11.11.2014 um 11.11 Uhr geht es los; ich zeige euch hier noch mal einen Screen von der Homepage, der verlinkt dann direkt auf den Shop. Ich würd' mich freuen, wenn da mal wer bestellen mag. Ich mach' es zum WE auf jeden Fall mal. Guten Hunger / Afiyet Olsun! 

Unbenannt

 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Fertig: In Vitro Meat Cookbook

kweekvlees_kookboek

René hatte die Tage über die Vorbestellbarkeit des In Vitro Meat Cookbook berichtet; da das Thema In-Vitro auch oft hier im Blog aufpoppt, ist klar, dass ich euch Bescheid sage: Es ist ab heute nicht nur vorbestellbar, sondern man kann es nun (für 24€) auch direkt ordern. Hier.

Using the format of the cookbook as a storytelling medium, the In Vitro Meat Cookbook is a visually stunning exploration of the new “food cultures” lab-grown meat might create. This book approaches lab-grown meat not just from a design and engineering perspective, but also from a societal and ethical one.

Ich hatte mich damals am Crowdfunding mit 20€ beteiligt, es müsste also so langsam bei mir im Kasten liegen. Ich hab nur keine Mail und nix von denen und bei Indigogo steht auch nüx. Mmmh. Da krieg ich ja Hunger, ey. Wie auch immer: Das Kochbuch der Zukunft und ohne Tierleiden. Ich will endlich meinen ersten In-Vitro-Burger. Jetzt. 

Hier noch einige Bilder dazu: 

InVitroCookbook_photo_RusticInVitro-530x353 InVitroCookbook_spread_PigInTheBackyard-530x385 InVitroCookbook_spreads_overview-530x473

UPDATE: Nach Anfrage kam eben das hier: 

Yes Chris! You are on our list. You were one of the early birds. Crowdfunders receive a special luxurious edition of the book! We are still waiting for the arrival of the bulk from the printhouse and hope to sent out all books this Tuesday. Thank you so much for your patience and support! We couldn’t have done it without the crowdfunders!!

\o/

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Käse ohne Milch ist auch Käse!

20140702183827-stages_of_vc_v2

Keine Kuh beteiligt und doch den Parmesan auf dem Teller? Das geht schon jetzt und ich will es probieren. 

 Through synthetic biology, we engineer our yeast to become milk-protein factories, churning out real milk proteins (known as caseins). These milk proteins are then combined with water, vegan sugar and oil to make a kind of milk which is ultimately converted into Real Vegan Cheese using the age-old cheese-making process.

Oben auf dem Bild ist das Verfahren ansehnlich illustriert. Die Forschergruppe hatte auf der Crowdfunding-Plattform indiegogo.com um 15.000$ gebeten, um den Menschheitstraum der Käseherstellung ohne Tierqual wahr werden zu lassen. Jetzt ham' 'se 16.000 eingesackt. Und ich hab' Hunger. 

Mehr Infos:

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Meat the Future Cookbook

Before we can decide if we will ever be willing to eat meat from the lab, we need to explore the food culture it will bring us. The MEAT THE FUTURE cookbook presents speculative in-vitro meat dishes in a cookbook from which you can not cook yet. Support the book an be part of the future of meat. 

Natürlich habe ich dafür 15€ locker gemacht. Erstens, weil ich es unbedingt haben will, zweitens, weil man das jetzt noch via indigogo für 'nen Schnapper-Preis bekommt, und drittens, weil die Niederländer von NextNature mich mit ihrem Kram nun schon einige Jahre begleiten und mich mit fast jedem Posting und mit jeder Aktion total begeistern können. – Gebt mir totes Fleisch was nie 'ne Wiese gesehen hat.

Schnell, Kaffee is' alle. 

Links: 

 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

#kantinaporn

UnbenanntUi. 200 Kilometer Autobahn, die Klimaanlage meines KA's reduziert (angeschaltet) die Höchstgeschwindigkeit  um 25 km/h. Verrückt, oder? Öhm. Was wollt ich sagen? Warm is'. Geil ey.

Jetzt aber: Die Kantine ist mal wieder umgezogen, jetzt auf WordPress-Basis. Wer also nicht sowas wie das hier verpassen möchte…. 

Käse, Gurke, entrocknete Tomaten, Bärlauch, Senf-Dill-Soße,Weißbrot. 

…der guckt ab jetzt hier weiter: http://kantinaporn.wordpress.com Wie immer: Wer mal mitbloggen und mitkochen will: Melden! ;) Guten Appetit, die Damen und die Herren.

Und: Liebt euch ♥

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

#nom

P1010735

Sommer#nom des Tages. Teig von der Nachbarin, Tomaten aus Italien, Feta aus Griechenland, Schmierkäse aus Frankreich und Gewürze aus Ungarn. 

Es gibt keine Euro-Krise.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Wiederaufladbare Eiswürfel. Aus Stahl.

Ich würd' ja auch direkt In-Vitro-Fleisch essen; da machen mir wiederaufladbare Eiswürfel aus Edelstahl nun wirklich keine Angst. Ich trinke neun von zehn Getränken mit Eis. Würde sich also lohnen, denke ich. 35 Bucks bei Kickstarter sind mir aber genau 10 zuviel. Da warte ich lieber erstmal auf die ersten stahlharten Testergebnisse.

Das Wort Nachhaltig lasse ich trotzdem mal weg. Besser.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

#kantinaporn

…da in der Kantine voll was abgeht (ab und zu), dachte ich, ich zeige euch den schmackhaften Menü-Bloggerplan auch hier mal. Wie immer: Wer mitbloggen will, meldet sich. Los geht es: 

Bulgur mit Knobi-Brot und Erdbeershake:

burghul

Fischburger mit Curry-Reis

fishburger

Scharfes Lamm mit Kichererbsen: 

lammhot

Männerbaguette:

männerbaguette

Muscheln Rollinger-Art

mussles

Kasza gryczana und Kram:

NomnomSoja

Reste mit Kartoffeln: 

Reste Zeuchs

Samosā beim Frittieren:

samosa1

Samosā in der Sauna:

samosa2

Mango-Minz-Chutney, Minz-Koriander-Chutney, Dressing:

samosa3

Scharfe Meeresfrüchtchen mit Pasta:

scharf

Lecker Botteramm:

stullen

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)