intern

Huch

tumblr_nc6fvjbz4e1qzdpr4o1_500

Huch. Kann sein, dass – wenn ihr in den letzten 30 Min. dieses Blog via Feed gelesen habt – das da ein Test_Werbeartikel vom Gamez-Ninja zu sehen war.

Das war ein Versehen und der Feed hier bleibt natürlich werbefrei. Ich brauche Urlaub und den habe ich bald und dann melde ich mich mal und sowas alles.

Bis dann.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (7)
  • Naja (0)
  • Idiot (1)

Was gesagt werden muss

Pause zu Ende, ich mach' mal weiter hier, Günter Grass ist tot. – Design/Logo: Der Hirsch ist aus Corel Draw 2 und wird alsbald durch was noch wilderes ersetzt. 

Danke für Ihre Aufmerksamkeit. Melden Sie Fehler auf der Website ihrem Webmaster. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (22)
  • Naja (2)
  • Idiot (1)

Facebook AGB vs. totalitäre Überwachung vs. interne Ironie (ein Artikel, den es nicht geben dürfte)

Untitled-1

Im geheimen tippe ich ja immer geheime Blogartikel, die nur ich lese, weil sie so doof sind, dass nur ich sie lesen sollte. Einer davon, angelegt anno 2013, hatte die folgende Headline: 

Facebook AGB vs. Totalitäre globale Überwachung

In diesem Entwurf finden sich Textnotizen, gefolgt von intellektuellen (?) Zitaten, als auch kryptische Erinnerungen in Wortbrocken, alles livegestreamt, direkt aus meinem Gehirn. Verstehen tut das niemand, ich selbst auch immer weniger. – Das Alter, ihr wisst schon. Deshalb liest man hier im Blog nur etwa jeden zehnten dieser Artikel (die mit dem meisten Hass darin). Ich war eben joggen, und währenddessen dachte ich so: Was soll ich immer 800 Wörter tippen, wenn es auch einfach geht. Hier also eine einfache, einfach formulierte These: 

Die Menschen in Deutschland würden eher gegen die Einführung der neuen Facebook-AGB auf die Straße gehen, als gegen die massenhafte Verletzung ihrer Privatsphäre durch die Überwachungsfaschisten der westlichen Hemisphäre.

Der geheime Artikel hat da Fakten und Links zu, der erklärt (relativ) fundiert – aber eben auch in einem ironischen Ton – warum die These so stimmt (also das die Menschen eher…usw.). Nach der montäglichen Lektüre meiner Lieblingszeitung (jep, Printausgabe;), einigen persönlichen Gesprächen mit klugen – aber auch mit nicht so klugen – Menschen in der letzen Woche, dem stöbern in den Main-Media-News vom WE, dem erneuten Blick in meine Zielgruppenanalysen für Kunde X (der auf Facebook mal was machen will) (auf Facebook sind die meisten nutzer über 35 Jahre alt, lieben Daniela Katzenberger, Cindy aus Marzahn und Joko Winterscheidt, kein Scheiss) ist es eigentlich völlig unnötig, die These total kryptisch zu untermauern und ironisch auszuschmücken, nur damit das ganze Thema irgendeinen Mehrwert hat. Im besten Falle ist der Mehrwert eines persönlichen Blogs der folgende: A kanalysiert, befreit sich durchs Schreiben (Autor), Seite B (LeserInnen) haben Spaß und denken was neues. 

Nun lautet die Headline dieses (eigentlich geheimen!) Artikels aber ja:

Facebook AGB vs. Totalitäre globale Überwachung vs. interne Ironie

…der letzte Part ist also neu. Wieso? Weil mir eben beim Laufen eins klar geworden ist (hat auch mit der ganzen PEGIDA-Kacke und den Gesprächen und News der letzten…Monate zu tun): Diese ironische Betrachtungsweise auf die Dinge ist für mich bisher a) Überlebenszweck, b) Selbstschutz, und c) eine Möglichkeit der Ignoranz gewesen. Klar hatte ich letzten Sommer 'ne Bandscheibe raus, klar hat man immer mal den eigenen Mikrokosmos im Weg rumstehen, klar findet man immer eine Möglichkeit, das alles spaßeshalber zu betrachten. Nur, ist das alles längst kein Spaß mehr. Ich, 33 Jahre jung, eben 25 Minuten kampfjoggen im grauesten Grau was Köln zu bieten hat, treffe Problemviertel-Menschen im Bäcker, lese die ausgelegte BILD-Schlagzeile und denke: Der Spaß ist echt vorbei ey. – Komme nach Hause, blättere die Rants hier im Blog zurück, und denke so: Warum bin ich kein ernsthafter Journalist geworden? (ich schaute just The Newsroom zu Ende) und könnte die Menschen dann halt wirklich besser machen! Nun ja, statt Faschist bin ich halt Blogger geworden. Der von 2007 bis 2010 ironisch (aber mit echtem Hass™) – die Dinge so rausgehauen hat, wie sie ihm in den Kram passten, wie sie ihm am bequemsten waren. 

Ich liebe Satire und Komik und Kabarett.  – Nur hier in meinem Blog wird es in diesem Jahr weniger ironisch, dafür punktueller, noch verzweifelter und emotionaler, zugehen. – Spaß haben können wir, wenn alles umverteilt ist, der Krebs besiegt und der Mars endlich ausgebeutet ist. 

Ist Montag, ich mach' nur Spaß. – Echt und unlustig bleibt meine Artikel-These aber trotzdem. Und Ironie oder Augenzwinkern macht die auch nicht besser. 

Die Menschen in Deutschland würden eher gegen die Einführung der neuen Facebook-AGB auf die Straße gehen, als gegen die massenhafte Verletzung ihrer Privatsphäre durch die Überwachungsfaschisten der westlichen Hemisphäre.

Ich find' das total krass.

Auch ohne Spaß. 

(Disclaimer: Der Text springt von A nach C und wieder im Kreis, ich weiß das, ist ja auch geheim und alles, und ich habe auch noch mehr davon OO__oo Wenn ich mich Monatgs danach fühle, lass ich jetzt mal nach und nach den einen oder anderen raus, wa?) 

 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Der WordPress-Jahresrückblick für 2014

…diese Mail von WordPress / Jetpack hatte ich an den Feiertagen als ungelesen markiert. 

Unsere Statistik-Elfen waren emsig damit beschäftigt, einen personalisierten Bericht zusammenzustellen, der dir im Detail zeigt, wie sich dein Blog 2014 geschlagen hat!

Und siehe da: Der kann ja sogar was, dieser Rückblick. Ich kopier' euch Auszüge mal hier ein und sage gleichzeitig Fett Danke an die Top-Traffic-Lieferanten Maik, Marco und Daniel

posts

Vielleicht schaffe ich ja 2015 auch mal einen am Tag. Wär' ne Idee. 

most

Kein Artikel von 2014 dabei? Kapier' ich nicht.

ref

Keine Überraschung. Wobei ich gefühlt jetzt auf Max und René als Top-Traffic-Anlieferer getippt hätte. Kapier' ich nur halb.

map

Auch wenig verwunderlich, würd' ich sagen. 

Schicke Sache, das.

Allemal besser als dieser Bullshit von Facebook.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Intern: liegende-helden.de

Unbenannt

…hier noch flott was internes: Jubiläum! Hier kommt die 25ste Website die ich gebaut habe (inklusive Blogs und so): 

liegende-helden.de

Ich mag die Seite. Und den Shop. Und die Idee: Anstelle eines blöden Mitbringsels für den lieben Menschen, der im Krankenhaus liegt… kauft man heutzutage besser ein schickes und lustiges Shirt. So würde ich es jedenfalls machen.

Tricky an diesem Projekt: Der Kunde wünschte AmazonPay als Zahlungsoption. Gesagt, gedacht, geflucht, getan. Kann ich nun auch ✓

Webdesign / Technik-Feedback gern an mich, geschäftliche Anfragen via chrisheil.de, da kriege ich es dann auch 100pro mit. 

 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

DokBlog gehackt! – Oder: Wie ich kein Teil der palästinensischen Volksfront wurde

spider-jerusalem-transmetropolitan-comics-fingers-64802-903x662

Doktorsblog: Online seit mehr als sieben Jahren. Wird erstmalig gehackt, wenn der Autor bis 17 Uhr im komatösen Weihnachts-Alkohol-Schlaf liegt. Ist klar O__o

Gestern gegen morgen sah das Blog hier so aus. Die Idiotie: Eigentlich war ich gefühlt immer so pro Palästina; grundsätzlich habe ich aber zu wenig Verständnis um den ewigen Kampf um heiliges Land nachvollziehen zu können. Kurzum: Das ist mir zu blöde. Die sind mir alle zu blöde. Und wenn sie dann noch sinnfrei meinen Blog hacken… Zuerst dachte ich so: 

..und dann ganz schnell so: 

Und weil das so ist, sach' ich mal: Ich liebe Palästina. Und Israel. Und alle Vollspaten, die nix besseres zu tun haben, als Internetblogs mit +-500 Besuchern am Tag zu hacken um ihren religiösen Rotz zu verteilen. Sollen sie. Ist ja Weihnachten und sowas alles ♥

Technisches: Sollte alles wieder save laufen, verloren gegangen ist nix, über weitere Defence-Maßnahmen machen wir (mein Hoster und ich) uns die Tage in Ruhe Gedanken.

Weitermachen. Liebe und Kekse und sowas alles. 

Idioten.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)