DokBlog gehackt! – Oder: Wie ich kein Teil der palästinensischen Volksfront wurde

spider-jerusalem-transmetropolitan-comics-fingers-64802-903x662

Doktorsblog: Online seit mehr als sieben Jahren. Wird erstmalig gehackt, wenn der Autor bis 17 Uhr im komatösen Weihnachts-Alkohol-Schlaf liegt. Ist klar O__o

Gestern gegen morgen sah das Blog hier so aus. Die Idiotie: Eigentlich war ich gefühlt immer so pro Palästina; grundsätzlich habe ich aber zu wenig Verständnis um den ewigen Kampf um heiliges Land nachvollziehen zu können. Kurzum: Das ist mir zu blöde. Die sind mir alle zu blöde. Und wenn sie dann noch sinnfrei meinen Blog hacken… Zuerst dachte ich so: 

..und dann ganz schnell so: 

Und weil das so ist, sach' ich mal: Ich liebe Palästina. Und Israel. Und alle Vollspaten, die nix besseres zu tun haben, als Internetblogs mit +-500 Besuchern am Tag zu hacken um ihren religiösen Rotz zu verteilen. Sollen sie. Ist ja Weihnachten und sowas alles ♥

Technisches: Sollte alles wieder save laufen, verloren gegangen ist nix, über weitere Defence-Maßnahmen machen wir (mein Hoster und ich) uns die Tage in Ruhe Gedanken.

Weitermachen. Liebe und Kekse und sowas alles. 

Idioten.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

13 thoughts on “DokBlog gehackt! – Oder: Wie ich kein Teil der palästinensischen Volksfront wurde

  1. Anonymous sagt:

    Tscha, und ich hab das Großereignis des Jahres verpasst. :/

  2. Vex sagt:

    Ach, Scheiße, und dann auch noch vergessen mich "einzuloggen".

  3. Olaf sagt:

    Och, da bin ich aber froh, dass Du das so gelassen nimmst. Ich wünsche Dir alles Gute und rutsch gut ins neue Jahr, lieber Chris! 

    Skål! ;o)

  4. Peter sagt:

    Weißt du denn wie der Blog gehackt wurde?

    Wäre interessant zu wissen um entsprechende Vorkehrungen zu treffen. 

  5. Chris sagt:

    Via WP-ADMIN, was da GENAU… bin dran, poste bis Ende des Jahres hier ein Update. 

  6. Peter sagt:

    Okay, danke. Bin gespannt :)

  7. Christoph sagt:

    Internetcowboys – als wenn das etwas bringen würde…. tut mir Leid für Dich. Immerhin gibt es BackUps :)
    Hatte mal einen Bot auf einem eigenen Server. Millionen spam Mails pro Tag und Monate Probleme von meinen IPs Emails ordentlich zu verschicken dank SpamHouse.

  8. Mum sagt:

    Vollpfosten.Alle. 🔪🔨

     

  9. Dion sagt:

    Eigentlich war ich gefühlt immer sopro Palästina; grundsätzlich habe ich aber zu wenig Verständnis um den ewigen Kampf um heiliges Land nachvollziehen zu können.

    Und ich immer so eher "Pro" Israel. Aber irgendwann wenn man sich mit dem Thema beschäftigt, verrennt man sich in irgendwelche komischen Ausreden, warum Seite A jetzt besser als Seite B sein soll und vice versa. Zeit, diese Scheiße wieder als das zu betrachten, was sie eigentlich ist: ein scheiß Religionskrieg, angefeuert vom Verlangen nach immer und immer mehr Macht…

    ​Und heute nur noch so "I'm-Pro-You-Shutting-The-Fuck-Up"!!

     

  10. Maik sagt:

    Idioten. Immer arg nervig. :( Habe mich das auch schon immer gefragt, was all die achso tollen Hacker da draußen an Blogs finden. Sollen sie doch die NSA versuchen anzuzapfen oder sich eine andere Herausforderung suchen… Tipp: Login-Seite auf andere URL setzen, "admin" als Benutzernamen komplett entfernen, ebenso WordPress- und Versions-Angabe im Code. Dazu Mails bei User-Login, nur maximal 2 Logins ansonsten Monat Sperre der IP und notfalls ein kleines Rechen-Captcha beim Login. Vereinfacht zumindest das geruhsame Schlafen bzgl. Login-Attacken.

  11. Chris sagt:

    …danke dir, so ähnlich haben wir es nun eingerichtet. 2x Logins, sozusagen, sollte halte. Auch in Gaza ;)

  12. caligula nova sagt:

    LOL, sind das Deppen. Jetzt mal ehrlich… bei sowas denke ich mir immer; wenn ich so viel Plan hätte was die Materie angeht, würde ich lieber was wirklich sinnvolles, kreatives und profitables mit meinem Fachwissen anfangen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *