Space-Doku: Someday Somewhere Beyond

Die Ringe des Saturns sehen, den Jupitermond Europa bereisen, einmal durch das Tannhäuser Tor fliegen! Wer möchte das nicht? ICH will das auf jeden Fall. Alles. 

Die kurze Space-Exploration-Doku Someday Somewhere Beyond zeigt zwar viele schöne Bilder, und auch den Gedanken, dass Leben zumindest in den von uns erreichbaren Arealen des Alls doch irgendwie weitergehen muss, finde ich ganz nice, aber auch etwas hochnäsig. Die Doku ist im Rahmen eines NASA-Projektes / Contests zum Thema Space Settlement entstanden und macht eigentlich ganz gute Laune: WENN wir überleben wollen, MÜSSEN wir da hoch. Das ich das NOCH für viel viel viel zu früh halte – auch im Sinne der Ressourcen-Verwaltung – wißt ihr ja. Trotzdem sehenswert.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

One thought on “Space-Doku: Someday Somewhere Beyond

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *